Windows 10 17074: Microsoft veröffentlicht neue Preview für Slow Ring

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Insider Preview Build 17074, Build 17074 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat eine neue Insider-Vorschau für das nächste große Windows 10-Update herausgegeben. Nachdem in der vergangenen Woche die erste neue Preview des Jahres für den Fast Ring erschien, sind jetzt die Nutzer im Slow Ring dran. Windows Insider im sogenannten Slow Ring können sich ab sofort das Build mit der Kennzeichnung 17074.1002 laden. Diese Vorschau-Version von Windows 10 war erst am vergangenen Freitag als Version 17074.1000 im Fast Ring und für Skip Ahead-Nutzer veröffentlicht worden und ist nun bereits für den Slow Ring freigegeben. Es gibt dabei nur ein paar unwesentliche Änderungen zu der in der letzten Woche veröffentlichten Preview, denn die Versionsnummer ist von 17074.1000 auf 17074.1002 gestiegen. Die 17074.1002 steht nun natürlich auch als Update für den Fast Ring und für Skip Ahead zur Verfügung.

Windows 10 Insider Preview Build 17074 Windows 10 Insider Preview Build 17074 Windows 10 Insider Preview Build 17074 Windows 10 Insider Preview Build 17074
Windows 10 Insider Preview Build 17074 Windows 10 Insider Preview Build 17074 Windows 10 Insider Preview Build 17074 Windows 10 Insider Preview Build 17074

Shell, Menüs, Fluent Design

Spannend ist diese neue Vorschau besonders im Hinblick darauf, dass Microsoft mit dem Build eine Vielzahl an neuen Features vorgestellt hat und es somit viel zum Ausprobieren gibt. Dazu gehören Verbesserungen der Windows Shell, konkret mit verbessertem Ruhezeit-Management, sowie individuellere Startmenüs mit besser anpassbaren Ordnern.

Messaging-App

Zudem hat das Windows 10-Team nun auch weitere Schritte in der Umstellung auf das Fluent Design eingeleitet und die Messaging-App in dem neuen Stil überarbeitet. Den ganzen Neuerungen im Einzelnen haben wir einen separaten Bericht gewidmet, es gibt außerdem einen Beitrag über die neu gestaltete Messaging-App.

Die neue Vorschau bringt aber nicht nur Verbesserungen und Neuerungen. Windows Insider sollten sich wie immer darauf einstellen, dass es auch eine Menge Fehler gibt.

Die Liste der bekannten Probleme ist lang und kann im Blog-Eintrag von Microsoft zu dem Build eingesehen werden. Insider sind angehalten, weitere Probleme entsprechend zu melden. Microsoft plant das neue Update, von dem noch immer kein offizieller Name bekannt ist, im Frühjahr herauszugeben. Nach den neuen Update-Zyklen müsste die Aktualisierung außerhalb der Insider Ringe im März starten.


Siehe auch:
Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Insider Preview Build 17074, Build 17074 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Insider Preview Build 17074, Build 17074 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden