Google veröffentlicht die Suchbegriffe des Jahres 2017

Google, Suchmaschine, Suche, Google Suchmaschine, google suche, Jahresrückblick, Google Jahresrückblick, Google 2017 Google, Suchmaschine, Suche, Google Suchmaschine, google suche, Jahresrückblick, Google Jahresrückblick, Google 2017
Wonach hat die Welt im Jahr 2017 am häufigsten im Internet gesucht? Diese Frage beantwortet Google wie immer im Dezember mit seinem Jahresrückblick. Wenig überraschend liegen Politik und Sport ganz vorne.

Demnach ist der häufigste Suchbegriff des Jahres 2017 in Deutschland "WM Auslosung". Gefolgt von "Bundestagswahl" und "Wahlomat". Erwähnenswert ist an dieser Stelle auch das iPhone, welches es mit "iPhone 8" sowie "iPhone X" auf die Plätze 4 und 8 geschafft hat. In der Kategorie Schlagzeilen dominieren die Suchbegriffe "Bundestagswahl", "Bitcoin" und "G20".

Die von den Deutschen über Google am häufigsten gesuchten Persönlichkeiten sind "Trump", "Shirin David" und "Kader Loth", bei den TV-Shows belegen das "Dschungelcamp", der "ESC" und die "Bachelorette" die ersten drei Plätze.

Die am häufigsten gestellte Wo-Frage in Deutschland war 2017 laut Google "Wo hat Manuel geheiratet?". Bei der Warum-Frage wurde am häufigsten "Warum gegen G20?" in die Suchmaschine eingetippt. Die vollständigen Listen für Deutschland und alle anderen Länder stellt Google auf seiner Website bereit.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*Bereinigten Suchbegriffe des Jahres

https://trends.google.de/trends/explore?geo=DE&q=WM%20Auslosung,sex

Da schaut der "häufigste Suchbegriff des Jahres 2017" wohl alt aus.
Aber wenn man es ganz genau (und nicht so thematisch "geclustert") darstellen wurde, würde das Ganze nicht so toll herzeigbar sein.
 
@wertzuiop123: es geht nicht um die menge der suchtreffer sondern deren trend. ich wuerde behaupten, "sex" wird jedes jahr relativ gleichmaessig gesucht, der trend wird da also eher gegen null gehen. aber ein suchbegriff, der 2016 ueberhaupt keine relevanz hatte (wm auslosung eben) und dann in kurzem zeitraum von vielen gesucht wird zeigt eben einen enormen trend und ist daher wahrscheinlich zu recht auf platz eins.
 
@laforma: kann sein aber eher nicht. in den artikeln steht überall "häufigste Suchbegriff" in jeder kategorie
 
@wertzuiop123: auf der google seite stehts aber so. wenn die artikelschreiber schlecht uebersetzen kann man nichts machen.

edit: steht auf der deutschen webseite sogar auf deutsch da :)

"Die Listen werden basierend auf den Begriffen erstellt, die 2017 im Vergleich zu 2016 im Suchtrend lagen."
 
@laforma: Stimme ich dir zu. Trotzdem etwas verwirrend. Im Trend heißt also Heuer in einem Zeitraum X im Trend, letztes Jahr im selben Zeitraum schwächer bzw. nicht vorhanden. Da passt aber Dschungelcamp wieder nicht ins Schema hmm. Das ist jedes Jahr zum selben Zeitpunkt ähnlich stark gesucht.
 
Fand die WM-Auslosung eventuell irgendwann zwischen dem 26.11. und 02.12. statt? Im Rest des Jahres scheint sich da ja irgendwie mehr oder minder keine Sau für interessiert zu haben.
 
@DON666: Finde ich auch seltsam. Siehe meinen Link oben
 
@wertzuiop123: Ja, dem habe ich die Info entnommen (danke). Du kannst da alles mögliche einsetzen, sei das "Trump", "Merkel" oder eben auch quasi alles aus dem Sexbereich, jedenfalls taugt "WM-Auslosung" nicht die Bohne zu irgendeinem Rekord.

Oder einfach "Windows 10".
 
Wo kann man Fidget Spinner kaufen?

HAHAHA! HOHOHO! Im internet!
 
Jo, das wichtigste, die WM-Auslosung, gääääähn
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen