Google-Chef: Microsoft ist die größte Konkurrenz

Wirtschaft & Firmen Der Chef des US-amerikanischen Internetkonzerns Google hat sich mit dem 'Wall Street Journal' unterhalten und dabei klargestellt, dass nicht Apple oder Facebook die größten Konkurrenten sind, sondern Microsoft. In den Augen des Google-Chefs handelt es sich bei der Suchmaschine Bing aus dem Hause Microsoft um ein konkurrenzfähiges und gut funktionierendes Angebot im Netz. Mit Bing greift Microsoft direkt das Kerngeschäft von Google an. Etwas anders gestaltet sich der Sachverhalt, wenn es um Facebook oder Apple geht.

Möglicherweise könnten die Angebote von Facebook und Apple auf lange Sicht gefährlich werden. Beide Unternehmen kämpfen laut Eric Schmidt um die nächste große Sache. Einerseits sei Apple der extreme Ausdruck eines geschlossenen Systems, aber zugleich auch Partner.

Gegenwärtig ist es noch zu früh, um mit Gewissheit sagen zu können, wie groß die Auswirkungen von Facebook als Gegenspieler auf diesem Markt sein werden, so der Chef von Google.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Asus F541NA-GQD33T 39,62 cm (15,6 Zoll matt) Notebook (Intel Celeron N3350, 8GB RAM, 1TB HDD, Intel HD Graphics, DVD-Laufwerk, Win 10 Home)Asus F541NA-GQD33T 39,62 cm (15,6 Zoll matt) Notebook (Intel Celeron N3350, 8GB RAM, 1TB HDD, Intel HD Graphics, DVD-Laufwerk, Win 10 Home)
Original Amazon-Preis
429
Im Preisvergleich ab
429
Blitzangebot-Preis
343
Ersparnis zu Amazon 20% oder 86

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden