HTC will Smartphone-Absatz 2011 verdreifachen

Wirtschaft & Firmen Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC rechnet damit, seine Verkaufszahlen im kommenden Jahr massiv steigern zu können. Das geht aus einem Bericht des Branchenmagazins 'DigiTimes' hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo zu viele Modelle hinführen, zeigt Nokia deutlich... Ich habe etliche Geräte gekauft, aber ich habe einfach keine Lust und auch keine Zeit 200 Modelle zu vergleichen, die sich zum großen Teil nur durch banale Kleinigkeiten unterscheiden. Da greife ich lieber zu einem Mitbewerber, auch wenn das vielleicht einen kleinen Kompromiss darstellt.
 
@Vollbluthonk: Ist die Ausstattung für den Massenmarkt interessant? Vergleicht er jedes kleinste Detail? Ich denke eher nicht. Ein Hauptargument für den Otto-Normal-Nutzer ist das Design eines Produktes, stimmen die Hauptspezifikationen sonst auch noch, dann wird gekauft. Ein paar Gerätespezifikationen, die jeweils in anderen Gehäuse stecken ist für einen Händler sehr erträglich.
 
@floerido: In Bezug auf den klassischen Handymarkt, würde ich deine Aussage sofort unterschreiben. Aber bei Smartphones? Denke da zählen die Details doch mehr als das Design...
 
@Vollbluthonk: Ich denke HTC wird dann die Low budget Sparte abdecken so wie Nokia das macht. Dann werden wir also auch ab Werk nicht funktionierende Smartphones von HTC kaufen können. So wie wir es von Nokia seit Jahren gewohnt sind. Auch Schrott mus Konkurrenz bekommen damit er besser werden kann. Ist doch ne tolle Nachricht. HAHA
 
wenn die weiterhin so gute Qualität abliefern, schaffen die das bestimmt! Habe leider "nur" ein HTC Tattoo, bin aber vollauf zufrieden mit dem Preis - Leistungsverhältnis.

Wenn die dann noch die "Updates" von Android™ 1.6 hinbekommen würden.....
 
@skeeve: Hab auch ein Tattoo und bin damit fast voll zufrieden, abgesehen von Apps die Teilweise mehr CPU Power benötigen. Von wegen Updates und so, schau mal hier: http://goo.gl/lcEV
 
@Nigg: thx
 
@skeeve: Wunderbare Geräte von HTC, keine Frage. Aber: Die Topmodelle mittlerweile viel zu teuer! Preis-Leistung mangelhaft! (Siehe HTC Desire HD & Co)
 
Hauptsache sie machen kein eigenes Betriebssystem. Ich brauche seit Monaten ein neues Handy und habe auch genügend kleingeld zur verfügung. Einzig der Handymarkt hält mich davon ab mir ein neues zu kaufen. Grund dafür sind unter anderem die vielen verschiedenen OS. Im moment bin ich von Windows Phone 7 am meisten angetan allerdings stören mich die vielen negativ-schlagzeilen, die ein Ende für dieses Betriebssystem ankündigen. Desweiteren hoffe ich das sie dann auch mal ein Handy herausbringen das meinen vorstellungen entspricht: vollwertiges Navi(onboard), vollwertige Kamera mit richtigen Blitz, relativ geringe Ausmaße und ein zukunftssicheres Betriebssystem mit ordentlich erweiterungsmöglichkeiten, regelmäßigen updates und wenig tüftellei(hatte ich mit meinem HTC Neo bereits genug). Momentan bietet kein Hersteller ein Gerät an mit dem ich zufrieden wäre. Aber das HTC Mozard kommt schon nah ran.
 
@MOSkorpion: sie haben bereits ein eigenes Betriebssystem auf dem ebenfalls Sense läuft. An den Verkaufszahlen sieht man aber das sie mit Android bisher weitaus erfolgreicher waren.
 
@Nigg: Du meinst sicherlich Brew, diese Betriebssystem kommt aber nicht von HTC, sondern von Qualcomm.
 
