Apple iPad kurz nach dem Verkaufsstart geknackt

Notebook Nachdem Apple am Wochenende seinen Tablet-PC iPad in den USA in den Handel gebracht hat, wurde das Gerät bereits geknackt. Das Dev-Team-Mitglied "musclenerd" demonstriert in einem Video den Jailbreak. Dazu nutzt er eine Sicherheitslücke im vorinstallierten Browser Safari aus, die Teil des erst kürzlich entdeckten "Spirit"-Jailbreaks ist, mit dem die iPhone-Firmware 3.1.3 ausgehebelt wird. Zwar basiert das iPad auf dem iPhone OS 3.2, doch offenbar hat Apple genau dieses Problem nicht behoben.


Mit Hilfe des Jailbreaks erlangt der Benutzer Rootzugriff auf das Gerät, in diesem Fall das iPad. Ob und wann dieser Crack für die Öffentlichkeit bereitgestellt wird, ist nicht bekannt. Da für das erste erfolgreiche Knacken des iPads aber Ruhm und Ehre winken, dürften sich die Hacker damit nicht lange Zeit lassen.

Dank Jailbreak kann man auf dem iPhone, iPod touch und iPad auch nicht von Apple abgesegnete Apps installieren. Normalerweise kann man die kleinen Anwendungen nur aus dem offiziellen App Store herunterladen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr elektrische Zahnbürsten und Zubehör von Oral-B
elektrische Zahnbürsten und Zubehör von Oral-B
Original Amazon-Preis
25,80
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,50
Ersparnis zu Amazon 24% oder 6,30
Aktuelle IT-Stellenangebote

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden