Bericht: Android 3.0 nur für Tablet-PCs & Co.

Handys & Smartphones Kurz nachdem Google die Version 2.2 seines mobilen Betriebssystems Android fertiggestellt hat, tauchen neue Informationen zum Nachfolger auf, der unter dem Codename "Gingerbread" entwickelt wird. Demnach wird Android 3.0 speziell für große Geräte gedacht sein. Laut einem Podcast von 'mobile-review.com' soll die neue Android-Version Mitte Oktober 2010 fertiggestellt werden. Die minimalen Hardwareanforderungen sehen vor, dass die CPU mindestens mit 1 GHz taktet, der Arbeitsspeicher 512 Megabyte umfasst und das Display des Gerätes mindestens 3,5 Zoll groß sein muss. Viele Smartphones würden nicht in die Kategorie fallen.

Dadurch will Google das kommende Android 3.0 angeblich von den bisherigen Versionen absetzen, um ein Release speziell für die Hersteller von Tablet-PCs und anderen größeren mobilen Endgeräten zu schaffen. Auf Bildschirmen die größer als 4 Zoll sind, soll die Auflösung 1.280 x 760 zur Verfügung stehen.

Zudem wird Gingerbread eine überarbeitete Benutzeroberfläche erhalten. Diese Information wurde bereits durch mehrere Quellen bestätigt und gilt als gesichert. Sie soll weniger langweilig wirken und somit den Einsatz von eigenen Oberflächen wie HTC Sense überflüssig machen.

Bislang ist unklar, ob Google Android 3.0 grundsätzlich nicht auf Smartphones installieren wird. Möglicherweise werden die Systemanforderungen nur angehoben, um eine flüssige Darstellung der neuen Benutzeroberfläche zu garantieren. Solange keine offiziellen Informationen von Google vorliegen, ist auch nicht bekannt, ob und wie der 2.x-Zweig weiterentwickelt wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden