Bericht: Android 3.0 nur für Tablet-PCs & Co.

Handys & Smartphones Kurz nachdem Google die Version 2.2 seines mobilen Betriebssystems Android fertiggestellt hat, tauchen neue Informationen zum Nachfolger auf, der unter dem Codename "Gingerbread" entwickelt wird. Demnach wird Android 3.0 speziell für große Geräte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Viele Smartphones würden nicht in die Kategorie fallen." Wartet mal: HTC Desire, HTC Droid Incredible, HTC EVO 4G, Motorola Milestone, Motorola Droid, Motorola Droid X, Motorola Droid 2, SE Experia X10, Samsung Galaxy S (alle 3), kann gerne einer weiter machen...
 
@bluefisch200: die haben alle keinen 3,5"-Bildschirm. CPU und RAM ist auch nicht bei allen in dem Bereich
 
@zwutz: Ja ok, Droid und Droid 2 haben nur 256 MB...die anderen alle 512...nur, bis Gingerbread kommt haben wohl alle Smartphones diese Specs...jedoch kann Google es gar nicht blockieren, das ist eigentlich Sache der Hersteller...ich glaube aber eher daran dass sie irgendwie die alten Geräte abschneiden wollen und nun so die Fragmentierung bei allen Geräten ab 3.0 + kontrollieren können...
 
@bluefisch200: Aber nicht alle haben diese Smartphones.
 
@Hennel: Was gibt es denn noch? Wildfire und Legend oder X10 Mini? Das sind wohl eher Nischenprodukte...insgesamt wird jedoch wohl kaum eines davon ein Update bekommen ausser den Motorola Geräten...danke @ HTC & Samsung...@zwutz: Wo ist das Problem? Die sind alle grösser...
 
@Hennel: Das ist unwichtig. Das nicht jeder ein Smartphone hat, ist klar. Android und Co. sind aber nunmal Betriebssysteme für Smartphones. Und wenn man etwas mehr als Hardware vorraussetzt ist das ganz normal.
 
@bluefisch200: es bleibt der Bildschirm. Diese Größe wirst du bei Smartphones nicht finden
 
@zwutz: HÄ? Im Artikel steht MIN. 3,5Zoll... nahezu jedes Smartphone der "neueren" Generation erfüllt diese Spezifikationen! bluefisch200 hat ja schon einige aufgezählt... @Hennel: Korrekt, nicht jeder hat so ein Smartphone und nicht jeder hat Android.... was willst du uns jetzt genau damit sagen?
 
@bluefisch200: Für die Tüfter die sich bei der Überschrift gefreut haben das sie Android vieleicht aufs IPad bringen könnten haben leider pech. Das IPad hat weniger Arbeitsspreicher hat. Währ aber ne schöne sache gewesen.
 
@henne_boy: Windows 7 hat auch Mindestanforderungen aber es läuft auf Rechnern die weniger haben. Also warum sollte es nicht vielleicht doch funktionieren?
 
@Bamby: das könnte ja sein aber es wird dann Warscheilich sehr langsam sein. Außerdem sollte das noch so ein negativer schlag gegen das IPad sein. Selbst das neue IPhone hat mehr
 
@zwutz: Ne stimmt das Desire hat 3,7 Zoll
 
@Neostorm: und das galaxy s sogar 4"
 
@zwutz: Was schreibst Du hier für einen Müll!?! Mich als Trottel hinstellen, wenn ich meine jahrelange Recherche von Geschäftspraktiken von Monopolisten anspreche, aber selber nicht fähig, einen Text richtig zu lesen! Kennst Du die wissenschaftliche Erkenntnis, das ca. 80% der Menschen einen Text, den sie lesen, nicht verstehen können und falsche Schlussfolgerungen ziehen. Zum Thema: Was hast Du ständig mit dem 3,5" Display!?! Im Text heisst es, die Geräte für "Android 3.0" müssen MINDESTENS einen 3,5" Bildschirm besitzen und das haben so gut wie alle neueren, höherwertigen, Smartphones!
 
@bluefisch200: ... Motorola Milestone, Motorola Droid ... sind doch die gleiche Phones ;) nur heißt in den usa droid, und bei uns milestone :)
 
Heißt das, dass parallel einmal an 2.x und an 3.x gearbeitet werden wird oder einfach nur, dass die Anforderungen höher gesetzt werden, damit die neuen Android-Smartphones sich von den älteren eindeutig differenzieren? (Bitte kein Minus, wie es so oft hier auf WF der Fall ist, wenn ich eine Frage stelle!)
 
@s3m1h-44: was es heißt, steht in der News: es wird an einem 3.0 gearbeitet. Mehr ist, steht ebenfalls in der News, bisher nicht offiziell bekannt gegeben
 
@zwutz: Aber wenn ich noch andere Quellen mir ansehe, wird da folgendes gesagt: "Die Gerüchteküche berichtet weiterhin von einer möglichen Spaltung der Android-Versionen. Demnach wäre die dritte Version hauptsächlich High-End-Geräten vorbehalten und das mittlere Preissegment würde noch längere Zeit auf der 2.x-Ebene basieren."
 
@zwutz: Ja, es gibt auch noch andere News-Seiten, nicht nur Winfuture :p
 
@s3m1h-44: Hmmm, droid3 is auf ende des Jahres ausgelegt... anfang des Jahres war n snapdragon ja was besonderes...

Ka... denke die meisten geräte bis dato liegen weit ueber den minimal spec's (dual core-snap'S... tegra2 ... die ganzen x86 geräte die kommen werden etc)

Sie haben's nur zu früh bekannt gegeben^^
 
warum werden hier behauptungen aufgestellt WF, die im letzten absatz wieder gekippt werden!?
 
Ich hab mal ne Frage: Wenn google ihr Android für Tablets rausbringt und evtl auch für Netbooks oder so, ist das dann nicht eine direkte Konkurenz für das eigene BS Chrome?

Warum nicht ein einheitliches machen?
 
@flatsch: So würde ich das nicht sehen.Chrome ist eher für Netbooks und Internetcomputer. Android widerum ist für Tablets.Ich glaube nicht das Chrome auf dauer spaß macht wenn man mit dem finger die kleinen Bedienelemente treffen muss. Android hingegen war schon von Anfang an auf fingerbedienung ausgelegt.
 
@Ripdeluxe: Achso, ich dachte Chrome wird auch auf Fingergetipse ausgelegt. Dann ist das aber was Anderes. Danke für die Antwort!
 
@Ripdeluxe: Chrome wird auch für Touch-Bedienung ausgelegt! Aber eben auch für Tastatur und Maus. Schließt sich nicht gegenseitig aus. Chrome OS kommt auf Netbookd, Notebook und Desktops! Android auf Tablets und Smartphones!
 
@NoName!: falsch^^

Chromium /Chrome os (whatever) ist eig komplett anderer ansatz als Android.

Was daran falsch ist? : android ist warsch. auf desktops zu finden... chromium kommt auf netbooks und irgendwelche cloudcomputer-clienten... desktops sind zu teuer für das os^^

chrome os ist ja letztendlich nur n "browser "
 
WUHU. In gewisser weise hab ich mich eh schon fuer Tegra2+Android 3.0 frei gehalten... das macht es nur besser!

Aber wie schauts mit den versionen aus? gerade für smartphones und ungerade fuer tablets? ^^ muss es zwingen 3.0 heißen wenns letztendlich sein scope aendert?
 
Komische Überschrift, passt eher zur Bild ;-)

"...dass die CPU mindestens mit 1 GHz taktet, der Arbeitsspeicher 512 Megabyte umfasst und das Display des Gerätes mindestens 3,5 Zoll groß sein muss..."

Die aktuellen Smartphones erfüllen doch diese Forderung, also ist die Überschrift Müll!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!