Xbox Live enthüllt die echten Namen von Spielern gegen deren Willen

Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Xbox One S, Bundle, Project Scorpio, Scorpio, Microsoft Xbox One X, Xbox One X Projekt Scorpio Edition, Projekt Scorpio Bildquelle: Microsoft
Gamer, die auf Microsofts Spielenetzwerk Xbox Live zugreifen, haben die Möglichkeit, ihren echten Namen anzeigen zu lassen. Dem muss der Nutzer aber explizit zustimmen, denn natürlich will nicht jeder seine Identität enthüllen. Vor kurzem kam es aber offenbar zu einem Fehler, der die echten Namen vieler Nutzer enthüllt hat.

Verärgerung

Ein (aller Wahrscheinlichkeit nach) Bug hat gestern einige Nutzer erzürnt, denn deren echte Namen tauchten auf Xbox Live auf und das obwohl sie eingestellt haben, dass das nicht passieren soll. Auf Reddit schreibt ein Nutzer ziemlich verärgert, dass er das bereits gemeldet habe, der Microsoft-Support aber auch nach einigen Stunden keine Lösung habe.

Das brachte dem Thread-Ersteller zwar einigen Spott ein, viele Spieler meinten aber, dass dies einen ernsten Verstoß gegen Sicherheit und Privatsphäre darstellt und ein berechtigter Grund sei, sich aufzuregen und Microsoft zu kritisieren.


Xbox (nicht) Live

Microsoft hat sich aber irgendwann einmal in die Sache eingeschaltet und mitgeteilt, dass man die Angelegenheit aktiv untersucht. Die Untersuchung oder die Behebung des Problems hatte wohl auch zur Folge, dass es zu einem Ausfall der Xbox Live-Dienste gekommen ist. Jedenfalls lässt das darauf schließen, da es eine Überlappung dieser beiden Angelegenheiten gegeben hat - natürlich kann das aber auch purer Zufall sein.

Das Problem mit den unbeabsichtigt enthüllten Namen dürfte aber mittlerweile wieder Geschichte sein. Gegenüber Mashable teilte Microsoft mit, dass man es behoben habe: "Wir haben das Problem angesprochen, das einige Nutzer mit ihren Profilen erfahren mussten", so das Redmonder Unternehmen. Gründe oder sonstige Erklärungen nannte Microsoft nicht.

Siehe auch:
Xbox One X im Test Luxus in 4K - man gönnt sich ja sonst nichts Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Xbox One S, Bundle, Project Scorpio, Scorpio, Microsoft Xbox One X, Xbox One X Projekt Scorpio Edition, Projekt Scorpio Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Xbox One S, Bundle, Project Scorpio, Scorpio, Microsoft Xbox One X, Xbox One X Projekt Scorpio Edition, Projekt Scorpio Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:50 Uhr Sabrent Festplattengehäuse (USB 3.0 zu SATA I/II/III Dual Bay externe Festplatte Dockingstation für 2,5 oder 3,5 in HDD, SSD mit Festplatte Duplikator/Cloner Funktion, [10TB Unterstützung] (ec-hd2b)Sabrent Festplattengehäuse (USB 3.0 zu SATA I/II/III Dual Bay externe Festplatte Dockingstation für 2,5 oder 3,5 in HDD, SSD mit Festplatte Duplikator/Cloner Funktion, [10TB Unterstützung] (ec-hd2b)
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
36,99
Blitzangebot-Preis
31,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,55
Im WinFuture Preisvergleich

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden