AMD RDNA 2: So gut sieht Raytracing auf Xbox Series X und PC aus

Microsoft, Trailer, Windows 10, Gaming, Spiele, Pc, Games, Amd, Desktop, Gpu, Radeon, Xbox Series X, Raytracing, RDNA 2, DirectX 12 Ultimate, Techdemo, DXR 1.1, Navi 2x Microsoft, Trailer, Windows 10, Gaming, Spiele, Pc, Games, Amd, Desktop, Gpu, Radeon, Xbox Series X, Raytracing, RDNA 2, DirectX 12 Ultimate, Techdemo, DXR 1.1, Navi 2x
Passend zur Vorstellung von Microsofts neuer DirectX 12 Ultimate Grafikschnittstelle liefert AMD erstes Videomaterial, das die ver­bes­ser­te Raytracing-Technologie auf Radeon-Grafikchips (Navi 2X) mit RDNA 2-Architektur in einer Tech-Demo vorführt. Der Chiphersteller spricht beim Update auf DirectX Raytracing 1.1 (DXR 1.1) von einer gesteigerten Effizienz und Performance für viele Effekte. Der kurze Trailer soll einen ersten Ausblick auf eine fotorealistische Grafik geben, die mit hardwarebeschleunigtem Raytracing und kommenden AMD RDNA 2-Grafikkarten ermöglicht werden soll.

RDNA 2 bildet das Grafikherz von Next-Gen-Konsolen und Gaming-PCs

Gerade in einer spannenden Zeit, in der Microsoft und Sony den Schleier rund um die Ende 2020 erwarteten Next-Gen-Konsolen Xbox Series X und PlayStation 5 (PS5) nach und nach lüften, ist es interessant erste Ergebnisse zu sehen, welche Raytracing auf den neuen Sys­te­men erzielen könnten. AMD bestückt beide Spielekonsolen mit optimierten Ryzen-Pro­zes­so­ren (Octa-Core, Zen 2) und RDNA 2-Grafikchips, die unter anderem in der neuen Xbox für eine Leistung mit bis zu 12 Teraflops (TFLOPs) sorgen.

Es bleibt jedoch abzuwarten, wie viele Entwickler zu Beginn die neuen Raytracing-Features in ihre Spiele einbringen werden. Neben der Einführung der RDNA 2-Architektur für kom­men­de Radeon-Grafikkarten und Grafikchips (GPU) sollen noch in diesem Jahr die neuen AMD Ryzen 4000 Desktop-Prozessoren auf Zen 3-Basis vorgestellt werden.

Somit baut der US-amerikanische Chiphersteller nicht nur weiter Druck auf den Konkurrenten Intel auf, sondern kann sich aller Vor­aus­sicht nach auch wieder mit den Nvidia GeForce RTX-Grafikkarten im High-End- und Gaming-Segment messen. Den Zeitplan bis hin ins Jahr 2022 und der damit verbundenen RDNA 3- sowie Zen 4-Architektur bestätigte AMD bereits während des eigenen Financial Analyst Day Anfang März.

Siehe auch:
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1998 Will sein Video zurück :(
[Leider sieht es nicht so gut aus wie gedacht hoffe die Spieleentwicker setzen das besser um]
 
@The Master: Meckern kann man immer.
 
@The Master: es ging hier ausschließlich um ray tracing.

das video schaut aus wie aus den späten 90ern weil alles reflektiert und chrome ist, aber genau darum gehts ja, zig oberflächen, die korrekte spiegelungen anzeigen. als tech-demo - vorausgesetzt das wurde mit einer rdna2 karte live ab gespielt und nicht im vorfeld gerendert - ist das durchaus beeindruckend.
 
Na ja, die Objekte haben eine recht einfache Struktur, wie sieht es aber mit Pflanzen und Lebewesen aus?
 
Tut mir leid aber da sehen die jetzigen Nvidia Demos wesentlich besser aus.Oben rechts steht aber auch HD ist aus und es ist mir nicht gelungen irgendwie auf HD an zu schalten.
Und der letzte Absatz ist wohl eher Wunschdenken.AMD High End wird nicht an die grüne 3xxx Reihe rankommen.Ganz sicher nicht.Vielleicht an die 2080Ti.Aber selbst da wäre ich vorsichtig mit voll unterstützem RT und nicht nur paar Effekten.Aber wir werns ja weiss werden.
Edit.HD liegt an Youtube?Wenn ichs recht verstanden habe,haben die HD deaktiviert?
Edit 2 nö YT läuft in FHD.. naja wie dem auch sei.Sowas kickt mich dann eher -> https://www.youtube.com/watch?time_continue=25&v=u8tDgvvGWSE&feature=emb_logo
 
@Sl!mo: Und mit welcher Begründung wird AMD nicht an Nvidia herankommen? Weil sie nicht Nvidia sind?
 
@DON666: Hm is eigentlich recht einfach.RDNA 2 steigert die Effizienz und kann vlt noch bissi am Takt drehen,wahrscheinlich größere Chips.Nvidia wird shrinken auf 7/10 ,mehr Shader draufhauen,Takt erhöhen,neue Architektur und der neue Fertigungsprozess.Ich bin mir recht sicher das ne 3080 jede BigNavi abhängen wird.Ich bin übrigens kein Fanboy.
 
@Sl!mo: Bei der NVIDIA Demo hast du aber fast nur Reflektionen, und so gut wie keine Spiegelungen, die AMD DEMO ist natürlich wesentlich rechenintensiver..

Bis vor kurzen wurde auch gesagt das AMD nie eine Chance gegen Intel hat...

Und nu???
 
@counter2k: Ging jetzt nur darum,dass ich das nicht wirklich berauschend als Demo finde.Das von mir is ja auch eher cinematic.Kann mich noch erinnern als uns Crytek mal ne Demo gezeigt,die angeblich alles RT revolutioniert und jede Vega56 realtime berechnen könnte.
AMD hat halt oft angekündigt und eher selten geliefert.Bei GPUs zumindest.
CPU bin ich auch auf nen 3700X umgestiegen.Habe ich auch gerne gemacht.
 
@Sl!mo: Naja das ist die Sache mit den TechnikDemos. Die Raytracingeffekte im AMD Video sind besser, dafür aber besteht das Video fast nur aus diesen Effekten. Das Nvidiavideo zeigt dafür eine realistischere Umsetzung in einem Spiel. Solche Videos sind eigentlich nur für Entwickler wirklich aussagefähig. Im AMD Video sehen eir zB einige mehr Details in den Reflektionen, wie zB am Ende wenn der Bot hinter der Kamera landet.
 
Wenn die Zukunft ist, dass ein Roboter manuelle Tastatur-Eingaben macht, haben die Schnittstellen-Programmierer wohl etwas übersehen? *grins*
 
Warten wir es ab! Wenn die ersten Big Navi-Karten auf den Markt kommen und erste Tests unter Realbedingungen veröffentlicht werden, wird sich die Spreu vom Weizen trennen. AMD hat es selbst trotz fehlender Highend-Grakas geschafft, nVidia wichtige Marktanteile abzugraben. Die 5700XT und selbst die Vorgänger-Generation (590 hat Junior im Rechner) machen eine gute Figur im Bezug auf P/L. Der Highend-Sektor ist sicher ein gutes Argument bzgl. Angeber-Bonus, aber für die meisten eher weniger relevant. Ich hoffe und und glaube vor allem, dass AMD den Markt auch bei den GPU weiter aufmischt und nVidia in die Schranken weißt, sodass sich auch mal wieder Normalverdiener Highend leisten können. Ich nutze übrigens eine Asus 2060 Super...aber auch nur, weil es notwendig war und ich RTX haben wollte.
 
Mir persönlich gefallen diese verspiegelnden Oberflächen garnicht. Das schaut doch überhaupt nicht mehr real aus.
 
Warum ruckelt das Video eigentlich alle 50 Frames mal kurz?!? Ingame Raytracing sieht bei mir deutlich flüssiger aus als dieser Kack!
 
@Nukular: Schau das Original-Video auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=eqXeM4712ps Da ruckelt es nicht. Kommt wohl vom tausendfachen umkonvertieren, damit das auf den News-eigenen Playern abspielbar ist ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen