Vista: Service Pack 1 bald als automatisches Update

Windows Vista Microsoft wird in Kürze damit beginnen, das Windows Vista Service Pack 1 über die automatische Updatefunktion des Betriebssystems zu verbreiten. Nachdem das Paket bereits einige Wochen als Download und optional über Windows Update verfügbar ist, beginnt nun die Auslieferung per Auto-Update. Ab Mitte April soll die Updatesammlung als automatisches Update verteilt werden. Unternehmen, die das Windows Vista Service Pack 1 nicht auf diesem Weg installieren wollen, können wie üblich ein so genanntes Blocker-Tool verwenden, um die Installation nach eigenen Plänen später durchzuführen.

Für die erfolgreiche Installation des Service Pack 1 werden auch beim Auto-Update die beiden vorbereitenden Patches benötigt. Das Vista SP1 bringt nur wenige Neuerungen mit sich und dient hauptsächlich der Fehlerbereinigung. Für viele Firmenkunden gilt es als Meilenstein, der den Umstieg auf das "neue" Windows einläutet.

Download: Windows Vista Service Pack 1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden