Piratenpartei lässt Werbung in Counterstrike machen

Recht, Politik & EU Unterstützer der Piratenpartei haben ab sofort die Möglichkeit, in diversen Online-Spielen für die Ziele der Partei zu werben. Dazu haben die Mitglieder der Piratenpartei Spraylogos produziert, die an die nächstbeste virtuelle Wand gesprüht werden ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Piratenpartei macht keine Werbung in CS. Die Spieler, die da rumsprühen machen Werbung dafür. Ist ja nicht so, dass das Wahlkampfteam der PP wahllos Server stürmt und da alles mit Spraylogos vollsprüht...
 
@lennartb: damitwird denk ich gemeint sein dass diese logo von der PP produziert wurde, so lese ich das zumindest raus.
 
@shadow-1991: auch falsch, Mitglieder der PP haben das Logo genereiert. Nicht die PP selbst. Es ist mal wieder - alles falsch.
 
@Iceweasel: Das kannste ja dann überall sagen. Z.B. "Apple bestellt neue iPhones." Ist ja dann deiner Meinung nach auch falsch, es müsste schliesslich heissen: "Mitglieder der Apple Inc. bestellen neue iPhones".
 
@Homer_Simpson: Schon, nur ist es hier anders. Es heißt die Mitglieder - also ohne Auftrag der Partei. Sonst würde es die Party heißen :)
 
@lennartb: Als ich die Überschrift gelesen hab, dachte ich zuerst an die Werbemöglichkeiten in Counter-strike 1.6, die es ja mittlerweile gibt. Wiedermal bewusst reisserische Schlagzeile IMO.
 
@lennartb: es steht ja nicht da, das die PP werbung macht. sonder sie LÄSST machen. d.h. sie haben in dem fall die "aufgabe" abgegeben. von daher find ich ist die news so schon richtig formuliert.
 
intelligenter Schachzug von denen.
 
So ist es richtig. Neue Technologien nutzen, statt sie vor Angst auszusperren!
 
@RegularReader: Meine Meinung! (+) von mir!
 
@RegularReader: das nenne ich modernen wahlkampf, ich hoffe sie haben damit auch erfolg und ärgern die großen ein wenig.
 
Taste T ja? Na zum Glück kann man die Tastenbelegung nicht ändern. Niemals. Wozu auch. :) (Ansonsten natürlich interessante Idee)
 
Nette Idee, jedoch wird das die Leute nicht beeinflussen. Ich z.B. habe Spraylogos ganz ausgestellt (Ansicht und selber sprayen) und ich lese mir auch keine Logos durch.
 
Die alten Parteien unterschätzen die Onlinegemeinde :-) Hoffentlich reicht es Ende Sep. für 5% :-)
 
@d4n: meine Stimme haben die Piraten,let`s go 4 it! Hoffentlich reichts auch für mehr als 5%.Wenn man sich im I-net mal so umhört,sind eigentlich schon sehr viele Leute auf den PP-Zug aufgesprungen.Wollen wir mal hoffen,dass se auch zur Wahl gehen,wa! Nur so am Rande:Habe Samstag den 2.Brief von einer Anwaltskanzlei bekommen,ja,bin T-on*** Kunde,und wieder werden es 650 Eulen...wo ist das Verhältnis??? Beim 1. Wisch,waren es 956 Eulen!Meinen die dass,mit "Bald wird es nur noch 2 Schichten geben->Arm und Reich"?Ist meiner Meinung ne Krasse Methode ,es durchzusetzen.
 
Finde, dass die Platfrom Counterstrike nicht die Richtige ist, um die Zielgruppe (Politiker etc.) zu erreichen =). Die werde davon wohl nix mitbekommen

Und die Zocker werden bei der Wahl wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein. Leider..
 
@iNsi: Die Politiker sollen damit auch nur sekundär über die Stimmabgabe am 27.09.2009 erreicht, oder eben auch nicht erreicht werden.
 
@iNsi: Komplett falsch! Die Zielgruppe dieser Aktion sind nicht die verbohrten Politiker von Union und SPD, sonders die Spieler ala Wähler! Und jeder Wahlk(r)ampf und öffentliche Aktion ist besser als keine! Einfache logische Schlußfolgerung ....
 
@NoName!:
vllt geht es auch weniger um die logos in den spielen selber, sondern um die nachrichten (wie hier), die drumherum gepostet werden.

dadurch werden es sicher einige leute mehr kennen lernen, also in den spielen (ich spiele zB keins der spiele).

aber die idee find ich gut, DAS ist wirklich mal moderner wahlkampf.
 
Ich glaub nun beissen manche Politiker sich kräftig sonst wo hin ^^
 
aber ich glaube kaum das man das bei CS lesen wird wenn man "angst" haben muss jederzeit ne Kugel abzubekommen ...... da will sich wohl einer nen Vorteil verschaffen ^^
 
@shadow-1991: "aber ich glaube kaum das man das bei CS lesen wird wenn man "angst" haben muss jederzeit ne Kugel abzubekommen" HEHEHE...man alter,es ist ein SPIEL!!! lach...heul...lach.
 
@wfsl1386: klar ist es ein Spiel deswegen steht angst ja auch in " "
 
Sie haben sich genau die richtige Community ausgwählt. Ich würd sagen was besseres hätten sie schwer finden können. (+ für Piratenpartei)
 
Ohman, welch peinliche Aktion ist das denn bitte. Anstatt mit sachlicher Politik wichtige Themen wie Wirtschafts- und Sozial-Politik anzupacken, wird mit den nerdigsten Mitteln versucht, auf Stimmenfang zu gehen.
 
@Steinheimer: "wichtige Themen wie Wirtschafts- und Sozial-Politik anzupacken" meinst du etwa so wie es die anderen Parteien versprechen und sich dann doch nichts ändert?
 
@Steinheimer: So richtig kapiert hast Du das Ansinnen der Piratenpartei aber auch noch nicht, oder? Hier gehts nicht darum, einen Piratenkanzler zu stellen, sondern darum, eine Opposition zu stellen, die im Ggs. zu den etablierten Parteien Ahnung von der Welt im Internet und in Bezug zu "Killerspielen" hat und den in letzter Zeit eher dämlichen Aktionen der Legislative ma bissel Paroli bietet. Über Wirtschafts- und Sozialpolitik kann man sich Gedanken machen, wenn man an den 20% Stimmenanteil kratzt. Im Moment geht es eher darum, die 5%-Hürde, also den Einzug ins Parlament zu schaffen. Dafür braucht man m.E. keinen 67-seitigen "Deutschland-Plan", in welchem in 20 Jahren Vollbeschäftigung versprochen wird, was gleich schon vorweg nimmt, wieviel am Beispiel der SPD deren "Wahlprogramm" wert bzw. machbar ist.
 
@Steinheimer: Aja, und Überwachungsstaat und Datenschutz sind also keine wichtigen Themen.Wie dumm, die Leute doch sind.
 
Werdet erwachsen ... Es gibt wichtigere Dinge als Killerspiel-Verbote und geistiges Eigentum. Wer das nicht kapiert, hat wohl ein Brett vorm Kopf. Und dass die SPD-Pläne fürn Bobbes sind, sollte auch jedem klar sein. Deshalb wählt man diese Partei auch nicht. :-)
 
@Steinheimer: Die Piratenpartei maßt sich nicht an, über Themen zu Urteilen, die nicht zu ihren Kompetenzen gehört. Ganz im Gegensatz zu SPD und CDU, die anscheinend mehr über das Internet wissen als sämtliche Wissenschaftler dieser Welt, ohne es jemals betreten zu haben. Ganz großes Kino.
 
@Steinheimer: Was denn? Und wie wurden die gelöst? Bzw. wurden sie überhaupt gelöst? Davon abgesehn haben die etablierten Parteien mit den Killerspielverboten angefangen. Wenn diese dafür Zeit haben, scheinen die anderen Probleme nich soooo schlimm zu sein. Und denen dann weiter zu vertrauen, bei jeder Wahl, egal, ob SPD, CDU, FDP oder Grünen, das sieht mir eher nach Brett vorm Kopf aus! Gerade jetzt, wo zumindest für einen Teil von uns eine, ich nenns mal vorsichtig "Alternative" am Start ist!
 
@Steinheimer: Die CDU aber ganz gewiss auch nicht. Die FDP schon gar nicht und die Linken auch nicht.

Also lieber die Braunen? Nene, lieber Piraten.
 
@Steinheimer: Die Tatsache, dass du Leute mit einer anderen Meinung gleich mit "werdet erwachsen" angehst, ist recht paradox :) . Zum geistigen Eigentum: Also ist es in Ordnung wenn durch Steuergelder finanzierte Forschung patentiert und verwertet wird statt durch Freigabe eine Weiterbehandlung durch andere Forschungseinrichtungen zu gewährleisten... Grade im medizinischen Bereich geht es hierbei um Menschenleben, was ich jetzt nicht als unwichtig einstufen würde... Und nur weil die Piraten derzeit nur 1,5 Themengebiete haben (Internet / Bildung) heißt es ja nicht, dass es so bleibt wie man am Beispiel der grünen heute ja sehen kann, die auch mal "nur" ein Thema hatten. Wichtig ist hierbei die Tatsache, dass es sich um eine Partei handelt die vor allem junge Menschen für Politik begeistert und die alten Politiker unter Zugzwang setzen sich mit neuen Themen zu beschäftigen. Wenn man ewig gestrige Politiker einfach machen lassen würde, dann gäbe es heute kein Fernsehen, keine Skateboards oder alles was irgendwie neu sein könnte. Innovation bedeutet Veränderung. Will man veränderung reglementieren oder gleich ganz aussperren, dann erlebt man irgendwann das was wir historisch als finsteres Mittelalter kennen wo sich die Menschheit 800 Jahre lang nicht mehr weiterentwickelt hat weil die Kirche alles technische für Teufelswerk erklärt hat. Wir brauchen den frischen Wind, sonst droht Stillstand
 
Wahlkampf 2.0 <3
btw: der screen in der news ist von counter-strike source :)
 
Piratenpartei macht keine Werbung. Diejenigen, die die Partei unterstützen wollen, haben diese Möglichkeit möglich gemacht, in diese 3 Spielen Werbung zu machen!

Ich finde das sehr gut.
 
Nun müssen wir nur noch den Rentnern beibringen, wie man CS:S zockt, damit die das auch sehen. Weil, im Gegensatz zur den aktuellen "Twens", gehen diese wesentlich geschlossener zur Wahl. Oder wie meine Omma sagt: Wat interessiert mich den neumodiä Quatsch! Isch wählen seit fuffzich Jahren de CDU! PCO
 
@pco: oder wir gehn einfach mal alle zur Wahl..
 
Die Programmpunkte der Piraten muss ins Fernsehen und Presse , wenn das einmal dem CDU Wahlvieh richtig und ungelogen erklärt wird dann kommt auch der Punkt wo sich die Menschen nichtmehr an der Nase rumführen lassen wollen von den etablierten Parteien.
 
find ich vollkommen in ordnung, hehe
is mal ne innovation in sachen wahlkampf :P
 
Das ist die Volksverdummung, die hier sonst anderen Parteien angekreidet wird. Was für eine Partei, was für Mitglieder. Zwei Programmpunkte (gegen Internetsperren, für sog. Killerspiele). Ist das wirklich wichtig? Wen interessiert es wirklich noch, wenn er nicht mehr in der Pubertät steckt?
 
@Adorno: hast Recht.. wen interessiert eine Zensur und unsre Rechte schon, wenn man nicht mehr in der Pubertät steckt..
 
@Adorno: Mich interessiert es, Ich bin aus der Pupertät raus. Hast Du ein Problem damit oder was ? :-O Was Volksverdummung ist, beweisst Du, Du bist das beste Beispiel dafür, anhand Deines Kommentars.
 
@Adorno: 1. hat die Partei mehr als 2 Programmpunkte.
2. ist es in anderen Ländern üblich auch eine Partei zu sein, die nur in die Opposition will.

Warum ist das in Deutschland dann "Volksverdummung"? Und was ist daran so schlimm?

Ich stelle meine Freheit, Privatsphäre und co jedenfalls vor allen anderem, weswegen ich die großen 5 nicht wählen werde. UNd mit 23 bin ich auch nicht mehr in der Pubertät.

Und auch die Opposition ist wichtig :).
 
@Adorno: Also wem seine Privatsphäre nichts mehr bedeutet, das Grundgesetz egal ist, seine Freiheit und seine Grundrechte nicht mehr interessieren, ist wohl wirklich nicht mehr in der Pubertät, sondern leidet bereits an Gehirnverkalkung.
 
Die ganzen Parteien suchen nur schnell Wähler da sie für die richtigen Probleme keine Lösungen oder nichtmal anständige Lösungsansätze haben. Sowas ist der einfachste Weg unwissende zu angeln.
 
Naja im Prinzip können die Hersteller dieser Spiele sich zwischen zwei Übeln entscheiden:
Entweder Verbot von "Killerspielen" = großer Verlust oder
die Piratenpartei kommt an die Macht und Filesharing wird legal was zur Folge hätte, dass sich viele Leute dieses Spiel kostenlos aus dem Internet ziehen = ebenfalls Verlust
 
@derüberwachungsstaat: und DU hast keine ahnung.
informiere dich doch erst bevor du redest... http://www.piratenpartei.de/navigation/politik/unsere-ziele
 
@derüberwachungsstaat: Wie kann man nur immer urteilen, ohne sich selbst informiert und nen Plan zu haben? Erinnert mich irgendwie an unsere Politiker...traurig.
 
hab ich heute mal direkt übernommen die werbung. die piraten sind mir sehr sympatisch. edit: werbung in WOW wäre noch besser.
 
Ich würde an Ihrer Stelle auch die Schaltung von richtiger Ingame-Werbung bei CS 1.6 in Erwägung ziehen. Daran hatte ich auch beim lesen der Überschrift gedacht. Das ist dort ja schon länger möglich. Jedoch weiß ich nicht, ob das auch länderspezifisch möglich ist. Ein Österreicher oder Amerikaner wird sich wohl weniger für den deutschen Wahlkampf interessieren.
 
@DeepBlue: Halte ich für eher weniger sinnvoll. Das Geld ist knapp, und in der Gruppe der CS-Spieler ist man schon relativ gut präsentiert. Stattdessen sollte man sich lieber verstärkt auf den Offline-Wahlkampf konzentrieren, um die Piratenpartei bei der allgemeinen Bevölkerung bekannter zu machen. Und so wie's aus sieht, haben sie das auch gerade vor.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp: Counter-Strike GO Download

Counter Strike: Global Offensive (CS: GO)

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles