Xbox 360: Rennspiel soll Absturz/Defekt verursachen

PC-Spiele Microsofts Spielkonsole Xbox 360 hat seit dem ersten Tag ihrer Verfügbarkeit mit zahlreichen kleinen und großen Problemen zu kämpfen. Neben zerkratzten Spielemedien und dem plötzlichen "Sterben" der Konsole, gibt es jetzt auch Berichte, wonach ein Spiel das Gerät zum Absturz bringt. Zwar sind Abstürze ohnehin keine Seltenheit, doch im Falle der durch Forza Motorsport 2 verursachten Crashes, soll es sich um ein regelmäßig auftretendes Problem handeln. Eine Diskussion in einem von Microsoft betriebenen Forum wurde nun ohne Vorwarnung gelöscht.

In dem Thread hatten sich bereits mehr als 900 Antworten angesammelt. Zahlreiche Xbox 360-Besitzer diskutierten darin, die ständigen Abstürze der Konsole, die ausschließlich bei der Nutzung von Forza Motorsport 2 auftreten. Es scheint sich also um ein weit verbreitetes Problem zu handeln.

In einigen Fällen soll Forza Motorsport 2 auch für einen Defekt der Konsole verantwortlich sein. Mehrere Nutzer berichteten, dass sie ihre Geräte bereits mehrfach austauschen lassen mussten, nachdem sie während des Spielens von Forza Motorsport 2 plötzlich "gestorben" waren. Microsoft hat sich zu den Problemen bisher nicht geäußert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren44
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Sony BDP-S6700 Blu-ray-Player (Wireless Multiroom, Super WiFi, 3D, Screen Mirroring, 4K Upscaling)
Sony BDP-S6700 Blu-ray-Player (Wireless Multiroom, Super WiFi, 3D, Screen Mirroring, 4K Upscaling)
Original Amazon-Preis
124,96
Im Preisvergleich ab
121,99
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 12% oder 14,97

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden