Piratenpartei lässt Werbung in Counterstrike machen

Recht, Politik & EU Unterstützer der Piratenpartei haben ab sofort die Möglichkeit, in diversen Online-Spielen für die Ziele der Partei zu werben. Dazu haben die Mitglieder der Piratenpartei Spraylogos produziert, die an die nächstbeste virtuelle Wand gesprüht werden können. Sie stehen unter anderem für die Spiele "Counter-Strike", "Left 4 Dead" und "Team Fortress 2" zur Verfügung. Unter der Überschrift "Mordwaffe 2.0?" können alle Teilnehmer der Online-Partie lesen, dass die Piratenpartei "gegen ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot von sog. Killerspielen" ist. Der Link des Logos führt zum Wiki der Piratenpartei.


Spraylogo der Piratenpartei in Counter-Strike

Die Formulierung "Herstellungs- und Verbreitungsverbot" wurde nicht grundlos gewählt. Sie bezieht sich auf einen Beschluss der Innenminister der Länder vom 5. Juni 2009, wo eine entsprechende Forderung aufgestellt wurde.

Das Spraylogo kann von der Webseite der Piratenpartei heruntergeladen werden. Anschließend muss man es im jeweiligen Spiel importieren. Wie das geht, wird in einem Wiki erklärt. Anschließend kann das Sprayen im Spiel mit einem Druck auf die Taste "T" ausgelöst werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Tipp: Counter-Strike GO Download

Counter Strike: Global Offensive (CS: GO)

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden