EU-Ausschuss: Knacken von Krypto-Chats soll Staaten verboten werden

Während in letzter Zeit von staatlicher Seite wieder neue Anläufe unternommen wurden, um die Sicherheit der elektronischen Kommunikation für Millionen von Nutzern zu schwächen, stellen sich Parlamentarier auf EU-Ebene solchen Bestrebungen jetzt sehr ... mehr... Eu, Europa, Europäische Union, Flagge, EU-Flagge Bildquelle: Nicolas Raymond / Flickr Eu, Europa, Europäische Union, Flagge, EU-Flagge Eu, Europa, Europäische Union, Flagge, EU-Flagge Nicolas Raymond / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
https://www.youtube.com/watch?v=eNBsb0PvMnQ
 
@lasnik: Wenn du ernstgenommen werden möchtest, dann vermeide so zu wirken wie du gerade wirkst.
 
Die EU kann doch noch so viele Verordnungen beschließen. Wenn Entwickler, Schnüffler, Ankläger und Richter, alle unter einer Decke stecken, wo bleibt dann das EU-Recht? Diese Verordnung ist doch nicht mal das Papier wert auf dem sie gedruckt ist.
 
@almhirt: Aber immerhin hat man eine Handhabe, wenn man durch falsche Beschuldigung als Ziel markiert wird. Und genau darauf kommt es in erster Linie an. Die EU hat beschlossen, dass es verboten ist. Ebenso wie das Verbot einer verdachtsunabhängigen Vorratsdatenspeicherung. Ich finde die Entscheidung gut und nun liegt es an der Bevölkerung eine Regierung zu wählen, der man vertrauen kann, dass sie sich an das EU-Recht halten. Und von den ganzen Flachpfeifen da oben, angeführt von Mutti Merkel, traue ich den Linken noch am ehesten. Außerdem sollen die mal zeigen, ob sie nach der Wahl das durchziehen, was sie vor der Wahl versprechen. Die andern Parteien haben uns schon zu oft gezeigt, dass man ihnen nicht trauen kann. Die Linke noch nicht.
 
@SunnyMarx: den Linken Gewalttätern kann man auch nicht mehr trauen
 
@MatzeB: Gewalttätern? Jetzt drehst aber durch! Wo ist die Linke gewalttätig?
 
@SunnyMarx: Ich schätze mal hier wird Die Linke mit Antifa/Autonomen/ACAB Heinis (linke) durcheinander gewürfelt.

Die Linke wählt keiner weil sie alle Angst haben die bauen wieder eine Mauer.
 
@Paradise: Komisch.. In den USA war grade das der Renner im Wahlkampf.
 
@chillah: *lach - So hab ich das noch gar nicht gesehen.

Aber floerido's Kommentar eins weiter unten bestätigt mich.
 
@SunnyMarx: Beim G20 oder anderen Veranstaltungen.
 
@jediknight: Ach... Und das war die Partei "Die Linken"? Ich würde mal eher sagen, dass waren Linksradikale! Auch die CDU hat radikale Parteimitglieder. Ebenso die SPD. Aber am deutlichsten wirds nun mal bei Links oder Rechts. Jedoch dafür ne Partei verantwortlich machen zu wollen, ist schon ganz schön bescheuert!
 
@SunnyMarx: Die Linke ist die Nachfolge-Partei der SED.
 
@floerido: Da hat sich unsere Junge Pionierin in der Partei geirrt.
 
@floerido: korrekt. Es sind aber mehr Parteimitglieder in die SPD und CDU abgewandert als in der PDS geblieben. Und so ist auch gar nicht verwunderlich, warum diese Parteien so viel Überwachung installieren.
 
@floerido: Die Linke ist nicht die Nachfolgepartei der SED. Das war die PDS, die sich mit Lafontains Partei zusammen in "Die Linke" umbenannte. Von der SED sind wohl kaum noch viele Mitglieder über. Die sitzen größtenteils nämlich in anderen Parteien. Ganz weit vorran: Mutti Merkel! Oder meinst, die hätte studieren können, wenn sie nicht in der Partei gewesen wäre?
 
@SunnyMarx: Wenn du etwas also mehrfach umbenennst, dann ist es nicht mehr das Selbe?
 
@floerido: Die Linke ist nicht umbenannt, sondern neu gegründet worden. Damals mit Lafontaine und Gysi an der Spitze. Lies mal nach, bevor Du Gerüchte in die Welt streust, die vorne und hinten nicht stimmen.
 
@SunnyMarx: Es braucht keine falschen Anschuldigungen, um als Verdächtiger auf diversen Listen zu landen. Die "falschen" Suchbegriffe bei Google reichen dafür völlig aus.
 
Oh Wunder! Haben die was zu verbergen oder ist ihnen ein Licht aufgegangen? Deutschland ist ja auf diesem Gebiet - nach den United States of Assholes - führen, was das Aushebeln und Untergraben von Rechten für das Volk betrifft. Scheinbar reicht's der EU jetzt ;-)
Das sollte auch ein deutlicher Schuß vor den Bug der DDR-Mitzi sein, die ja soooo "demokratisch" ist!
Für mich ist diese Figur die neue "Frau in Braun"!
 
@Zonediver: Naja, Frau in Braun, würde ich nicht sagen. Aber so ein kleiner Blick in Richtung DDR scheint bei ihr schon hängen geblieben zu sein. Totale Überwachung des Volkes, in einer nie dagewesenen Perfektion. Das ist Ziel von Mutti Merkel.
 
@SunnyMarx: Ohne gewisse Grundvoraussetzungen wäre ihr Werdegang gar nicht möglich gewesen.
 
@Paradise: Um so mehr sollte sie sich mal überlegen, worauf sie zusteuert!
 
Wow nach so viel mist die letzten wochen ist das mal ein echter lichtblick. Wollen wir mal hoffen das das nicht wieda mit der begründung von terror,kindesmissbrauch,jugendschutz,verbraucherschutz und was es da nicht noch für lahme ausreden gibt um privatsphäre aufzulösen, auf eis gelegt wird.
 
Die einzigen Menschen deren Schweinereien aufgedeckt und öffentlich gemacht werden müssen, sind diejenigen die solche Dinge haben wollen.
 
Ich seh schon, wie sich die ganzen Geheimdienste an irgendwelche EU-Richtlinien oder Gesetze halten...
 
Jeder Programmierer baut den Backdoors in Server oder Programme ein. Die Backdoors ist eine Notlösung wenn man kein Zugang mehr hat und mithilfe Backdoors können sie es entsperren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter