Vista Service Pack 1: Dual-Boot mit Linux unmöglich

Windows Vista Wer neben Windows Vista noch ein weiteres Betriebssystem einsetzt, beispielsweise Linux, könnte bei der Installation des Service Pack 1 ein Problem bekommen. Es tritt im Zusammenhang mit der Laufwerksverschlüsselung Bitlocker auf, erklärt Microsoft. Demnach verlangt das Update KB935509 für Bitlocker, das für die Installation des Vista Service Pack 1 benötigt wird, Zugriff auf den Master Boot Record (MBR) sowie den Bootloader von Vista. Setzt man Linux oder ein anderes Betriebssystem ein, dass einen eigenen Bootloader mitbringt, schlägt die Aktualisierung fehl.

"Das Update bricht ab, sobald es feststellt, dass der MBR nicht unseren Bootloader verwendet", sagt Microsoft-Techniker Michael Kleef. "Damit wird verhindert, dass das Überschreiben des MBR die aktuelle Konfiguration zerstört oder ein Bitlocker-basierter Bootvorgang verhindert wird."

Bitlocker wird zusammen mit den Vista-Editionen Enterprise und Ultimate ausgeliefert. Auch wenn es vom Anwender nicht eingesetzt wird oder sogar deinstalliert wurde, tritt das Problem auf. Microsofts Lösung: Den Bootloader von Linux entfernen und stattdessen das Pendant von Vista verwenden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren93
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:10 Uhr CHF9034 Druckluft-Nagler 50-90mm Luftnagler
CHF9034 Druckluft-Nagler 50-90mm Luftnagler
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 30
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden