HTC will Smartphone-Absatz 2011 verdreifachen

Wirtschaft & Firmen Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC rechnet damit, seine Verkaufszahlen im kommenden Jahr massiv steigern zu können. Das geht aus einem Bericht des Branchenmagazins 'DigiTimes' hervor.
Wie dieses aus Quellen in der Industrie erfuhr, hat HTC seine Zulieferer darüber informiert, dass man 2011 möglicherweise Teile für die Herstellung von bis zu 60 Millionen Mobiltelefonen benötigen wird. In diesem Jahr wird das Unternehmen voraussichtlich 20 Millionen Stück ausliefern.

Auf einer Konferenz mit Managern von rund hundert Zulieferern gab das Unternehmen dabei auch schon einen Ausblick auf die Produkt-Roadmap für das kommende Jahr. Allerdings drangen dazu noch keine Details nach außen. Allerdings dürften deutlich mehr Modelle erscheinen als in diesem Jahr, wenn ein solch starkes Wachstum erreicht werden soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 UhrMSI Nightblade MI2-B5640096028G1T0S10M Desktop-PC (Intel Core i5 6400 (Skylake) , 8GB DDR4 RAM, 1TB HDD, NVIDIA GeForce GTX 960, Win 10 Home)
MSI Nightblade MI2-B5640096028G1T0S10M Desktop-PC (Intel Core i5 6400 (Skylake) , 8GB DDR4 RAM, 1TB HDD, NVIDIA GeForce GTX 960, Win 10 Home)
Original Amazon-Preis
829
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
779
Ersparnis zu Amazon 0% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebtes HTC-Smartphone

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden