Windows 8: Microsoft entwickelt neue ARM-CPUs mit

Windows 8 Microsoft und die Prozessorschmiede ARM arbeiten offenbar enger zusammen als bisher bekannt war. Wie ARM Holdings in Taipeh bei einer Pressekonferenz verlauten ließ, betrifft die Kooperation auch die Entwicklung neuer Chip-Architekturen. Philip Lu, President von ARM Taiwan, erklärte nach Angaben des Branchendiensts 'DigiTimes', dass man mit Microsoft "bei der Entwicklung von Prozessorarchitekturen zusammenarbeitet". Genaue Details blieb der Manager allerdings zunächst schuldig. Microsoft und ARM hatten im Juli 2010 ein neues, erweitertes Lizenzabkommen geschlossen.

Microsoft will durch die gemeinsame Arbeit an neuen ARM-Prozessoren offenbar sicherstellen, dass der Nachfolger von Windows 7 wie angekündigt schon bald auch auf derartigen Plattformen eingesetzt werden kann. ARM-Chips kommen unter anderem in Smartphones und Tablets zum Einsatz, können aber bisher nicht zusammen mit den normalen Versionen von Windows eingesetzt werden, weil diese nur für x86-CPUs erhältlich sind.

Mit Windows "8" will Microsoft sein Betriebssystem für Desktop- und Notebook-PCs erstmals auch für ARM-basierte Geräte anbieten. Im Januar 2011 hatte Microsoft erstmals öffentlich vorgeführt, wie eine frühe Vorabversion des Windows 7-Nachfolgers auf ARM-Plattformen von Qualcomm, Texas Instruments und Nvidia eingesetzt werden kann.

Im Rahmen ihrer Kooperation arbeiten ARM und Microsoft offenbar daran, kommende Prozessoren mit ARM-Architektur für die Nutzung mit Windows anzupassen. Ob Microsoft möglicherweise sogar eigene Chip-Designs entwickelt, ist derzeit Gegenstand von Spekulationen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -65% auf PC- & Gaming-Zubehör
Bis zu -65% auf PC- & Gaming-Zubehör
Original Amazon-Preis
12,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
9,78
Ersparnis zu Amazon 25% oder 3,21

Windows 8 Pro im Preisvergleich

Tipp einsenden