Das HTC Mozart find ich weder vom Modellnamen, noch von Design her interessant.
 
@Madricks: Ich kann mir kaum was vorstellen was mir bei nem Handy mehr egal wäre als der Name - naja und das Design - sehen doch eh fast alle gleich aus ^^
 
Naja, vielleicht wollen sie nur ihr Antennenproblem lösen. ^^
Komisch, dass man hier nichts von gelesen hat... o_O ________ http://tinyurl.com/2w9tesp
 
Bin auf der Suche nach einem HTC, bei dem ich ohne Probleme eine Navigation (offline only) laufen lassen kann. (wenn möglich Navigon, TomTom geht aber auch). Hat jemand eine Idee? Danke!
 
@KTM: HTC Desire HD, das NonPlus Ultra momentan...
 
@KTM: Ich hab Navigon schon seit Anfang an auf dem normalen Desire, dass läuft ohne Probleme. Also wegen ner Navi-Software braucht man sich wegen der Leistung eigentlich keine Gedanken machen und benötigt also auch nicht unbedingt eins der Topmodelle. Auf dem Legend läuft Navigon auch noch super und das ist ja schwächer als das Desire. Für mich ist momentan das Desire noch immer der Favorit, den ich brauch keinen Fernseher (Desire HD) für die Hosentasche und Legend, Wildfire etc. sind einfach zu schwach auf der Brust.
 
@2-HOT-4-TV & @BartVCD: Vielen Dank für Eure Antworten! Werde mich wahrscheinlich auch für das Desire entscheiden. Danke für die ausführliche Antwort 2-HOT-4-TV!
 
Wer ein sehr gutes Smartphone möchte das nicht viel kostet und dazu auch noch gerne bastelt der greift zum htc hd2 und schiebt sich Android drauf. Rennt echt super.
 
@rancor187: Japs hab ich auch aktuell, xda-developers helfen da ungemein...
 
Gute Geräte von HTC, keine Frage. Aber: Die Topmodelle sind mir mittlerweile viel zu teuer! Preis-Leistung mangelhaft! (Siehe HTC Desire HD & Co) Somit keine wirkliche Option mehr, es sei denn man greift auf nen mid-range Modell zurück.
 
@nize: Verglichen mit so manch anderem Modell, was ich jetzt mal nicht namentlich nennen werde, sind die HTC Geräte doch wahre Schnapper ;)
 
@Narf!: und htc hat auch alles von billig bis midrange...verstehe das argument leider nicht...
 
Ich hatte in den letzten 20 Jahren schon alle Arten von Mobiltelefonen, vom Siemenskoffer über den Motorolaknochen (ich Depp hab ihn billig verkauft :-)), Sony und Erricsson und auch beide zusammen (als Einzelunternehmen kennen die meisten hier die beiden gar nicht meht, schätze ich:-)) und bin zuletzt wegen der perfekten Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit mehrfach bei Nokia hängen geblieben. Jetzt habe ich das HTC Smart und liebäugel mit dem HTC HD Mini. Die anderen sind mir alle zu groß. Kann nur sagen, dass die Verarbeitung der HTC spitzenklasse ist und das I-Phone dagegen ein Schiki-Micki-Schrott. Im Vergleich zu ihrer Leistung sind se auch nicht so teuer, auc wenn ich auch gerne etwas weniger bezahlt hätte :-). Aber ich gebe auch denen Recht, die vor zu großer Produktvielfalt Sorge haben. Hat mich zuletzt selbst als treuer Nokianer gestört. Hoffe, die Qualität von HTC bleibt wie sie ist. Wäre dumm die schon seit Jahren weltweite Marktführerschaft bei Smartphones zu verspielen, nur um noch mehr zu verkaufen. Na mal absehen.
 
vielleicht konsolidieren sie das eigene portfolio ja auch und bieten mehr übersichtlichkeit... ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads