Windows 10 Redstone 5: Ausblick auf die Features des großen Updates

Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Bildquelle: Microsoft/Windows 10
Microsoft ist in der Entwicklung von Windows 10 Redstone 5 schon relativ weit fortgeschritten und wird den ersten Build für Tester früher ausliefern als gedacht - ein guter Zeitpunkt, die Features zu beleuchten, die mit dem nächsten großen Windows-Update im Herbst sehr wahrscheinlich bei den Nutzern landen werden.

Redstone 5 kommt wenn die Blätter fallen

Dass Microsoft aktuell unter der Bezeichnung Redstone 5 an dem nächsten großen Update für Windows 10 arbeitet, ist schon seit Längerem bekannt. Microsoft plant aktuell nach eigenen Angaben zwei Feature-Updates für das Betriebssystem im Jahr auszuliefern, die jeweils April-Mai und September-Oktober bereitgestellt werden. Geht es nach diesem Rhythmus, ist für Redstone 5 also zu erwarten, dass dieses wohl im September finalisiert und im Oktober veröffentlicht wird. Wie Windows Central in seinem Bericht schreibt, können Nutzer dann unter anderem folgende Funktionen erwarten: Windows 10 Redstone 5

Cloud Clipboard - plattformübergreifendes Kopieren

Mit der Integration des Cloud Clipboard wird es Windows 10 Redstone 5 ermöglichen, Texte oder Dokumente direkt in einen Cloud-Speicher zu kopieren um diese dann auf anderen Geräten mit Windows 10, iOS und Android aufzurufen. Ursprünglich war diese Funktion bereits für das Redstone 4 Update erwartet worden, Microsoft hat sich aber offenbar dazu entschieden, dass hier noch etwas Entwicklungszeit nötig ist. Wie Windows Central erfahren haben will, ist der Release von Cloud Clipboard mit Redstone 5 aktuell aber auch noch nicht gesichert - die Funktion könnte also noch einmal nach hinten verschoben werden.


Windows Sets - Viele Programm-Tabs in einem Fenster

Wie Microsoft selbst bestätigt hat, sind die sogenannten "Sets" eine Funktion, die für den Release mit Redstone 5 vorgesehen ist. Diese machen es möglich, Tabs von verschieden Programmen in einem Fenster zusammenzufassen. Ganz, wie man das vom Browser gewöhnt ist, können so Programme wie Word, PowerPoint oder Slack in einem Fenster als "Set" gruppiert werden und sind als solches plattformübergreifend aufrufbar. Microsoft hatte Insider-Tester im Zuge der Entwicklung von Redstone 4 schon einen kurzen Blick auf eine erste Version der Sets werfen lassen, eine Fertigstellung zum Herbst-Release ist also wahrscheinlich. Control Center in Windows 10Das (inoffizielle) neue Control Center von Windows 10

Control Center - Wieder mehr direkte Kontrolle

2017 war bekannt geworden, dass Microsoft an einem neuen Control Center für Windows 10 arbeitet, das Quick Actions und System-Optionen unter einem Menü zusammenfasst und über die Taskleiste aufgerufen werden kann. Windows Central will erfahren haben, dass dies Teil einer größeren Bemühung ist, die Taskbar und den Windows Infobereich "aufzuräumen", mit Redstone 5 würden dafür erste Grundsteine gelegt. Demnach sollen die Quick Actions vom Action Center ins Control Center umziehen, dazu kommen anderen Funktionen wie Regler für Lautstärke und Helligkeit und Systeminformationen.

Viele weitere Features für Windows 10 Redstone 5 geplant

Für Redstone 5 werden darüber hinaus noch viele weitere Anpassungen erwartet die Microsoft Edge, das Fluent Design, das Action Center und viele weitere Bereiche des Betriebssystems betreffen. Mit einem Registry-Edit in Redstone 4 war es unter anderem auch möglich, einen ersten Blick auf die neue Windows-Such-Funktion zu werfen, die mit dem Herbst-Update erwartet wird. In unserem WinFuture Windows-10-Special halten wir euch über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden. Was würdet ihr euch für das nächste große Windows 10 Update wünschen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Download Windows 10 Fall Creators Update - ISO-Dateien Windows 10: Redstone 4 Was das große Update im Frühling bringt Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Microsoft/Windows 10
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr M-Net Power 1 Smartphone Ohne Vertrag 5050 mAh Akku OTG 5.0 Zoll HD IPS Bildschirm 1280*720 Pixels MTK6580 Android 7.0 Quad Core Dual SIMM-Net Power 1 Smartphone Ohne Vertrag 5050 mAh Akku OTG 5.0 Zoll HD IPS Bildschirm 1280*720 Pixels MTK6580 Android 7.0 Quad Core Dual SIM
Original Amazon-Preis
62,80
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
50,83
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,97

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden