YouTube: Einigung mit französischer Musikbranche

Internet & Webdienste Zwischen dem Video-Portal YouTube und der französischen Musikindustrie ist es zu einer Einigung bezüglich der Zahlung von Tantiemen an Musiker gekommen. Das teilten die Vertragsparteien mit. YouTube wird demnach zukünftig für jedes ausgelieferte Musikvideo von Interpreten, die Mitglied der Verwertungsgesellschaft SACEM - der französischen Version der GEMA - einen bestimmten Betrag zahlen.

Über die Höhe der Summe wurden keine Angaben gemacht. Allerdings ist durch das Abkommen sichergestellt, dass Videoclips von französischen Musikern zukünftig auf YouTube verfügbar bleiben und nicht mehr als Urheberrechtsverletzungen angesehen werden.

Der Vertragsabschluss sei ein Sieg in den Bestrebungen, die legale Nutzung von Inhalten im Internet voranzubringen, erklärte die SACEM. Zwischen YouTube und der GEMA ist allerdings bis heute kein Abkommen zustande gekommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 UhrSony MHC-V11 leistungsstarkes One Box Soundsystem (470 Watt Ausgangsleistung, Mega Bass, CD, USB, Bluetooth)
Sony MHC-V11 leistungsstarkes One Box Soundsystem (470 Watt Ausgangsleistung, Mega Bass, CD, USB, Bluetooth)
Original Amazon-Preis
245,00
Im Preisvergleich ab
224,99
Blitzangebot-Preis
209,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 36

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden