Angespielt: Crysis 2 - Tintenfische in New York

PC-Spiele Nach langem Warten steht ab morgen der Ego-Shooter Crysis 2 aus dem Hause Crytek in den Regalen der Händler. Das Spiel muss in große Fußstapfen treten, denn der erste Teil gilt bis heute als Action- und Grafik-Referenz.
Crysis 2 erscheint nun erstmals auch für die Konsolen Xbox 360 und Playstation 3 - die neue CryEngine 3 macht es möglich. Wir haben den Shooter getestet und verraten im Folgenden, ob die Erwartungen erfüllt werden können.


Tintenfische in New York
Crysis 2 knüpft an die Ereignisse aus dem Vorgänger an und erzählt die Geschichte um die Alieninvasion weiter. Allerdings haben die Macher eine eigenständige Story gestrickt, die man auch versteht, wenn man den ersten Teil nicht kennt. Für die Spieler von Crysis gibt sie zudem einige Rätsel auf.

Man schlüpft in die Rolle des Soldaten Alcatraz, der mit einigen Kameraden in einem U-Boot in Richtung New York unterwegs ist - von einem "humanitären Einsatz" ist die Rede, der die Folgen einer Seuche bekämpfen soll. Kurz vor dem Ziel wird das Unterwasserboot von einem unbekannten Objekt getroffen. Die Männer retten sich an die Wasseroberfläche und werden dort von einem Flugobjekt angegriffen.

Crysis 2 An dieser Stelle taucht ein alter Bekannter auf. Es ist Prophet in seinem Nanosuit, der Alcatraz vor dem sicheren Tod rettet. In einem heroischen Kampf kann er das Flugobjekt, das nicht von dieser Welt zu stammen scheint, erledigen. Nach einer langen Bewusstlosigkeit kommt Alcatraz in einem stark zerstörten New York zu sich, das von einer mysteriösen Rasse namens Ceph angegriffen wurde. Alcatraz trägt den Nanosuit, da Prophet genug davon hatte und Weg für die jüngere Generation freimacht.

Die Spieler des ersten Teils fragen sich, was aus den Aliens mit ihren Eiskanonen geworden ist. Die Ceph jedenfalls sind Tintenfische in Kampfanzügen, deren Herkunft nicht wirklich klar wird. Den Spielspaß trübt dies jedoch nicht.

Crysis 2Prophet rettet den Hauptdarsteller Alcatraz Alcatraz muss sich nicht nur gegen die seltsamen Wesen zur Wehr setzen, sondern auch gegen die Agenten der C.E.L.L., der Crynet Enforcement & Local Logistics. Crynet als Erfinder des Nanosuit will den Kampfanzug zurückhaben und vermutet hinter der Rüstung weiterhin den bekannten Prophet. Alcatraz verteidigt den Nanosuit, schließlich scheint er die Lösung gegen die schwere Seuche zu sein. Mehr wollen wir an dieser Stelle nicht verraten.

Der Nanosuit 2.0
Der Kampfanzug von Alcatraz hat in den letzten vier Jahren dazugelernt. Er lässt sich nun deutlich intuitiver bedienen. So muss man sich lediglich zwischen zwei Modi entscheiden: Panzerung und Unsichtbarkeit. Alle anderen Features, beispielsweise das schnelle Rennen oder das hohe Springen, stehen in beiden Modi zur Verfügung und verbrauchen zusätzliche Energie.


Alcatraz kann einige neue Bewegungen ausführen. Große Gegenstände, beispielsweise Autos, lassen sich wegkicken, um damit einen Gegner zu plätten. Rennt man sehr schnell, kann man durch Betätigen der Ducken-Taste auf dem Boden rutschen und damit Gegner überraschen. Ebenfalls neu: Hat man sich hinter einer Deckung verschanz, kann man mit Hilfe der Zielen-Taste direkt einen Gegner ins Visier nehmen, ohne die Stellung verlassen zu müssen.

Insgesamt geht die Steuerung des Nanosuit 2.0 nun deutlich leichter von der Hand und ist im Gefecht damit praktischer. Die einzelnen Funktionen lassen sich schnell aufrufen und erfüllen somit ihren Zweck. Nach einer kurzen Eingewöhnung hat man das Gefühl, den Anzug wirklich unter Kontrolle zu haben und bewegt sich damit sicher.

Crysis 2Nanovision Der Nanosuit 2.0 verbessert auch die Sicht seines Trägers. Über die taktische Beratung erhält man Hinweise auf wichtige Punkte, die im kommenden Levelabschnitt vorkommen. Zudem kann man Gegner aus der Ferne markieren, so dass diese fortan auf einer Karte eingezeichnet sind, selbst wenn man sie gar nicht mehr sieht. Die Nanovision dagegen ist eine Art Wärmebild, die Gegner farbig darstellt, wenn die Sicht eingeschränkt ist.

Upgrades für Waffen und Nanosuit
In Crysis 2 lassen sich die Waffen anpassen. So kann man beispielsweise einen Schalldämpfer montieren, die Feuerrate verändern und das Visier auswählen. Deutlich mehr Anpassungsmöglichkeiten bietet der Kampfanzug. Hat man ein Alien erledigt, hinterlässt es je nach Größe eine unterschiedliche Anzahl so genannter Nano-Katalysatoren.

Crysis 2 Für diese Punkte erhält man diverse Extras für den Nanosuit. Ein so genannter Bedrohungssucher zeigt mit Hilfe farbiger Linien an, aus welcher Richtung Schüsse ertönen und wo sich andere aktuelle Bedrohungen befinden. Der Fährtensucher dagegen macht die Fußspuren von Gegnern für eine kurze Zeit sichtbar.

Insgesamt gibt es zwölf dieser Upgrades in vier Kategorien, in denen man immer nur eine Fähigkeit aktivieren kann - nicht alle sind praktisch. Der Tarnfeldsucher nützt nur im Multiplayer-Modus etwas, denn er macht unsichtbare Kontrahenten sichtbar. Im Singleplayer-Modus gibt es nur eine Situation, in der er zum Einsatz kommen könnte, doch diese lässt sich auch auf eine andere Art und Weise lösen.

Crysis 2 Interessant: Crytek verknüpft die Upgrades für den Nanosuit mit dem Spielerprofil, so dass die Fähigkeiten beim erneuten Durchspieler der Kampagne von Anfang an zur Verfügung stehen.

Technisch einwandfrei
Crytek ist für grafisch imposante Spiele bekannt. Crysis 2 stellt da keine Ausnahme dar, auch wenn man diesmal nicht so viel Aufwand betrieben hat wie im ersten Teil. Auf der Xbox 360 fordert der Shooter die letzten Leistungsreserven ein und sieht dadurch für ein Konsolenspiel beeindruckend aus. Zu Rucklern kam es während unseres Tests nicht. Die PC-Version ist grafisch noch eine ganze Klasse besser.

Besonders imposant sind die Zwischensequenzen, die mitten in einem Level fließend eingeschoben werden. Die Zerstörungswut der Ceph kennt keine Grenzen und macht auch vor riesigen Hochhäusern kein Halt. Ganze Straßen brechen plötzlich unter den Füßen von Alcatraz weg. Im Laufe der rund zehnstündigen Kampagne sorgen die kurzen Skriptsequenzen mehrfach für einen offenen Mund.

Crysis 2 Auch der Sound ist erstklassig und bietet keinen Grund für Beanstandungen. Es knallt an allen Ecken und Enden. Hinzu kommt eine sehr passende musikalische Untermalung, die an die verschiedenen Situationen angepasst ist. Wundern tut dies kaum, schließlich kommt der Soundtrack von Oscar-Preisträger Hans Zimmer.

Fazit
Crysis 2 ist anders als sein Vorgänger, aber keinen Deut schlechter. Spieler des ersten Teils könnten die fehlende Offenheit der Spielwelt bemängeln, doch diese wird durch die imposanten Zwischensequenzen wettgemacht. Lediglich die Ungereimtheiten bei der Story, die aus Aliens plötzlich Tintenfische machen, geben Anlass zur Kritik. Eine Geschichte, bei der man unbedingt die Hintergründe wissen will, sieht anders aus.

Crysis 2 Aber das lässt sich verschmerzen, denn Crysis 2 macht einfach großen Spaß. Die überarbeitete Steuerung des Nanosuit sorgt für sehr flüssiges Spielen. Zudem fesselt die Kampagne mehr als zehn Stunden vor den Bildschirm - bei aktuellen Shootern ist das schon lange nicht mehr selbstverständlich.

Hinzu kommt ein umfangreicher Multiplayer-Modus, der jedoch noch nicht Bestandteil unseres Tests ist, jedoch prinzipiell viele weitere Stunden Spielspaß garantiert. Ob Crytek die Probleme der beiden Multiplayer-Demos beseitigen konnte, wird sich am morgigen Donnerstag zeigen, wenn der offizielle Verkauf von Crysis 2 beginnt. Dann werden wir auch unsere Eindrücke vom Multiplayer-Modus schildern.

Bestellen: Crysis 2 bei Amazon.de

Weitere Videos: Crysis 2 im WinFuture.de Video-Archiv
Weitere Screenshots: Screenshot-Galerie zu Crysis 2
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden