Google-Gründer: 500.000 US-Dollar für Wikipedia

Logo, Wikipedia, Wikimedia Foundation Bildquelle: Wikipedia
Der Wikipedia-Gründer Jimmy Wales ruft aktuell unter anderem über die offizielle Webseite der Online-Enzyklopädie dazu auf, eine Spende zu tätigen. Einer der Google-Gründer, Sergej Brin, ist diesem Aufruf nun gefolgt. Insgesamt hat Sergej Brin eine halbe Million US-Dollar an die Betreiber der Online-Enzyklopädie gespendet. Überreicht wurde die Spende um genau zu sein von der US-amerikanischen Brin Wojcicki Foundation. Diese Stiftung wurde von Brin und seiner Frau Anne Wojcicki gegründet.

Den eigenen Angaben des Wikipedia-Gründers Wales zufolge hätte er das Projekt ursprünglich zu einem gewinnorientierten Unternehmen mit Werbung machen können. Allerdings habe er sich damals anders entschieden, da Wales der Meinung war, dass Werbung nicht auf Wikipedia dargestellt werden sollte.

Würde jeder der 400 Millionen Wikipedia-Nutzer 1 Euro spenden, so hätte man zwanzigmal so viel Geld wie man für den Betrieb der Plattform benötigen würde. Auch in diesem Jahr werden die Nutzer der Online-Enzyklopädie wieder zu einer Spende aufgerufen, um den Betrieb aufrechterhalten zu können.

Im Hinblick auf das kommende Geschäftsjahr wird mit Ausgaben in Höhe von über 28 Millionen US-Dollar gerechnet. Logo, Wikipedia, Wikimedia Foundation Logo, Wikipedia, Wikimedia Foundation Wikipedia
Mehr zum Thema: Wikipedia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren68
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Beliebte Wikipedia Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden