Foxconn will künftig verstärkt auf Roboter setzen

In den nächsten drei Jahren möchte der in Taiwan ansässige Zulieferer Foxconn einen großen Anteil seiner Mitarbeiter durch rund eine Millionen Roboter den jüngst bekannt gewordenen Informationen zufolge ersetzen. Auf diese Weise will das Unternehmen die Effizienz steigern und zugleich die Lohnkosten für die Angestellten einsparen. Gegenüber dem Nachrichtenportal 'Xinhua' hat sich der Foxconn-Gründer Terry Gou über dieses Thema geäußert.

Im Hause Foxconn hat man, wenn es um das Thema Roboter geht, schon eine ganz klare Vorstellung. Gegenwärtig verfügt das Unternehmen über 10.000 Roboter. Ende des nächsten Jahres will man 300.000 Roboter einsetzen. Rund eine Million Roboter will Foxconn bis 2014 nutzen.

In erster Linie sollen die Maschinen für einfache Arbeiten eingesetzt werden. Dazu gehören beispielsweise das Zusammensetzen von Teilen oder das Schweißen. Aktuell wird der Großteil solcher Vorgänge von den Angestellten erledigt. Foxconn Foxconn
Mehr zum Thema: Roboter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:30 Uhr Smartphone entriegelte IP68, Blackview BV7000 Android 7.0 Bildschirm 5.0 Zoll + 2GB RAM + 16 GB ROM + Quad-Core + 5MP/ 8MP Kamera, Phone Wasserdichte/ Stoßfest/ Staubdicht/ NFC
Smartphone entriegelte IP68, Blackview BV7000 Android 7.0 Bildschirm 5.0 Zoll + 2GB RAM + 16 GB ROM + Quad-Core + 5MP/ 8MP Kamera, Phone Wasserdichte/ Stoßfest/ Staubdicht/ NFC
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24
Nur bei Amazon erhältlich

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden