Trump-Beraterin: Mikrowellen können zu Kameras verwandelt werden

Kellyanne Conway hat ein - sagen wir vorsichtig formuliert - sehr eigenwilliges Verhältnis zu Wahrheit. Die Beraterin von US-Präsident Donald Trump erfindet auch mal gerne "alternative Fakten" wie ein Massaker, das nie stattgefunden hat. mehr... Usa, Donald Trump, trump, Republikaner, Donald, No Bildquelle: McGregor TV Usa, Donald Trump, Republikaner Usa, Donald Trump, Republikaner McGregor TV

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
man kann aus einem glas wasser die schwingungen von schallwellen zum abhören nutzen. warum also nicht per mikrowellen (nein nicht die mirkowelle aus der küche) ausspionieren?
 
@xerex.exe: Und du glaubst wirklich, dass diese "Dame" dermaßen hoch technisierte Dinge meinte? Nicht wirklich, oder?
 
@DON666: ich kenne die Dame nicht , ich kenne ihre Quellen nicht , ich kenne ihre Hobbys und Fähigkeiten nicht. Du etwa ?
 
@xerex.exe: Man kennt aber ihre öffentlichen Auftritte und ihre Bemerkungen^^
Und diese Sprechen nicht dafür x)

Gut...vielleicht hat auch noch diese Beraterin einen Berater oder dessen Berater noch einen Berater^^
 
@xerex.exe: Du bist ernsthaft der Meinung, dass man jede Person persönlich zu kennen hat, um zu erkennen, wes Geistes Kind sie ist? Oder soll hier nur mal wieder unter den Teppich gekehrt werden, dass (auch) Kellyanne Conway eine komplette Fehlbesetzung ist?

Wenn es danach ginge, dürfte ja auch niemand irgendetwas zu Herrn Erdogan äußern, immerhin hat man mit dem ja auch noch nie zusammen ein Bier getrunken.
 
@DON666: nein so meinte ich das nicht. Ich hab aber auch noch nie einen Auftritt von ihr selbst gesehen deswegen verurteile ich nicht vor.
 
@DON666: Und du weist natürlich welch Geistes Kind sie ist ?
 
@Atze78: Du nicht? Noch nie ein Interview mit der gesehen? Ach nee, das war dann ja eh Fake, falls sie dabei "ungünstig" rübergekommen sein sollte.
 
@DON666: Ich merke einfach das ihr es euch zu einfach macht mit eurer Einseitigen Betrachtungsweise. Aber ist ok, schwarz weiss denken ist ja in mode gekommen.
 
@Atze78: Jetzt erzähl mir aber bitte nicht, dass die Seite der Trump-Fans für "Freigeist" und "Objektivität", geschweige denn "Empathieverständnis" steht...

Gegen Leute, die selbst mit so harten Bandagen kämpfen, muss man auch entsprechend hart zurückschießen, man weiß ja, was dabei rauskommen kann, wenn das versäumt wird.
 
@DON666: Ne, da hast du schon recht, ich meine damit doch nur das es nicht nur eine Seite gibt. Wir über ein paar Artikel die wir nicht wirklich verifizieren können uns gleich immer extreme Meinungen bilden.

Ich konnte beim Wahlkampf nur sagen Pest oder Cholera und das stimmt mich Nachdenklich. Ich kann mit der Person Trump auch nicht wirklich etwas anfangen, aber irgendwie habe ich das Gefühl das es nicht so schlecht ist, die Sachen mal anders anzupacken. Irgendwas läuft doch die letzten Jahre Global schief, da muß sich mal was verändern. Ich kann nur hoffen das es irgendwas gutes hat, das jetzt mal was am Ruder sitzt das nicht einfach so weitermacht wie alle anderen es schon taten.
 
@Atze78: "aber irgendwie habe ich das Gefühl das es nicht so schlecht ist"
Hast du die letzten Wochen irgendwie verpennt?! Bisher kam von der Trump Regierung nichts, was positiv aufgefasst wurde! Das Einreiseverbot war eine totale Katastrophe und wurde vom Bundesgericht (trotz Berufung) gestoppt. Nicht viel besser schaut es momentan mit dem American Health Care Act aus. Der wird sogar aus den eigenen Reihen scharf kritisiert!
(siehe: https://youtu.be/Ifi9M7DRazI)
 
@SouThPaRk1991: Sorry, aber genau das ist ja der Schuh der mich a bissi drückt bei der Sache.

2015 hat Mr.Obama ein Einreise Gesetzt eingebracht:
https://www.congress.gov/bill/114th-congress/house-bill/158/text
Nun, es ist nicht wirklich großartig anders. Wenn man sich darüber ein bisschen einfacher informieren will, gibts hier eine Art FAQ auf Deutsch. https://de.usembassy.gov/de/visa/programm-fur-visumfreies-reisen/anderungen-fur-visumfreies-reisen/faq/

Nun Obamacare. Ja es mag auch was gutes im Ansatz sein, aber das gelbe vom Ei ist es sicherlich nicht. http://www.deutschlandradiokultur.de/gesundheitsreform-in-den-usa-ist-obamacare-eine.979.de.html?dram:article_id=369533
http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-09/gesundheitsreform-usa-obamacare-barack-obama
https://www.wsws.org/de/articles/2013/10/02/pers-o02.html
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/obamacare-von-barack-obama-funktioniert-nicht-wie-geplant-14499168.html

Warum er diese dann also nicht reformieren sollte ist mir dann auch ein Rätsel.

Ich befürchte ganz einfach, das im Moment alles was die neue Regierung macht gebashed wird. Schaut man dann mal einfach genau hin, schauen die Themen oft nicht mehr ganz so einseitig aus. Es wird einfach lauter und agressiver dagegen Posaunt. Im Grunde muss man einfach mal abwarten bis etwas Messbares von seiner Politik da ist.
 
@Atze78: Das Einreisegesetz von Obama scheint mir nicht wirklich vergleichbar mit einem vollständigen Einreisestopp aus 7 Ländern. Ebenfall löste dieses Gesetz kein Chaos an Flughäfen aus und wurde auch nicht vom Bundesgericht für Verfassungswidrig erklärt!

Zu Obamacare: Sicherlich nicht perfekt und an der ein oder anderen Stelle reformbedüftig, ABER sicherlich NICHT durch ein Gesetz, dass Arme stärker belastet und dafür Reiche entlastet! Ganz abgesehen davon, dass keines der Trump-Versprechen in dem neuen Gesetz zu finden sind (Stichwort: Zwischenstaatlicher Wettbewerb, etc.).

Grundsätzlich wirkt dein Kommentar fast schon wie eine Connway'sche Reaktion: Statt direkt auf die Kritiken einzugehen, wird der Blick schnell auf andere Dinge gelenkt.
 
@SouThPaRk1991: Kannst du mir den neuen Entwurf für die Krankenversicherung zukommen lassen ? Wusste nicht das es da schon etwas gibt ?
Deine Kommentierung wie mein Kom. wirkt ist einfach nur absurd. Auf welche Kritik soll man den eingehen ? Warum ist es schlimm, die Überzogenen Berichte ein bisschen zu relativieren ? Die Berichterstattung wirkt fast schon hysterisch, dabei gibt es oft nur wenig zu Unterscheiden. Da will ich nicht auf irgendwas lenken....nur hinweisen !
Wenn unsere Fr.Nahles, Bullshit über unsere Renten erzählt, pickt auch keiner die kleinen Wortfehler heraus die es während eines Interviews gibt. Aber jeder Furz der von der Trump Seite kommt wird extrem ausgeweidet. Nur um das geht es mir . Man muss schon fair bleiben, sonst verliert man leicht den Überblick.
Im Moment wird ja sogar ein Hr.Bush zum Heiland wenn er mit Trump verglichen wird. Das der Mann und seine damalige Regierungsmannschaft vor ein Internationales Gericht gehört, ist keine Rede mehr. Das ist krank !
Aber vermutlich ist das jetzt wieder eine Connway´sche Reaktion und du gibts morgen einen Antrag auf der Hillary für den Friedensnobelpreis vorzuschlagen.
Egal, will nicht missionieren, dachte nur das man ein bisschen objektiver sein sollte. Nicht mehr und nicht weniger....
 
@Atze78: "Warum er diese dann also nicht reformieren sollte ist mir dann auch ein Rätsel"?
Mit der neuen Regelung verlieren 24 Millionen Menschen ihre Krankenversicherung -> 1000e Menschen werden sterben, weil sie sich keinen Arzt leisten können.

Ist das die Reform die dir vorschwebt?
 
@Atze78: "Kannst du mir den neuen Entwurf für die Krankenversicherung zukommen lassen ? Wusste nicht das es da schon etwas gibt ?"
Aber gerne doch: https://www.cbo.gov/sites/default/files/115th-congress-2017-2018/costestimate/americanhealthcareact.pdf

Zugegeben hab ich das Dokument selbst noch nicht gelesen (dafür is mir auch meine Zeit zu schade), doch einen Überblick gibt dir gerne John Oliver: https://youtu.be/Ifi9M7DRazI
 
@DON666: übrigens gibt's du bei Google Mikrowellen Kamera ein bekommst du genügend anwendungsbeispiele. Ergo existiert es wirklich.
 
@xerex.exe: mmh, es gibt auch kameras die tatsaechlich strom nutzen sollen. ergo: "power that turns in cameras"
 
@xerex.exe: Gemeint hat sie aber nicht die Wellenart bzw. eine Kamera für Mikrowellen sondern das Küchengerät.
Da ist dann doch argweit hergeholt.
Hat/hatte die Mikrowelle bei Trump im Büro Datennetzanschluss?
 
@DON666: O. M. G. Ja es gibt Mikrowellen Kameras. Aber evtl solltest du dich über deren Funktionsweise und dem Einsatzplatz erkundigen. Die Frau behauptet das man mit Mikrowellen Fotos machen kann ohne ihre Grundfunktion, das aufwärmen von Gerichten, zu beeinflussen. Zudem soll man mit Mikrowellen abhören können.
Das ist ein typischer Fall von Halbwissen. Die hat mal was von diversen Techniken erfahren und das was sie so absondert ist das was hängen geblieben ist. Das blöde dabei ist das es Leute gibt die sowas hören ebenfalls nur 10% wissen und sich den Rest, ganz nach Pipi Langstrumpf, machen wiedewiedewie sie ihn gefällt. Als "Beweis" sollen dann Google- Sucherfolge dienen. Wobei aber meist nur die Überschriften und oder der erste Absatz dienlich sind. Liest man dann weiter und überprüft mal die Quellen merkt man schnell das es meist Posts sind die von irgendwelchen Trollen verfasst wurden oder von Möchtegern Belesenen die "glauben zu Wissen" das es so wäre. Oder noch besser, im ersten Absatz die Vermutung steht und im Rest diese widerlegt wird. Oder es sich schlicht um Fakes oder bloßes Gelaber handelt.
Fakt ist, sie behauptet immer wieder Zeug das nicht stimmt. So wie Trump. Und der Rest seines Syndikats. Das sind alles verlogene Kriegstreiber die über Leichen gehen um ihr Ziel zu erreichen. Das Volk ist denen egal. Die sind nur als Nutzvieh, Arbeitskraft oder als Material zu betrachten. Aber auf jedenfall ist das Volk für die entbehrbar. Willst du das? Das du, dein Partner oder Kinder entbehrbar sind? Also warum solche "Menschen" in Schutz nehmen?
 
@DON666: Und du glaubst wirklich, dass diese "Dame" dermaßen hoch technisierte Dinge nicht kennen kann? Nicht wirklich, oder?
 
@Candlebox: Doch.
 
@DON666: Und weil du es glaubst, ist dem auch so?
 
@Candlebox: Okay, ich gebe mich geschlagen: Der Herr Präsident hat eine hochqualifizierte Truppe um sich versammelt, mit Frau Conway und Herrn Bannon an der Spitze. Alles andere wären Fake News.

So, zufrieden?

Ich kann es echt nicht fassen, dass irgendjemand diese Leute in Schutz nimmt, obwohl sie nun oft genug bewiesen haben, was Sache ist. Dieses "die sind ja noch neu, wartet doch erst mal ab" ist ja nun langsam mal durch.
 
@DON666: Warum behauptest du, daß ich sie in Schutz nähme, nur weil ich deine Fragen/Behauptungen umkehrschließe?
 
@Candlebox: Weil ich von dir schon öfter Kommentare zum Trump-Thema gelesen habe (so wie du sicher auch von mir). Irgendwann weiß man halt, mit wem man es hier zu tun hat. ^^
 
@DON666: Meine Kommentare, in diesem Falle hier, sind Gegenfragen zu Deinen Behauptungen die ich nicht verstehe, weil ich keine Argumente diesbezüglich von dir lese, daß diese Dame davon keine Ahnung haben kann. Weil ich gerne dazulerne, frage ich mal als unwissender bei den Intelligenten mal nach, damit sie mich mit ihrem Wissen erleuchten können. ist das falsch? Darf man das nicht?
 
