Patch-Day: Kein Update für Windows geplant

Sicherheitslücken Am 9. November findet bei Microsoft der monatliche Patch-Day statt. Für den November hat das Unternehmen drei Security Bulletins angekündigt. Ausnahmsweise wird es diesmal kein Update für Windows geben.
Nachdem Microsoft im Oktober mit 16 veröffentlichten Security Bulletins einen neuen Rekord aufgestellt hat, lässt man es im November etwas ruhiger angehen. Mit den drei Security Bulletins werden immerhin elf Sicherheitslücken beseitigt, die sich in Office und im Forefront Unified Access Gateway befinden.

Nur eines der drei Security Bulletins trägt die Gefahreneinstufung "kritisch" - die anderen beiden sind als "wichtig" gekennzeichnet. Folgende Programme werden mit einem Patch bedacht:

  • Microsoft Office XP SP3
  • Microsoft Office 2003 SP3
  • Microsoft Office 2007 SP2
  • Microsoft Office 2010 (32 Bit & 64 Bit)
  • Microsoft Office for Mac 2011
  • Microsoft PowerPoint Viewer
  • Microsoft Forefront Unified Access Gateway 2011

Details zu den Sicherheitslücken gibt Microsoft erst am Patch-Day bekannt. WinFuture wird wie immer zeitnah berichten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr PNY Attach-Hook-Micro-USB-Stick 64GB
PNY Attach-Hook-Micro-USB-Stick 64GB
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
27,40
Blitzangebot-Preis
28,70
Ersparnis zu Amazon 18% oder 6,27

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden