Apple schließt zwei kritische Lücken in Quicktime

Sicherheitslücken Apple hat heute die Version 7.6.8 von Quicktime veröffentlicht und schließt damit zwei kritische Sicherheitslücken. Die Nutzer des Audio- und Videoplayers sollten das Update umgehend einspielen.
So wird eine Schwachstelle beseitigt, die bereits Ende August vom Sicherheitsexperten Ruben Santamarta entdeckt wurde. Sie befindet sich im ActiveX-Plugin von Quicktime. Ein undokumentierter Parameter ließ sich ausnutzen, um schadhaften Code einzuschleusen.

Bei der zweiten geschlossenen Sicherheitslücke handelt es sich um die bekannte DLL-Schwachstelle, die inzwischen schon einige Wochen bekannt ist und zahlreiche Windows-Anwendungen betrifft. Der Quicktime Picture Viewer hat laut Apple DLLs aus dem aktuellen Arbeitsverzeichnis nachgeladen. Das wird nun verhindert.

Download: Apple Quicktime 7.6.8

Vielen Dank an Lutz Müller für diesen News-Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden