FDP-Shop gehackt: Heiße Luft vom Außenminister

Hacker Pünktlich zum Beginn des Chaos Communication Congress (27C3) sehen sich erneut reihenweise Webseiten Defacements ausgesetzt. Prominentester Vertreter ist bisher die FDP. Bei dem vom Bremer Unternehmen GMK-Werbemittel betriebenen FDP-Shop gibt es eigentlich Werbematerialien und Bürobedarf zu erwerben, die mit dem Logo der Partei ausgestattet sind. Angreifer platzierten nun ein zusätzliches Produkt auf den Seiten.

So war heute Vormittag auch ein Handtrocker mit der Aufschrift "Rede von Guido Westerwelle? Hier drücken", zu finden. Für die Angreifer bestehen die Äußerungen des Bundesaußenministers also wohl lediglich aus heißer Luft. Inzwischen wurde die entsprechende Seite aber wieder aus dem Shop entfernt.


(Klick zum Vergrößern)

Das Problem dürfte sich für den FDP-Shop damit aber noch nicht erledigt haben. Immerhin war auch folgender Hinweis zu lesen: "Wer nicht hören will, muss Backups einspielen" Wir haben vorsichtshalber eines aller Kundendaten gemacht!"

Der Betreiber der Webseite erwägt nun, eine Strafanzeige zu stellen. Allerdings dürfte es sich als schwierig herausstellen, einen Täter zu identifizieren. Auch wenn der Angriff wohl aus dem Umfeld des 27C3 kommt, sind die Veranstalter nicht verantwortlich zu machen. Und eine Rückverfolgung zu einem Rechner im Kongressnetz dürfte ebenfalls kaum machbar sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:59Speedlink Comet kabellose Multimedia-Funk-Tastatur mit Trackball-Funktion und Scrollrad (15 Multimedia-Tasten, für Windows/PS3/PS4)Speedlink Comet kabellose Multimedia-Funk-Tastatur mit Trackball-Funktion und Scrollrad (15 Multimedia-Tasten, für Windows/PS3/PS4)
Original Amazon-Preis
48,93
Blitzangebot-Preis
34,99
Ersparnis 28% oder 13,94
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden