Angespielt: Crysis 2 - Tintenfische in New York

PC-Spiele Nach langem Warten steht ab morgen der Ego-Shooter Crysis 2 aus dem Hause Crytek in den Regalen der Händler. Das Spiel muss in große Fußstapfen treten, denn der erste Teil gilt bis heute als Action- und Grafik-Referenz. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Action Referenz? Naja, da gibt es imho Besseres..
 
@sponch:
So...was denn?
Selbst noch nicht gespielt, aber schlaue Kommentare geben.
 
@MicBoss: Er meint den ersten Teil.
 
@MicBoss: äh ja..du lernst besser lesen..bevor DU "schlaue Kommentare" meinst abgeben zu müssen...cih bezog mich auf Teil 1, was im Übrigen auch der WF Text mit "Grafik- und Actionreferenz" tut...und wie bereits schon erwähnt wurde halte ich z.B. BFBC2 wesentlich actionreicher.
 
@sponch: jup, Bulletstorm
 
@MarZ: Bulletstorm hat in der Tat wirklich Spaß gemacht :) leider zu kurz :/
 
@sponch: Jup +1 von mir. Wobei ich auch der Meinung bin, dass das über 1 Jahr alte BC2 im Vergleich immernoch Action- und auch die Grafik-Referenz ist wenn man noch die Zerstörung dazu nimmt. Weil was bringt die ach so tolle Crysis2-Grafik wenn kein Loch in der Wand ist oder nur ne kreisförmige Schmauchspur wenn ich mit ner dicken Panzerfaust draufballer? :)
 
@RocketChef: unglaublich das hier sehr warscheinlich an geistiger und optischer Armut leidende BC2 mit Crysis vergleichen....sollen wir Deinen Pflegern Bescheid geben oder lässt Du Dich selber wieder einweisen. rytek bedeutete mit FarCry die Revolution im PC Gaming was Grafik und Realismus angeht und hat sich mit Crysis weiter fortgesetzt, auch wenn vieles Geschmackssache ist, kann man das nicht von der Hand weisen!
 
@cheech2711: das nenne ich keine revolution sondern weiterentwicklung.. also höchstens evolution..
 
@vires: würde ich so nicht sagen, wäre es eine evolution, dann hätte es lediglich die bewährten Techniken verbessert. Aber was Gegnerinteraktion angeht setzte es einen neuen Meilenstein, das ist schon eine kleine Revolution.
 
@cheech2711: Welcher Realismus? Hättest du nun OPF oder eines der Novalogic Spiele genannt. Aber so ..
 
@Spooky: mich ärgert einfach nur das hier einige BC2 mit Crysis auf eine Stufe packen, dass ist doch wohl ein schlechter Scherz.
GTA4, von mir aus noch FallOut und FO New Vegas, ja das wäre ein Vergleich wert, BC 2 ist Müll sinnloses Ballerspiel...kann selbst mit Modern Warfare nicht konkurieren.
 
"Spieler des ersten Teils könnten die fehlende Offenheit der Spielwelt bemängeln" -> das sagte man schon von Crysis 1 in Vergleich zu Far Cry. Echt schade, die offene Spielwelt von Far Cry war eine klasse Sache.
 
@R-S: Offene Spielwelt in Farcry? Es gab durchaus große Abschnitte aber eine offene Spielwelt im Sinne von Justcause und Co gabs auch nicht in Farcry
 
@Phr³³k: ich kenne Justcause nicht, wo ist der Unterschied bezüglich der offenen Spielwelt?
 
@R-S: Da hast du aber was verpasst. Gerade Justcause 2 ist unglaublich. Stell dir GTA in größer, freier und besser vor.
 
@JacksBauer: hab leider auch kein GTA gespielt, Third Person ist nicht so mein Ding ;-) Stalker fand ich auch sehr gut bezüglich der offenen Welt.
 
@JacksBauer: Sorry aber Justcause 2 ist kein Stück besser als GTA, ja viel Gößer aber nichts besser null Realismus, es geht nur um Kaos
 
@R-S: Bei Farcry gabs große Areale in denen man sich frei bewegen konnte, aber wenn man die Insel mal abseits erkunden wollte haben das die Hubschrauber nicht zugelassen. Gut das konnte man umgehen aber dann bemerkte man schnell das die Entwickler kein Augenmerk auf Areale gegeben haben wo man sonst auch nicht hinkam/hinsollte, dh. kein Gras mehr, verwaschene Texturen und auch sonst nix los. Bei Justcause oder Boiling Point bzw. GTA oder auch Fallout hingegen war die ganze Spielwelt erkundbar. Aber will Farcry damit nicht schlecht machen, habe es geliebt ;) In Crysis 2 gibts hingegen schon Einschränkungen gegenüber Farcry/Crysis 1
 
@Phr³³k: Danke für die Infos. aber auch in Justcause muss es doch logischerweise eine definierte "Grenze" der Spielwelt geben. Wie auch immer es dort geregelt ist, das mit den Hubschraubern in FarCry kenne ich noch gut :-)
 
@R-S: Die Grenze in Justcause zb. ist der Ozean, ansonsten ist die ganze Insel völlig frei begehbar, bei Farcry gabs zB keine Möglichkeit von späteren Missionen wieder zum Anfang zurückzukehren, daher die "eingeschränkte Freiheit"
 
@Phr³³k: ah cool sogar wieder zurück zum Anfang, das ist wirklich gut.
 
Habs seit gestern, ist ein gutes Spiel, finde ich.
 
Wie läuft es denn auf aktuellen PCs? Ist die Grafik nun in DirectX 11 oder nicht? Habe gelesen, dass DirectX 11 erst nachgeliefert wird per Patch, was ich armselig finden würde... ich nutze eine GTX 580 und i7 940er Prozessor.
 
@Senfgeist: dx wird per patch nachgeliefert. Es läuft unter dx9 mit ner HD 6970 absolut ruckelfrei
 
@JasonLA: Kann mich irren, aber wird unter DX9 dann nicht das Wesentlich weggesnippt? Das würde auch erklären, arums flüssig läuft. Aber dann ist doch der angebliche Vorteil der PC-version gegenüber Konsole futsch.
 
@mcbit: wie gesagt, dx11 wird nachgeliefert
 
@JasonLA: angeblich
 
@JasonLA: DX10 unterstützt es oder?
 
@jorad: nein, in der Demo war und ausgeliefert wird nur dx9. Der Patch bringt dann dx10/dx11, was halt die Karte unterstützt
 
Ich kanns erst Freitag spielen :(.
 
Kann natürlich auch am Video liegen. Aber mir kommt es so vor als würde man merken das die Hardware der Xbox360 hier an ihre Grenzen stößt. So richtig flüssig sieht das nicht aus. Kann mich natürlich auch täuschen.
 
@leviathan11: Die Konsolen sind am Anschlag!!
 
habe es neben mir liegen, aber die aktivierung geht erst morgen :(
 
Irgendwie kann ich gerade nicht beurteilen, ob 10h Spieldauer viel oder wenig ist. Auf den ersten Blick kommts mir wenig vor.
 
@NewsLeser: im singleplayer? sind für heutige spiele leider schon viel..
 
@vires: Leider stimmt das :((
ich kann mich noch an spiele erinnern, wo du nach 10h erst mal das Tutorial verlassen hast. Aber gut, es is ein Shooter, würde er wesentlich länger dauern hätte man ihn wahrscheinlich satt ... so wie man sich keinen 4h Silvester Stallone Film anschauen kann, irgendwann quietscht das Hirn nur noch. Erst wenn RPG Elemente dazu kommen, kann man wesentlich mehr Spielzeit rausholen ...
 
@Deathdrep: hab durch in 7h 52min, wie die alle auf 10h+ kommen ist mir ein Rätsel.
 
ich bin da eh immer etwas verbittert. Für Konsole werden die Titel so weit optimiert das sie selbst da noch gut aussehen wo ich am PC schon wieder Umsteigen müsste, obwohl die aktuelle Grafikkarte das Potenzial der Konsolenhardware übersteigt. Es ist schon erstaunlich zu welchen Leistungen Programmiere fähig sind wenn es um Umsätze geht. PC'ler geben ihre Grafikkarten zum Müll obwohl deren Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist. Man sollte den Spaß einfach nicht mehr mitmachen und gleich zur Konsole greifen.
 
Überlege mir auch Crysis 2 zu kaufen. Kann mir jemand sagen, ob es unter XP besser läuft als unter Win7? Meine Hardware ist leider nicht die Neueste und unter XP habe ich schon bei mehreren Spielen bessere Performance erlebt (z.B. Black Ops)
 
ich find es sehr schade, dass crytek auf so ne ausgelutschte story gesetzt hat. tentakelbestückte aliens hatten schon mehr als genügend auftritte in spielen & filmen. das ist doch langweilig! für crysis 3 würde ich mir wieder mutanten statt alienviecher wünschen. an alle besserwisser: ich weiß, dass das eher unwahrscheinlich ist.
 
@Lindheimer: Darum haben sie ja die tentakelbestückten Aliens aus dem ersten Teil rausgenommen und durch tentakelbestückte Tintenfische ersetzt.
 
@DennisMoore: achso, und die stammen von der erde? alles klar...
 
@Lindheimer: Das sind sicherlich ganz normale Tintenfische die aufgrund eines Atomunfalls oder einer gezündeten Atombombe mutiert sind und sich jetzt über New York hermachen. Keine Ahnung. Auf jeden Fall sinds nicht mehr die Tentakelaliens vom ersten Crysis.
 
@Lindheimer: Ja .. und Mutanten hatten wir ja auch noch nie. *picard facepalm*
 
@Spooky: wenigstens hat sich das thema noch nicht so stark abgenutzt.
 
@Lindheimer: Ja, eine stimmige, zusammenhängende und interessante/spannende Story ala HalfLife oder Mass Effect würden Crysis gut tun. ___ Eine gute und zusammenhängende Story gehört für mich einfach dazu, wenn mehrere Teile eines Spiels erscheinen. Sonst wäre der Nachfolger nur der Vorgänger mit aufgepeppter Grafik, na toll!? __ Nimmt man mal Matrix als Vergleich; hier war doch jeder, zumindest zu 50%, auf den nächsten Teil "heiß" nur um zu erfahren wie es mit der Geschichte weiter geht. Spektakuläre neue Effekte gab es ja nun nicht mehr wirklich, nach dem Bullet Effect aus dem 1. Teil.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles