Petabyte-weise Pornos: Nutzer testet Unlimited-Speicher Amazons

Bei verschiedenen Anbietern von Cloud-Speicher sind die Kapazitätsgrenzen bereits gefallen. Schlagworte wie "unbegrenzt" und "unlimitiert" machen sich im Marketing immerhin gut. Doch dann muss man auch damit rechnen, dass es Nutzer gibt, ... mehr... Daten, Speicher, Storage Bildquelle: SUN Daten, Speicher, Storage Daten, Speicher, Storage SUN

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, auf jeden Fall ist er einer der mitschuldigen.
Wobei solche Anbieter selbst schuld sind, wenn man solche Versprechungen macht.
 
@McMOK: In den Staaten gibt es das Rechtskonstrukt des "fair use". Eigene Daten kannst du quasi nach Belieben hochladen, aber ich vermute mal, dass 1,8 Petabyte keine selbst erstellten Hobbypornos sind, sondern Raubkopien, und die werden auf keinem gratis Cloudspeicher geduldet.
 
@rallef: Fakt ist aber dass mit unbegrenzt, privat und Sicherheit geworben wird.
Das heißt, ich kann so viele raubkopien hochladen wie ich will denn Amazon darf weder gucken noch löschen.

Aber genau das stimmt ja bei meinem Anbieter....

Es gibt kein unlimited...
 
@rallef: Es ging hier aber nicht um den Fakt Raubkopien! Raubkopien hätte Amazon ja dann schon viiiiel früher stoppen müssen.

Es ging hier um den Fakt der Datenmenge! Und die wurde Amazon irgendwann schlichtweg zu viel. Erst die (sehr hohe) Datenmenge veranlasste Amazon zum Einschreiten, also die Befürchtung eines schlechten Geschäftsablaufes. UND NICHT die Moral oder Gesetzestreue bezüglich Verhinderung von Raubkopien!

Soooo lief der Haase, rellef !
 
@Beaston02: Natürlich nur ein Experiment. Wer es glaubt... ;)
 
@GigaNeo: jetzt kann er bis an sein Lebensende "experimentieren" und sie keinen Film zwei mal ^^
 
@ExusAnimus: Wer sagt das kein Film doppelt dabei ist?
 
@picasso22: Risiko ist immer dabei ^^
 
@picasso22: Vielleicht benutzt er AllDup um Duplikate zu finden. XD ;)
 
@ExusAnimus: Naja, er schaut die ja vermutlich nie bis zum Ende. Die gefühlten 5 interessanten Minuten eines Pornos lassen die 100 Jahre Zeit dann plötzlich auf nur noch einige Jahre schrumpfen.
 
Hat jemand die URL zu seinem Storage? Ich, äh, würde mich gerne selbst davon überzeugen - bei den ganzen Fake News heutzutage ;)
 
@eN-t: Gut argumentiert ;D
 
@eN-t: Ja ja :D
 
@eN-t: "frage für einen freund" :D
 
@eN-t: Schaut man auf das Plus-Voting, so erfüllt sich ganz von allein auf solch einer Seite das Image des pickeligen pornoschauendens Nerds... :) Nun ja, ich distanziere mich, denn ich hab Fantasie. ;)
 
@Knarzi81: Fantasie? Arbeitet die immer noch im Massage Palast Eppendorf?
 
Kann ich davon Ausgehen, das selbst bei 1,8 Petabyte von Amazon kein "Piep" kam?
 
@Kribs: Im Gegenteil, die Amazon-Mitarbeiter haben ihn sogar aufgefordert noch mehr Daten hochzuladen! :)
 
@Sven68: ;)))
 
@Sven68: muss ich mir gedanken machen, dass ich "hochzublasen" gelesen habe obwohl schon über 30? :D
 
@Conos: Dat wird im Alter eher schlimmer......
 
@Conos:

mit hochblasen kennen sich etliche Frauen aus..die jetzt irgendwo in der Chefabteilung sitzen... :)
 
@Computerfreak-007: Aha, sehr witzig
 
@Conos: und danach hast du dir gleich einiges runterge...laden
 
Nutze zurzeit das unlimitierte Google Drive angebot für meine "normalen" Filme und Serien. Bin allerdings erst bei knapp 5 TB... Ist allerdings auch jederzeit möglich das dieses Angebot eingestellt wird...
 
@Tobler0wn3d: Wo gibts dieses Google Angebot? Ich finde nur die relativ teuren Volumentariefe
 
@gerhardt_w: Vlt hat er das? http://derstandard.at/2000006280475/Google-Drive-Unlimitierter-Speicher-fuer-Bildungsinstitutionen Auf ebay schwirrt auch was dazu rum
 
@Tobler0wn3d: Seit Google nur noch nen Upload von 750GB / 24 Stunden erlaubt ist das TB weise Speichern da auch nicht mehr so attraktiv.
 
Wenn ich mich recht erinnere lag die Schmerzgrenze bei MS bei 72TB...dann wurde der
"unbegrenzte OneDrive-Speicher" auch wegen Missbrauchs auch 5GB gekappt.
Andere Anbieter haben sich erst gar nicht zu diesem Marketing-Nonsens
(unbegrenzter Speicher) hinreissen lassen.

Nicht destotrotz
Google und Amazon bieten ja angeblich ungegrenztes Speicher für Bilder (bis zu einer
bestimmten Bildgröße). und neulich habe ich mal irgendwo gelesen, dass so der ganz normale
Durchschnittsamerikaner so zwischen 15.000-20.000 Bilder bei Google/Amazon liegen hat
Da läppert sich also auch ganz schön was zusammen.
 
@Selawi: MS bietet 1TB, nicht 5GB. Momentan ist mir im Privat-Bereich auch noch nicht klar ob und wie man das erweitern kann. Bei ondrive4buiness gibts da ne option, beim privaten Office365 irgendwie nicht. Hab das TB aber noch nicht erreicht, bin da erst so bei 440GB mit Bildern, Dokumenten + Musik.
 
@Bautz: 1TB gibt es nur mit Office-Abo....For Free (ohne Abo) sind nur noch 5GB
 
@Selawi: Das unbegrenzt gabs auch auch nur mit Office. Nie kostenlos.
 
Wieso Pornos? Wieso generiert er nicht dummy Files und schiebt die hoch ^^
 
@Timerle: The internet is for porn!
 
@rancor187: Katzenbilder. Katzenbilder darfst du nicht vergessen!
 
@Bautz: Das beste aus beiden Welten. Catgirls ;)
 
@LivingLegend: cat fights nicht vergessen :D
 
@Timerle: Weils witziger ist.
 
Wobei diese 1,8 Petabyte wohl nicht einmal stimmen, weil Amazon wohl auch noch Backups hat. Und davon bestimmt nicht nur eins. Also er belegt(e) bestimmt ~10 Petabyte.
 
@Blubbsert: Backups arbeiten heutzutage mit Deduplizierung, da würden die Daten nicht mehrfach gespeichert werden (nicht einmal wenn andere Benutzer die selben Dateien hochladen).
 
So eine Datenmenge könnte ich auch hochladen. Es würde nur 445 Jahre dauern.
 
Und bei uns macht die Kriminalpolizei schon bei 200 Kilobyte mit 10 Porno-Bildchen Riesen-Affentheater.
 
@Grendel12: Je nachdem was es ist^^
 
Also ich habe 9,7 TB (Amazon) aktuell hochgeladen. Audio, Filme, Software.
Und wenn ich von Rechnern komplette Klons aus Sicherungsgründen brauche, lade ich die auch dort hoch.
Wenn man dann noch Movies auf 20 Minuten länge splittet, kann man alles direkt streamen.
Amazon spielt keine Movies online ab, die länger als 20 Minuten sind.
Und natürlich kann man auch alles mit jedem teilen. Entweder einzelne Dateien oder ganze Ordner.

Auch für World of Tanks Replays nutze ich das. Nach jedem Patch von WOT kann man nämlich ältere Replays nicht mehr abspielen. Also als Video live aufzeichnen und anschliessend hochladen.

Ich glaube auch nicht, dass Amazon den Speicher wieder limitiert hat, weil da zu viel hochgeladen wurde. Eher liegt es wohl daran, dass da einige wohl ihren Content gewaltig geshart haben.
Die Antiraubmordindustrie muss doch bei solchen Angeboten sicherlich Amok laufen.
 
Und die NSA schaut nur neidisch ...
 
wieso hat Amazon das unbegrenzte Angebot gestrichen??
Ich kann immer noch für 70€ im Jahr unbegrenzten Speicherplatz für Bilder, Filme und Dateien buchen??
 
@Eagle02: In den USA, in Europa gibts das Angebot noch.
 
Unbegrenzter Online-Speicher macht nur Sinn, wenn der Upload schnell genug ist, und das ist in den meisten Fällen wohl eher nicht der Fall. Damit dürfte sowas wohl viel zu lange dauern. Ich hätte die Geduld dafür nicht.
 
Wenn ich da hier so lese muss ich mich echt fragen, ob manche von Snowden nichts gelernt haben...
 
Meine würde in einem halben Jahr gerade mal mickrige 15,4 TB schaffen. ._.

Hmm der muss aber ne gute Leitung haben wenn der ein Petabyte in 6 Monaten hoch bekommt:

1PB = 1*10^9MByte / 15.768.000s = 63,419 MB/s.

Vermutlich Google Fiber mit 1GBit?
 
So drall kann doch keine Flöte sein, das man 1,8 Petabyte braucht. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:15 Uhr Wireless Earbuds V5.0 Stereo-Minikopfhörer in Ear Kopfhoerer Bluetooth Kopfhörer Sport Kabellose-001Wireless Earbuds V5.0 Stereo-Minikopfhörer in Ear Kopfhoerer Bluetooth Kopfhörer Sport Kabellose-001
Original Amazon-Preis
39,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 58% oder 22,99

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles