Facebook löscht von Häftlingen aktualisierte Profile

Wer in einem kalifornischen Gefängnis sitzt und sein Facebook-Profil aktualisiert, muss zukünftig damit rechnen, dass es von den Betreibern des sozialen Netzwerks gelöscht wird. Dazu arbeitet die zuständige kalifornische Gefängnisbehörde jetzt mit Facebook zusammen.
Bekommen die Aufpasser in den Gefängnissen mit, dass ein Häftling sein Facebook-Profil aktualisiert hat, obwohl er sich hinter Gittern befindet, reicht man diese Information an Facebook weiter. Eine Kooperation mit dem weltgrößten Social Network sieht vor, dass diese Hinweise immer bearbeitet werden. Es kommt zur Löschung des Benutzerprofils.

Profil eines Häftlings bei FacebookProfil eines Häftlings bei Facebook Matthew Cate, ein Mitarbeiter der Gefängnisbehörde, erklärte auf der offiziellen Website, dass der Zugriff auf Social Media den Überwachungsprozess der Hafteinrichtungen umgeht und zudem die Möglichkeit schafft, weiterhin in kriminelle Aktivitäten verstrickt zu sein. Durch die Zusammenarbeit mit Facebook will man die Gemeinschaft beschützen und mögliche Opfer in der Zukunft vermeiden.

Die Häftlinge in Kalifornien dürfen für die Dauer ihres Gefängnisaufenthalts ein zuvor angelegtes Facebook-Profil behalten, es jedoch nicht aktualisieren. Das gilt sowohl für eigene Maßnahmen als auch für Updates durch Dritte, die im Auftrag des Verurteilten außerhalb der gesicherten Einrichtung handeln.

Die Gefängnisbehörde berichtet von einem Fall, in dem ein Kinderschänder diverse Online-Dienste nutzte, um die Familie seines ehemaligen Opfers unter Druck zu setzen. Er schickte ihnen korrekte Zeichnungen des missbrauchten Kindes, obwohl er es aufgrund seiner Haftstrafe seit sieben Jahren nicht zu Gesicht bekam. Über ein Mobiltelefon hatte er Zugriff auf die MySpace-Seite seines Opfers, wo er aktuelle Fotos fand, die er als Vorlage verwenden konnte.

Siehe auch: Facebook Themen-Special Gefängnis Gefängnis
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden