US-Videothek baut Film-Service auf Live Mesh-Basis

Social Media Die US-Videotheken-Kette Blockbuster wird einen Online-Service für Filme auf Basis von Microsofts Live Mesh-Technologie aufbauen. Das teilte das Unternehmen mit. Ziel sei es, dass Kunden an jedem Gerät mit Internet-Anbindung und Display einen Zugang zu Filmen erhalten. Die Firma ist damit einer der ersten größeren Partner Microsofts, der eine eigenständige Anwendung auf Basis des Web-Dienstes aufbaut, der zur Synchronisation von Daten zwischen verschiedenen Systemen entwickelt wurde.

Nutzern soll es so zukünftig möglich sein, unterwegs Filme über ein Internet-Terminal auf den eigenen Media Player herunterzuladen. Weiterhin will man ermöglichen, dass man zuhause beginnt, ein Video per IPTV anzuschauen. Anderswo kann man den Film dann mit einem anderen Gerät synchronisieren lassen und an der Stelle weiterschauen, an der man zuvor aufhören musste.

Blockbuster will außerdem eine Funktion implementieren, die es Eltern vom Büro aus ermöglicht, das aktuelle Konsumverhalten ihrer Kinder zu kontrollieren, wenn diese zuhause vor dem Fernseher sitzen und auf die Online-Datenbank des Anbieters zugreifen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Tipp einsenden