@Candlebox: Fakt ist doch eher das sie es nicht kennen MUSS ! Ist sie der Verteidungsminister oder Geheimdienst Chef ? Nein, Sie zählt ein paar Sachen auf und dabei kommt ein etwas Übertriebenes zu Wort. Im Grunde ist es aber völlig belanglos. Man macht aus ner Mücke nen Elefanten. Sie muss es nicht wirklich wissen. Sie ist kein Experte dessen Job es ist mit solchen Sachen vertraut zu sein. Also wtf wird gleich ein eigener Artikel drüber verfasst ? Ein Vorredner spricht davon das sie über Leichen gehn ?
Das hat aber die Vorgänger Regierung genauso getan oder etwa nicht ? Ist Obama nicht der erste Präsident der in seiner gesamten Amtszeit im Krieg war ? Dafür aber den Vorschuss Nobelpreis bekam ? Haben wir das alle Vergessen oder gar übersehn ?
Ich bin wahrlich kein Fan von Trump, sicher nicht. Ich kann es nur nicht ab verarscht zu werden. Die Medien scheinen einen Krieg gegen ihn zu führen, den muss ich nicht mitmachen.
 
@DON666: Warum setzt du "Dame" in Anführungszeichen?
 
@regulator: Das erläutere ich dir nicht, du wirst es schon wissen, bist ja kein Dummerchen, nä?
 
@DON666: Ich sehe darin eine Abwertung ihrer Person aufgrund ihres Geschlechts.
 
@regulator: Nein, die "Dame" als Person ist eine Abwertung ihres Geschlechts, so wie "Herr" Trump für das seinige.
 
@xerex.exe: Man kann auch über Wetterstationen abhören; Schall ändert schließlich den Luftdruck. Man kann auch per Laserstrahl abhören, wenn man Schwingungen von Fensterscheiben oder Wasser im Glas aufzeichnet. ... Aber viel einfacher wäre natürlich Abhören über Kellyanne Conway - die ist so doof, die würde bestimmt alles verraten.
 
@xerex.exe: 1. Die Frau behauptet das man Mikrowellengeräte als Abhörgeräte und sogar Kameras nutzen könnte. Nicht von den Wellen sondern den Geräten wurde gesprochen.
2. Das was du meinst funktioniert nur mit absolutem Hightech was dem Nutzen nicht entspricht daher es schon bestehende Techniken gibt die wesentlich günstiger sind.
3. Das die Frau von nichts ne Ahnung hat merkt man sobald sie den Mund aufmacht.
Bei der Technik die du meinst werden die minimalen Reaktionen von Gegenständen fotografiert und per Software in Klang umgerechnet. Sehr grob und kurz, aber so ungefähr. Weshalb das also nicht mit den Mikrowellen funzt ist weil die sich aufgrund von Schall nicht verändern. Zumindest nicht bei dem Ausmaß an Schall der bei einen Gespräch zustande kommt.
 
Euch ist klar, dass im Kontext der anderen genannten Haushaltgeräte eigentlich nur "Mikrowellengeräte", also die aus der Küche, Sinn ergeben? Und Mikrowellenstrahlung zu Kameras machen? Und nicht zuletzt noch der Hinweis, dass man ja nicht "Inspektor Gadget" sei und es deshalb nicht wissen kann (Gadget? Hallo?). Ich find es ja toll, dass ihr hier in den Kommentaren versucht, die alternativen Fakten sehr alternativ umzudeuten, damit sie nicht ganz so bescheuert wirken - aber wenn man dabei den gesamten Zusammenhang der Aussage ignoriert, funktioniert das halt nicht wirklich. Da steht wörtlich "Mikrowellen, die in Kameras umgewandelt wurden"...

Hier nochmal wörtlich: Conway went on to say that the monitoring could be done with "microwaves that turn into cameras," adding: "We know this is a fact of modern life."
 
@NewRaven: Camera bedeutet aber auch umgangssprachlich Foto. Daraus ergibt sich ein anderer Sinn.
 
@xerex.exe: Du verwendest eine sehr sonderbare Umgangssprache. Und wie bringst du ein Gadget mit Strahlung in Verbindung? Die anderen Geräte, die ja im gleichen Kontext genannt wurden? ;) Vielleicht solltest du ihren Posten einnehmen... du scheinst geeignet.
 
@NewRaven: hast du den kompletten englischen Text? Der Part mit Inspector gagdet klingt eher danach, dass es ja alle möglichen Geräte gibt, die man umfunktionieren kann. Gut dafür muss man aber den kompletten Text haben
 
@xerex.exe: Camera bedeutet umgangssprachlich Foto? Das höre ich zum ersten mal.
 
@xerex.exe: Und wenn wir fertig mit den Mutmaßungen sind, was sie nun gemeint haben könnte, wissen wir noch immer absolut NICHTS. Also können wir es doch gleich ganz lassen, oder?
 
@SunnyMarx: japs
 
@xerex.exe: der Foto [ugs.: Fotoapparat] | die Fotos (Quelle: dict.cc) Ja, anscheinend bedeutet Camera auf Foto. Aber damit ist der Fotoapparat gemeint. Nichts desto trotz: nt
 
@xerex.exe: Also bei meinen Lütten ist allerhöchstens "Foto -> Kamera", also im Sinne von "Kann ich deinen Foto haben?" anstelle von "kann ich deinen Fotoapparat (=Kamera) haben?"
Aber umgekehrt im Sinne von "ich mal mal ein Kamera davon" ??? (selbst im Englischen: "I'll take a camera of that" very strange....
 
@NewRaven: Da wird wieder versucht irgendwas in die Aussage zu interpretieren was nicht da ist. Normal kann kein Mensch so blöde sein und solch einen Mist in eine Kamera geben, dann auch noch auf eine Untersuchung zu verweisen die diesen Quatsch auch noch untersuchen soll?
Beim nächsten mal behauptet die Dame noch Trump ist von Außerirdischen entführt worden, um das zu belegen sind andere da die das zu untersuchen haben.
Bis in 2 jahren haben die Amis eine Abteilung mit 500 Leuten die nur stumpfe Behauptungen untersuchen?
 
Man kann aus einer Mikrowelle eine EM-Kanone machen. Das ist viel lustiger. Damit werden dann naemlich saemtliche Abhoergeraete ausser Gefecht gesetzt.
 
@JanKrohn: Viel schöner wäre ein Feuerleitradar (Mikrowellen) das auf Trump gerichtet wäre :D

Aber es gibt auch Kameras die durch wände sehen können, und die verwenden ebenfalls Mikrowellen, also sooooooooooo absurd ist die Behauptung dieser frau nicht, was jetzt nicht meine persönliche Meinung über sie wiederspiegelt.
 
@mjolnir: Ich denke dass sie irgendwo mal einen Artikel darüber gelesen hat dass es bildgebende Verfahren gibt welche Mikrowellen (die Strahlung) nutzen und das dann in ihrem Hirn irgendwie rausgepurzelt ist als sie über den Abhörskandal geredet hat. Und auf einmal stand da "microwaves" und es ergab alles einen Sinn. In den USA heisst das Gerät ja auch nur umgangsprachlich microwave, das "oven" hinten dran wird häufig weggelassen. Ja, man kann Lautsprecher problemlos zu Mikrofonen machen, aber bei Mikrowellengeräten in der Küche... scheitert das schon daran dass die Geräte ja gegen Mikrowellen geschirmt sind. Sonst würde einem ja ganz warm ums herz.
Oooooder Mr Trump hat so'ne supidupi Smartwave auf der Android läuft, mit touchscreen, Kamera und Sprachsteuerung - dann wäre das technisch betrachtet sogar problemlos möglich :)
 
@Stamfy: eine Mikrowelle im oval Office wäre auch ein sehr schöner anblick *.*
 
Wunderbar, dann kann ich ja in Zukunft meine Mikrowelle benutzen um Selfies in der Küche zu machen!
 
@Dr. Alcome: Foodporn revival!
 
@crmsnrzl: irgendwie musste ich grad an einen hotdog denken -.-
 
Ich kenne auch menschen die fest davon überzeugt sind, dass man die Pixel in TVs als Kameras verwenden kann.
 
@Ludacris: https://www.heise.de/newsticker/meldung/TFT-Display-als-Kamera-99472.html
 
@bLu3t0oth: Ja gut, aber die Person wollte mir einredne dass ein stinknormales TFT Panel eine Kamera wäre.
 
@Ludacris: Ich halte es natürlich auch für sehr unrealistisch, das sowas jetzt unbekannter Weise bereits zu Spionagezwecken in der breiten Masse verfügbar wäre.
Dennoch zeigt es die Möglichkeiten auf und man darf immer nicht vergessen, dass wo sich Möglichkeiten ergeben auch immer Begehrlichkeiten geweckt werden. Und gerade nach den vielen "Spionageskandalen" der letzten jahre, sollte man immer mit einem gewissen Maß Skepsis an die Dinge gehen.

Bei mir ins Haus würde zB nichts von IoT oder sowas wie Alexa kommen... Überwachungskameras kämen prinzipiell in eine demilitarisierte Zone ohne dauerhaften direkten Anschluss ans Inet usw..
 
Die hat wohl zu viel Batman "The Dark Knight" geguckt :D
 
Bestimmt meint sie diesen Trend zu smarten Küchengeräten. Also diese völlig überflüssigen Teile mit Touchscreen, Internet und weiß der Geier was noch alles.
 
@KarstenS: Möglich, aber aus 'nem Touchscreen macht auch MacGyver keine Kamera.
 
@crmsnrzl: Doch, dazu braucht er aber zusätzlich zum Kaugummi und Büroklammer noch einen Kugelschreiber und ein Postit!
 
@crmsnrzl: Vielleicht ist in der Mikrowelle ganz einfach ne Kamera und ein Mikrofon verbaut! ^^
 
Herr Trump und seine Administration haben ja so manches Feindbild, darunter auch die "Lieblingspresse", die mit ihren angeblichen Fake-News ihnen das Leben so schwer machen.

Das Er und seine Leute mehr Fake-News und Alternative Fakten produzieren, als die ganze "Lieblingspresse" zusammen, ist bittere Realität und keine Fiktion.
Den einzigen Unterschied den ich erkennen kann, Trump und Konsorten konnte man bisher jede der zahlreichen Lügen nachweisen, andersherum stehen nur unbewiesenen Behauptungen.
 
@Kribs: Woher willst du das wissen? Deine Beurteilung findet doch auf Basis der Artikel der "Lieblingspresse" statt. Das ist in etwa so als wolltest du dich Vorurteilsfrei über Juden in der Pressestelle der Hamals informieren :D
 
@Caliostro: Woher will ich das Wissen?
Bleiben wir mal Realistisch, ich kann es nicht Wissen, aber ich kann das Nachprüfbare Wissen anderer übernehmen, solange es überprüfbare Tatsachen sind.

Politifact (unabhängig und überparteilich) hat >>NACHGEWIESEN<< das von 160 Trump aussagen nur 11 nicht gelogen waren!
Was haben wir den von Trump und Co. das nicht den Tatsachen entspricht, also Fake bzw. Alternative Fakten sind.

Ein kleiner Ausschnitt,
Angeblich geflächte Geburtsurkunde Obamas, Postfaktisch
Angeblich 600 Millionen Bad Hombres, Postfaktisch
Angeblich 30 Millionen illegale Einwanderer, Postfaktisch
Handelsdefizit USA 800 Milliarden Dollar, Postfaktisch
Angebliche Attentate/Terroranschläge, Postfaktisch
Angebliche Besucher bei der Präsidenten Vereidigung, Postfaktisch
Keine Kontakte zu Russland oder dessen Vertretern, Postfaktisch

und, und, und ....
 
@Kribs: Schon der erste Punkt hat sich vor 2 Monaten durch die Ermittlungsbehörden Arizonas in Luft aufgelöst. Man greift das natürlich nirgendwo auf.
Scheint als solltest du etwas mehr "quer"-lesen.
 
@Caliostro: Wie jetzt, ist die Geburtsurkunde doch gefälscht?
 
@Kribs:

na ja, war es jemals mit Lügen anders ?

Durch Lügen wird und wurde Hetze betrieben.
Durch Lügen wurden Menschen vernichtet, nur weil sie anders glaubten, oder eine andere Hautfarbe hatten.
Durch Lügen wurden und werden auch zukünftig Länder platt gebombt.

Man kann so weiter machen und immer vorne weg war der Amerikaner, auch der Deutsche. Nicht immer war Trump am Ruder.

Jede Regierung lügt bis sich die Balken biegen um nur ihre Ziele durch zu bekommen. Die Presse muss da sogar mitspielen.
 
@dummlinchen: Da mach ich mir nicht vor, gelogen und betrogen wird seid dem der Mensch in irgendeiner Form Kommunizieren kann, sei es nur durch Körpersprache.
Die Frage die ich mir aber stelle, was erwarte ich von jemanden wie mir, dir und jeden anderen, und was kann/muss ich von einen Präsidenten der USA erwarten können.
 
@Kribs: "und was kann/muss ich von einen Präsidenten der USA erwarten können."

gar nichts
 
@dummlinchen: Schön wäre, wenn die Welt ihn und seine "Aussagen" überlebt. Das wäre wohl von Vorteil.
Ich, persönlich, halte ihn und seine Gefolgsleute für gefährlich.
 
@Johann1976: "Ich, persönlich, halte ihn und seine Gefolgsleute für gefährlich."

seine Mitläufer garantiert, schlimmer noch die Jubelnden hier. Die sind für uns eine Gefahr.

In sich hat aber ein Präsident der USA nicht viel zu sagen. Er bekommt seine Vorgaben.

Trump ist halt ein nicht nachdenkender Laberkopf.
 
selbst wenn das klappt. .. ich bin mir bis heute nixht sicher ob trump dumm ist oder wr weis das die menschen als masse dumm sind und er halt einfsch weis wie man manipultiert. hm. mir eigentlixh egal ich kann dagegen eh nichts machen ^^
 
Geil. Die Technik will ich sehen. :D
Oh Mann da macht sich aber jemand extrem lächerlich
 
Ich glaube die Dame hat in den CIA Berichten manipulierte Smart TV's von Samsung aufgeschnappt und anschliessend Samsung mit Mikrowellenherde identifiziert......
 
"sehr eigenwilliges Verhältnis zu Wahrheit"

Also wenn man sich tagtäglich im TV die Fake-News ansieht haben die da auch alle ein sehr eigenwilliges Verhältnis zu Wahrheit.
Von daher sollte man immer erst vor der eigenen Tür kehren. ;)
 
Tja, da hilft dann halt nur der gute alte Aluhut oder die Herren mit den weißen Westen.. ist aber ganz großes Kino was die "Dame" da so alles vom Stapel lässt... die gute müsste im Lexikon genau unter dem Begriff postfaktisch und alternative Fakten stehen ;-)
 
Mich würden ja vor allem mal Belege für diese Behauptung, dass Trump abgehört wurde, interessieren.

Und seine Steuererklärung, die würde ich mir auch gern mal anschauen.
 
Auf jeden Fall dürfte feststehen, dass sich die Dame überhaupt nicht mit Technik auskennt und dies öffentlich zur Schau stellt.
 
Vieleicht hätte sie lieber Radar sagen sollen.
Es gibt Mobile geräte die an Hauswänden angebracht werden um zu "sehen" wieviele Terroristen oder Umfallopfer sich hinter den Wänden befinden.
 
Nehmen wir mal für einen Moment an, die Amerikanisches Geheimdienste hätten diese Möglichkeit tatsächlich. Toll dass das ausgeplaudert wird... oder Moment... ist vielleicht genau das Sinn der Sache? Ob es möglich ist oder nicht ist eigentlich relativ egal, es reicht wenn eine genügend große Anzahl an Leuten glaubt, dass dieses möglich ist? (Auch wenn ich jetzt spontan nicht so ganz weiß, was das bringen soll)
 
@Lastwebpage:

vieles ist möglich und denkbar, nichts unmöglich. Auch Wanzen und Kameras in Mikrowellen. Ebenso ein schnüffelndes Win10.
 
ich bin in letzter zeit auch sehr skeptisch bei meiner Klospülung.
Ich habe da eine neue eingebaut und die kommt aus china.
ob ich damit auch abgehört werden kann oder sind USA Modelle gefährlicher?
 
@Trabant: Damit werden deine Ausscheidungen analysiert und zum Abschluss ein Photo der Glocken gemacht.
Was die Chinesen allerdings mit diesen Infos anfangen, kann ich echt nicht sagen... :-)
 
Könnten die Berichterstatter ENDLICH damit aufhören die Formulierung "alternative Fakten" zu verwenden? Jedes Kleinkind weiß was Lügen sind und erkennt diese auch!
Diese Verniedlichung geht mir mittlerweile ziemlich auf den Zeiger.
 
Vielleicht hat Sie einfach Mikrowelle und WLan verwechselt, dann würde es Sinn machen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum