iOS 5: Keine Over-the-Air-Updates nach Jailbreak

Betriebssystem, Apple, iOS Bildquelle: Apple
Mit der Version 5 des mobilen Betriebssystems iOS führt Apple eine neue Funktion zum Beziehen von Updates ein. Zukünftig wird man sie "Over the Air" erhalten - eine Kabelverbindung zum PC oder Mac wird nicht mehr benötigt. Entscheidet man sich für einen Jailbreak, ändert sich das. Siehe auch: iOS 5 Beta 4 ermöglicht nun Over-the-Air-Updates

Laut einem Bericht von 'ZDNet' fand man jetzt im Rahmen der Veröffentlichung der Beta 4 von iOS 5 heraus, dass ein iPhone mit Jailbreak von den Over-the-Air-Updates ausgenommen ist. Bei der vierten Beta handelt es sich um die erste Ausgabe, die über die kabellose Methode verteilt wird.

Die Nutzer eines Android-Smartphones sind mit dieser Praxis bereits vertraut. Auch Google sperrt die Kunden, die ihr Gerät "rooten" von Over-the-Air-Updates aus. Sowohl beim Jailbreak als auch beim Rooten verschafft sich der Anwender erweiterte Rechte, um so Software installieren zu können, die nicht vom Hersteller vorgesehen ist. Dadurch ergeben sich Sicherheitsprobleme, die man offenbar vom Update-Prozess fernhalten will.

Die Updates für iOS 5 lassen sich weiterhin über die bekannten Methode einspielen, indem das iPhone oder iPad mit einem Kabel an den Rechner angeschlossen wird. Ob Apple die Jailbreak-Nutzer auch in der finalen Ausgabe seines Betriebssystems von den kabellosen Updates aussperren wird, ist nicht bekannt. Sämtliche Informationen, die zum jetzigen Zeitpunkt bekannt sind, basieren auf den Entdeckungen in der aktuellen Betaversion. Betriebssystem, Apple, iOS Betriebssystem, Apple, iOS Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren90
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden