Kino.to-Chef Dirk B. mit umfassendem Geständnis

Streamingportal, kino.to, Videostreaming Bildquelle: kino.to
Dirk B., der Hauptangeklagte im Prozess gegen das Streamingportal Kino.to, hat ein umfassendes Geständnis abgelegt und erklärt, dass er die Taten bereue. Dadurch soll das Strafmaß vermindert werden, statt der maximal möglichen Haftstrafe von 15 Jahren könnte B. nun mit fünf Jahren davonkommen.
Wie 'Golem' berichtet, haben Dirk B. und sein Anwalt ein Angebot des Leipziger Landgerichts angenommen. Das Gericht hatte dem Angeklagten einen "Deal" vorgeschlagen, wonach er im Falle eines Geständnisses die drohende Höchststrafe von 15 Jahren Haft auf ein Drittel reduzieren könne.

Dirk B., der nun geständige Drahtzieher des Film- und Serien-Streamingportals Kino.to, hat das Angebot nach einer Verhandlungspause angenommen. Daraufhin gab B.'s Anwalt eine Erklärung seines Mandanten ab und sagte: "Die Anklage stimmt so in allen Punkten, B. bezweifelt die Strafbarkeit seiner Handlungen nicht und bedauert die Urheberrechtsverletzungen außerordentlich."

Der Prozess gegen Dirk B. hatte Mitte Mai begonnen. B. soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft mit der Plattform mehr als 6,6 Millionen Euro eingenommen haben, unter anderem durch Werbeeinnahmen, Gebühren für die Vermittlung von Werbepartnern sowie Gewinne durch seinen eigenen Filehoster Archiv.to.

Das Urteil im vorerst letzten Kino.to-Prozess wird für Mitte Juni erwartet. Der Prozess gegen den 39-jährigen Gründer des Portals ist der Höhepunkt im Vorgehen der Behörden gegen Kino.to. Die Seite war vor ziemlich genau einem Jahr von der Kriminalpolizei hochgenommen worden. Bei Razzien in Deutschland, Spanien, Frankreich und den Niederlanden wurden zahlreiche Wohn- und Geschäftsräume durchsucht.

Zunächst wurden 13 Personen festgenommen, verurteilt wurden bereits fünf Personen, zuletzt der Chefprogrammierer des Portals, gegen den eine Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten ausgesprochen worden ist.

WinFuture-Special: Filesharing Streamingportal, kino.to, Videostreaming Streamingportal, kino.to, Videostreaming Kino.to
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden