Facebook: Zuckerbergs Fan-Page wurde gekapert

Hacker Einem Angreifer ist es gelungen, sich Zugang zur Facebook-Seite von Mark Zuckerberg, dem Gründer des Social Networks, zu verschaffen und dort eine Nachricht zu hinterlassen. Der Eindringling wurde relativ schnell bemerkt und die Seite gesperrt. Da auf Facebook aber jederzeit unzählig Nutzer unterwegs sind, waren einige von ihnen schneller als die Mitarbeiter des Social Networks. Die Mitteilung, die der Eindringling hinterließ, bekam daher schnell 1.800 "Likes" und mehrere hundert Kommentare.

In der Mitteilung wurde der Vorschlag gemacht, dass Facebook in ein soziales Geschäftsmodell umgewandelt werden solle. Statt Banken als Investoren ins Boot zu holen und diesen somit letztlich die Kontrolle über das Unternehmen zu geben, solle man sich auf die zahlreichen Nutzer stützen.

"Warum lasst ihr nicht die User in Facebook investieren? Warum sollte Facebook nicht in ein Social Business umgewandelt werden, wie es vom Nobelpreisträger Muhammad Yunus entworfen wurde?", hieß es. Des weiteren spielt der Angreifer auf den von Facebook veranstalteten Hackercup an, bei dem das Unternehmen schließlich auch den Geist der Hacker-Szene beschwört.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:30 Uhr BLUBOO S1 4G LTE Cat6 Smartphone Android 7.0 Nougat 5.5 inch [Vollbild - Full Screen], 4GB RAM 64GB ROM, 5.0MP + 13.0MP Megapixel Kamera, Type-C, 3500mAh Batterie 4.4VBLUBOO S1 4G LTE Cat6 Smartphone Android 7.0 Nougat 5.5 inch [Vollbild - Full Screen], 4GB RAM 64GB ROM, 5.0MP + 13.0MP Megapixel Kamera, Type-C, 3500mAh Batterie 4.4V
Original Amazon-Preis
198,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
168,71
Ersparnis zu Amazon 15% oder 29,78
Nur bei Amazon erhältlich

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden