Xbox LIVE: Microsoft sperrt alte Xbox ab 15. April aus

Microsoft Konsolen Microsoft hat bekannt gegeben, dass Xbox LIVE ab dem 15. April 2010 nicht mehr mit Xbox-Spielkonsolen der ersten Generation genutzt werden kann. Dies gilt auch für Spiele, die für die Original-Xbox erschienen sind. Die Nutzer können daher auch Spiele der ersten Xbox, die auch auf der Xbox 360 genutzt werden können, oder Teil der Xbox Originals-Serie sind, ebenfalls nicht mehr in Verbindung mit der Online-Multiplayer-Plattform von Microsoft einsetzen.

Als Grund für das Ende der Unterstützung der Original-Xbox nennt Marc Whitten von Microsoft im firmeneigenen 'GamerScoreBlog' den Wunsch des Unternehmens, Xbox LIVE weiter zu entwickeln. Dazu sollen Änderungen nötig sein, die nicht mit der ersten Xbox-Generation "kompatibel" sind.

In den kommenden Wochen will man nun die betroffenen Xbox LIVE-User über die mit ihren Nutzerkonten verknüpften E-Mail-Adressen kontaktieren und über das Ende der Unterstützung für die erste Xbox informieren. Whitten deutete an, dass die Kunden mit rabattierten Angeboten rechnen können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu : Fußball Fanartikel
Bis zu : Fußball Fanartikel
Original Amazon-Preis
22,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,89
Ersparnis zu Amazon 26% oder 6,01

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden