Vista: Firefox weiterhin mit Kompatibilitätsproblemen

Windows Vista Als Windows Vista im Januar für Privatkunden auf den Markt kam, meldeten zahlreiche Anwender eine Vielzahl großer und kleiner Probleme bei der Nutzung des freien Web-Browsers Firefox in Verbindung mit dem neuen Betriebssystem. Zwar macht man bei Mozilla Fortschritte bei der Behebung der Fehler, doch noch sind nicht alle Probleme behoben. In einem Interview mit ZDNet hat Mike Schroepfer von Mozilla nun Informationen zum aktuellen Stand mitgeteilt.

Seinen Angaben wurde der Großteil der besonders auffälligen Bugs inzwischen beseitigt, einige Probleme bleiben jedoch noch bestehen. Unter anderem ist es mittlerweile möglich, den Browser in einen Ordner seiner Wahl zu installieren, was bis zur Version 2.0.0.2 nicht machbar war.

Mit dieser Ausgabe sei auch ein von Microsoft bereitgestellter Kompatibilitäts-Fix entfernt worden, der zuvor dafür sorgte, dass der Browser halbwegs einwandfrei funktionierte. Seit diesem Zeitpunkt sind nach Angaben von Schroepfer einige Vista-spezifische Änderungen integriert, die den Fix überflüssig machen.

Wie erwähnt gibt es in einigen Fällen jedoch noch Probleme beim Betrieb von Firefox unter Vista. So besteht ein Bug weiterhin, der bei einer geringen Zahl von Nutzern dafür sorgt, dass der Inhalt des Browser-Fensters "zittert". Laut Schroepfer arbeitet man an einer Lösung, was sich jedoch schwierig gestaltet.

Auch im Falle der Probleme beim Starten von Firefox aus Programmen heraus anstatt des Internet Explorers gibt es bisher noch keine Entwarnung. Schroepfer wies darauf hin, dass zahlreiche Programme von Drittanbietern noch nicht mit der in Vista geänderten Methode, Standard-Programme aus einer Anwendung heraus zu starten, kompatibel sind. Man arbeite derzeit an einem Workaround, dessen Entwicklung hier nachvollzogen werden kann.

Bei der Behebung der Fehler kann man offenbar nur sporadisch mit der Hilfe von Microsoft rechnen. Zwar waren einige Entwickler von Mozilla im vergangenen Jahr in Redmond zu Gast, um Kompatibilitätsprobleme zwischen Firefox und Windows Vista zu beseitigen, doch dabei handelt es sich um einen einmaligen Besuch. Es gebe jedoch seitdem immer wieder Gespräche zwischen Entwicklern der beiden Firmen, so Schroepfer.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Original Amazon-Preis
69,95
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
53,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 15,96

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden