Netflix: Play Store-App schließt mobile Geräte mit Root-Zugang aus

Einige Nutzer, die sich die Netflix-App aus dem Google Play Store herunterladen wollen, bekommen dieser Tage die Meldung, dass ihr Gerät mit dieser Version nicht kompatibel sei. Das verwundert vor allem dann, wenn es sich um ein aktuelles und weit ... mehr... Streaming, Apps, Netflix Bildquelle: Netflix Streaming, Apps, Netflix Streaming, Apps, Netflix Netflix

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist da immer die Frage, wer da Druck macht. Netflix selber kann zwar sein, aber ich vermute eher, dass die Rechteinhaber von dritter Seite Druck machen.
 
Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob Nutzer lieber auf Root Zugang oder auf Netflix verzichten. Ich denke eher letzteres, da man sich so monatliche Gebühren sparen kann und die Serien trotzdem online bekommt.
 
@bloodhound: oder man installiert einfach die apk datei, wie im Artikel steht. Sollte für jemanden der sein Gerät rootet ja kein Problem sein oder?
 
@FatEric: Ist doch nur eine Frage der Zeit bis das eingestellt wird, meinst nicht?
 
@bloodhound: APKMirror, da bekommst du JEDE App welche im PlayStore veröffentlicht wird. Natürlich nur legale Versionen keine Warez.
 
@BartHD: APK kann man direkt bei Netflix laden:

https://help.netflix.com/de/node/12983

Aber wen man statt SuperSU Magisk installiert funktioniert auch der PlayStore download
 
@BartHD: Auf APKMirror bekommt man viele Apps, aber nicht JEDE!!!
 
@BartHD: dann wird das wie mit Pokemon go gemacht und mit n paar api änderungen die alte version abgesägt.
 
@bloodhound: Die Frage stellt sich nicht wirklich! Root bleibt, da führt kein Weg dran vorbei!
Ich schaue Netflix nur auf dem TV oder am Rechner, daher ist es mir noch egal.
 
Das kann man vermeiden, wenn man mit Magisk rootet.
 
@adrianghc: korrekt. Magisk hide aktivieren und gut ist. Dann funktionieren auch pokemon go und co.
SafetNet pass auch möglich und somit android pay wer es denn braucht.

Magisk sollte mittlerweile das rootmittel der wahl sein mMn. Hinter SuperSU steht doch eh nicht mehr chainfire und magsik bietet nur vorteile (auch durch die module)
 
Wirklich toll, dass ein dritter betsimmen will, was ich auf meinem Smartphone benutzen darf oder nicht.
Aber Werbung bläst Google natürlich durch.
Interessant finde ich ja, dass eine Software/App für den legalen Konsum von Kontent verweigert wird.
Liebe Netzgemeinde - wo bleibt der Aufschrei gegen solch absurde Methoden?
 
@LastFrontier: Ist nicht die erste App, die Ärger mit root macht. Außerdem bestimmt hier kein Dritter, was du auf deinem Smartphone benutzen darfst und was nicht. Es wird dir lediglich nicht angeboten, fertig. Du hast kein pauschales Recht auf das Angebot.
Deinem Aufruf wird auch keiner Folgen, denn Nutzer die ihr Gerät rooten, sollten sich bei solch kleinen Hürden zu helfen wissen. Ansonsten sollte man einfach die Finger davon lassen.
 
@chillah: naja es ist aber schon eine schöne doppelmoral dass es jahrzente keinen gestört hat dass man aufm PC admin ist (und das auch aktuell nicht) aber beim handy haben alle ein problem wenn man gerootet ist.

und auch wenn man kein Pauschales recht auf das angebot hat, wirft das wieder so richtig schön öl ins feuer der Piraterie und DRM diskussionen. Denn genausowas ist einer der Gründe warum Leute sich das zeug von anderen Quellen holen, da man da nicht unnötig genervt wird mit beschränkungen und whatnot.
 
Ich habe root und die App läuft trotzdem. Also werden wohl nicht alle ausgeschlossen.

Edit: Ich verwende Magisk. Läuft super und kaum eine App merkt, dass man Root-Zugriff hat.
 
@BergischNRW: es stand ja auch das sie NOCH läuft bzw. das es NOCH möglich ist
 
@x81Reaper: Danke für die Info. Ich werde beobachten, ob sich da was in den nächsten Tagen ändert.
 
@x81Reaper: Falsch. Mit Root startet die App bereits jetzt nicht mehr.
Durch Magisk lässt sich das jedoch umgehen.
 
@smarvel: ich zitiere "Wenn die App installiert ist, funktioniert sie (derzeit) aber nach wie vor."
Bei mir funktioniert sie auf meinem s7 ebenfalls noch
 
@smarvel: falsch, mit Root funktioniert sie, man kann sie nur nicht ausm store herunterladen.
 
@smarvel: hab Root samt SuperSU und Netflix startet trotzdem.
 
@x81Reaper: mit magisk kann man root "verstecken", also sollte es auch noch funktionieren wenn die änderung in kraft tritt.
 
Das gab es vor einigen Jahren schon mit Watchever auf iPhones mit Jailbreak - da kamen dann entsprechende Patches aus der Community.
 
@ZappoB: Sky Go ebenfalls (seit 2012 mehr oder weniger unumgehbar), oder Tivo, EntertainTV, Sparkasse, Snapchat usw., aber nachdem die Kernel Patches nach einem Neustart verloren gehen ist das nicht mehr so das Problem.
 
eh ein schtottverein. lieber 10000 serien produzieren davon die hölfte nicht dortsetzen und blos keine dauerbrenner in die liste aufnehmen. wollte grad noch kurzvwas gucken bis ich in ner stunde los muss. ich habs nichts gefunden. entweder flache dialoge dafür viel Effekte. oder Teenie müll auf hochglanz mit hollywood pseudo schönheiten und den alle 4 sekunden aufgmtretenden eingespielten lachern. hatte jetzt für ein jahr bezahlt. sas ist nun bald um. die app ist auch nicht im ansatz so gut wie alle meinen.
 
@Tea-Shirt: Dem kann ich nur zustimmen. Die paar wenigen Serien, die sehenswert sind, sind schnell durch. Danach is das nur ein rumgestocher. ich bin auch seit über n Monat raus.
 
der Playstore hat wohl seit neuem ne möglichkeit root devices auszusperren? na toll...

aber das lustige ist, dass es auf PC keinen stört wenn man administrator ist, schöne doppelmoral.
 
@My1: Klar stört die das, aber die Browser haben noch keine Schnittstelle eingebaut, um Benutzerrechte abzufragen oder etwa Screen Recorder zu deaktivieren.
Bei Netflix wunderts mich aber eigentlich, gab doch mal ein Statement, dass die das nicht so schlimm finden würden, wenn man seinen Account teilt. Warum also Root User aussperren, obwohl man nicht mal mit HDCP Erfolg hatte?
 
@theBlizz: der fakt dass man bei standard und premium auf 2 bzw 4 geräten gleichzeitig schauen kann ist weniger ein "nicht so schlimm" als ein "Teil des Konzepts", mMn.

und hat jemand schonmal probiert netflix über VGA oder DVI zu schauen? könnte man ja gut abgreifen wenns geht.
 
Ich denke nicht das da Netflix selbst so großes Interesse daran hat.

Das ist Hollywood das seine Pfründe sichern will.
 
@garfield10000: wäre auf jeden fall toll wenn es so ist.
 
@garfield10000: Kannst du mir kurz erklären wieso Hollywood weniger verdient, wenn jemand mit root sein legal bezahltes Abo nutzt?
 
@BartHD: Sie verdienen weniger wenn ich genau deswegen kündige. Das Geschäftsmodell möchte sich mir nicht wirklich erschließen.
 
@BartHD:
Ganz einfach, weil die fürchten das du es dadurch irgendwie leichter hast den Film 1:1 mitzuschneiden und weiter zu geben.
Als wenn es keine anderen Möglichkeiten gäbe.....

Die Content-Industrie ist da ja schon voller begründeter und unbegründeter Paranoia.

Brauchst nur als zahlender Kunde ins Kino zu gehen und als Erstes siehst du was?

"Raubkopierer sind Kriminelle"

Pfründensicherung an allen Fronten nennt sich das......

P.s.:

Versuch mal zb. Maxdome auf einer Android-Box auf normalem Weg zum Laufen zu bringen....

Wird dir nicht gelingen, weil die Ausgabe über HDMI bei Maxdome nicht erlaubt ist.

Warum wohl......
 
@garfield10000: "Ganz einfach, weil die fürchten das du es dadurch irgendwie leichter hast den Film 1:1 mitzuschneiden und weiter zu geben."

Mag sein, dass das die Gedankengänge sind. Auf der anderen Seite gibt es aktuell keine mir bekannte Serie welche ausschließlich auf Netflix läuft, welche NICHT im Netz erscheint. Es gibt schon lange Möglichkeiten 1:1 aufzuzeichnen, dass hat auch nichts mit Android und root zu tun. Das wird ganz normal über Windows gemacht.
 
Natürlich ist auf so einer Technik Seite wie WinFuture der Aufschrei groß. Aber mal ehrlich die meisten Nutzer betrifft es nicht. Die wissen nicht was Root sein soll und haben auch kein Interesse dran ihre Geräte zu Rooten. Nichtmal ich habe aktuell Root weil es, für mich, einfach überhaupt keinen Grund dafür gibt.
 
@picasso22: " Nichtmal ich habe aktuell Root weil es, für mich, einfach überhaupt keinen Grund dafür gibt."

Wenn du wenig oder keine Ansprüche an dein Gerät hast, dürfen es andere auch nicht? Ohne root würde ich mir kein Android Device kaufen, die Möglichkeiten sind mir ohne viel zu eingeschränkt.
 
@BartHD: Ich brauche root eigenrlich nur, um nutzlose apps runterzuwerfen und die hostdatei zu beschreiben.
Bei lineage z.B. deaktiviere ich root, nachdem ich die hostdatei bearbeitet habe.
 
@BartHD: Und welche Möglichkeiten fehlen dir ohne Root?
 
@picasso22:

ohne root:

- kein Xposed
- kein bearbeiten von Systemdateien
- keine Möglichkeit mit Titanium Backup vollständige Backups machen zu können
- keine Möglichkeit Werbung zu blocken

Gibt auch noch andere Dinge die ohne root nicht möglich sind, aber ohne Xposed geht nichts mehr bei mir
 
@BartHD: Xposed brauch ich nicht. Systemdateien brauch ich auch nicht bearbeiten. Backups bieten die meisten Apps auch so. Ein komplettes System Backup hab ich jedenfalls in den letzten 10 Jahren nicht gebraucht. Von Werbung blocken, zumindest in free Apps, halte ich auch nicht viel. Und wo sie stört kauf ich halt die Premium Version.
 
@picasso22:

"Xposed brauch ich nicht" - Ich hab nirgendwo geschrieben du würdest es brauchen

"Backups bieten die meisten Apps auch so." - Ich hab von vollständigen Backups gesprochen nicht von einzelnen Apps

"Von Werbung blocken, zumindest in free Apps, halte ich auch nicht viel." - Davon hab ich auch nichts geschrieben, gerade wenn du mit deinem Smartphone im Netz surfst, ist ein Adblocker unverzichtbar, gerade dann wenn du mit Datentarif und keiner echten Flat unterwegs bist.

Wie gesagt, ich hab von mir gesprochen und ohne root Möglichkeit würde ich mir kein Device mehr kaufen.
 
@BartHD: Amen. Allein AdAway macht root für mich unverzichtbar.
Xposed muss ich momentan aber leider auch missen, da ich nougat verwende.
 
@picasso22: Vernünftige Backups sind ohne root leider unmöglich und das sollte für ein OS eigentlich eine Grundfunktionen sein.
 
Hätte das jetzt Microsoft gemacht was gäbe das eine Hasstirade.
Aber da es Android betrifft Interessiert es wieder niemanden.
Wo sind denn bitte die ganzen Verfechter von Mein Gerät meine Entscheidung lasse mir doch nicht Vorschreiben was ich darf und was nicht Heuler ???
 
@Freddy2712: Könnte vielleicht daran liegen daß Smartphones eben eher verzichtbar sind als ein richtiger PC, aber du hast natürlich vollkommen recht daß das im Prinzip nichts anderes ist.
Die Reaktionen hier haben leider selten was mit Vernunft zu tun, sondern sind klare Zeichen dafür daß hier viel zu viele Fanbois unterwegs sind.
 
Die glauben doch wohl nicht im ernst mit ihren Kindereien Root-Nutzer erschrecken zu können? Gegen Gängeleien und Schikanen gab und gibt es immer schnelle Lösungen und den virtuellen Stinkefinger. Gähn.....
 
Kein Netflix bei mir im Google Play Store (Vroot). Auf al-Qaeda Propaganda kann ich aber auch gut verzichten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr TP-Link Archer T2U PlusTP-Link Archer T2U Plus
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
13,90
Ersparnis zu Amazon 13% oder 2,09

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles