Chinas Baidu bringt eigenen Browser als Betaversion

Der chinesische Suchmaschinenriese Baidu hat eine erste Betaversion seines hauseigenen Browsers veröffentlicht. Mit der neuen Software will das Unternehmen seine Nutzer noch enger an sich binden. Der Baidu Browser erinnert nicht nur optisch stark an Google Chrome. Wie beim Google-Browser stehen auch hier Webanwendungen im Mittelpunkt, die Baidu über eine Art App-Verzeichnis zur Verfügung stellt. Zum Start ist eine Sammlung von rund 30.000 "Apps" verfügbar.

Baidu gibt laut 'PCWorld' an, dass der Browser sich vor allem durch eine einfache und zuverlässige Nutzung auszeichnet, wobei man die Sicherheit des Produkts besonders hervorhebt. Die so genannten Apps sind teilweise von Baidu gehostete Anwendungen, es handelt sich aber auch um Verweise auf die Dienste anderer Anbieter.

Unter anderem bietet das Verzeichnis Dienste wie einen Musik-Player, Comic-Reader und digitale Kochbücher. Die Nutzer haben unter anderem die Möglichkeit, die "Apps" auf einer eigenen Startseite anzuordnen. Baidu hat in China derzeit einen Marktanteil von fast 76 Prozent bei Websuchen.

Baidu BrowserBaidu Browser Die Adressleiste des Browsers kann auch für den Start von Suchanfragen verwendet werden. Bisher wird der chinesische Browser-Markt noch vom Internet Explorer dominiert, doch jüngst musste man immer mehr Marktanteile an alternative Browser abgeben, darunter ein Produkt der Firma "360". Google Chrome kommt in China derzeit auf 2,5 Prozent Marktanteil, während Firefox sich mit 2 Prozent zufrieden geben muss. Browser, Baidu Browser, Baidu
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden