Samsung liefert seine neuen Spitzen-Fernseher mit QLED-Panel aus

Bei Fernsehern gelten OLED-Panels aktuell eigentlich als beste Option. Samsung hat auf der Elektronikmesse CES nun aber angekündigt, bei den neuen Flaggschiff-Modellen einen weiteren Schritt zu gehen: Die neuesten Geräte will das Unternehmen ... mehr... Samsung, Tv, Fernseher, QLED Bildquelle: Samsung Samsung, Tv, Fernseher, QLED Samsung, Tv, Fernseher, QLED Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solang sei weiter Werbung einblenden, wenn man den Fernseher mit dem Internet verbunden hat, können sie ihre ach so tollten Geräte behalten.
 
@spane: Ich habe da noch nie Werbung gesehen.
 
@yournightmare: Das hatte ich noch nicht,allerdings sind mir jetzt schon 2 Fernsehgeräte von Samsung innerhalb kurzer Zeit kaputt gegangen,hoffe das mein LG jetzt länger als ein Jahr hält
 
@spane: + Nach Firmwareupdate bei mir auch, UE46F6500SS, tritt beim Programwechsel sowie beim Medienstart von Stick oder Platte auf, Einblendung unterer Rand ~25% + beide Seiten bis auch zu 25% Überblendung des eigentlichen Bildes.
Aber nur wenn er im Netzwerk eingebunden ist (LAN, WLAN), bei Netflix , Amazon und Co. macht es nichts.
Deshalb ist der LAN-Kabel immer raus, bis ich ihn brauche.

Sowas kommt mir auch nicht wieder ins Haus.
 
@Kribs: Ich weiß das es Praktisch ist, mit den Apps, Netflix und Co, aber ich würde nie mit nem Tv online gehen, dann lieber nen Apple Tv, BD Player etc. benutzen, allein schon wegen der abhöraffaire, das das Teil das Micro einschaltet usw..

Selbe Mist wie Amazon Echo.
 
@spane: Das ist nicht Samsung spezifisch, sondern betrifft die meisten Geräte die hbbtv unterstützen. Deaktivier hbbtv und du wirst keine Werbung sehen.
 
Die wichtigste Frage bleibt unbeantwortet. Wie ist der Schwarzwert der QLEDs im Vergleich zu den OLEDs. Ich denke da werden OLEDs immer noch deutlich besser sein, da jedes Pixel einzeln leuchtet.
 
@Spacerat: ein LED kann unmöglich den Schwarzwert eines OLED erreichen. Ich finde aber die LEDs sind mittlerweile so gut, dass man den Unterschied nur im direkten Vergleich sieht. Würde in Sachen Kontrast bei qLED mal sagen "close enough".
 
@FuzzyLogic: Könnte es schon wenn die LED beleuchtung für jedes einzelne LC Pixel gibt aber das währe extrem teuer und noch nicht realisierbar.
 
@FuzzyLogic: lol... QLED ist LCD mit Hintergrundbeleuchtung - OLED ist selbstleuchtend, Schwarzwert um einige Potenzen höher. Merkt er was?
 
@Spacerat: Das ist nur Marketing gelaber von Samsung. Die haben einfach ihr quantum dot ein wenig verbesser und nennen es nun anders. Mehr nicht. Ist trotzdem noch ein LCD TV und anscheinend nicht mal FALD, sondern nur edge-lit.
 
Hoffentlich haben die Fernsehgucker auch High End Augen...;-)
 
"Runde" Monitore sind ebenso wie bei Fernseher völlig überbewertet und wird wohl ähnlich in der Versenkung verschwinden wir 3D.
 
@wingrill9: Gibt es auf der CES auch nur noch von Samsung - ansonsten wurde das eingestampft.
 
@wingrill9: bei einem Monitor kann ich "Curved" noch verstehen da sitzt ja meist einer davor

aber bei TVs ist so was echt Schwachsinn und nur Gleichmacherei da man genau im 90° Winkel zum TV sitzen muss um auch alles zu sehen sobald mehrere Personen dran sitzen kannst du es vergessen
 
hmm...also haben diese Panels immer noch eine eigene Hintergrundbeleuchtung?
 
@legalxpuser: "Statt die Nanokristalle mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung zu kombinieren, also fotoluminiszente Quantum Dots, verwendet Samsung bei den QLED-Fernsehern Nanokristalle, die elektroluminiszent sind. Dadurch können sie präziser angesteuert werden, was in besseren Kontrasten und tieferem Schwarz resultiert."
 
durch die 50 bis 100% mehr leuchtkraft schaffen sie es das "hingrundbeleuchtete schwarz" schwärzer zu machen ;-) *plasmamasterrace-ftw*
 
Mein Fernsehkauf steht im April/Mai an. Auf welche Technologie soll ich setzen:
LED, OLED, QLED? "xyz"LED mit HDR?

Welchen Hersteller?

Welches Modell?

Budget:
2000 Eurotaler
 
@AlexKeller: LG, oder ist die Software dort auch so miserabel wie bei Samsung?
HDR ist - wenn auch noch wenig unterstützt - sehr interessant.
 
@AlexKeller: Also ich würde sagen Sony KD-55XD9305 bzw. auch wenn ich ihn etwas groß finde: Panasonic TX-58DXW804

(Immer nur auf die Bildqualität bezogen - weil der Rest interessiert mich persönlich nicht)
 
@wertzuiop123: Danke für die Tipps! Der Panasonic sieht vor allem interessant aus!
 
@AlexKeller: Heißer Tipp wo man viel fürs Geld bekommt; (Da berreits günstiger geworden aus der Serie 2016): Samsung SUHD KS8090 oder wenn du es groß magst dann KS7090 damit 2k€ noch reichen. Schnelles System, Extrem gutes Bild (inkl. 4k HDR), sehr guter Schwarzwert dank QuantenDots und deutlich heller als OLED, weswegen OLED bei mir auch raus gefallen ist. Tagsüber einfach zu dunkel. Achja und die Lebenszeit ist länger als bei OLDES. Aber bis April/Mai kann ja auch noch einiges neues dazu komen :)
 
Aha, also doch wieder nur alte Schuhe. Nano Crystal -> Quantum Dot - > QLED, alles das gleiche und nur umbenannt.
 
Jetzt macht Samsung genau den selben Fehler, wie damals mit der falschen "LED-TV" Bezeichnung. Q-LED ist keine echte selbstleuchtende Displaytechnologie, sondern nur eine Verbesserung der alten LCD Technik!
 
Samsung hat 1. massiv in der Qualität nachgelassen bei den Premiummodellen und 2. gibt es kein 3D mehr. Die LCDs kommen immer noch mit den altbekannten Fehlern wie DSE, Banding und Clouding auf den Markt.
OLED sehe ich noch nicht als Alternative, weil es größer 65Zoll nicht bezahlbar ist, die Helligkeit noch nicht passt bei großen weißen Flächen und es auch hier Probleme mit den Panels gibt und 3D auch nicht mehr angeboten werden soll,
Probleme bei OLEDs ok, die sind recht neu, aber das LCDs zB auch bei Sony der ZD9 mit Banding und DSE zu kämpfen haben obwohl es LCDs nun schon seit 10 Jahren gibt, kann echt nicht sein.
HDR, Dolby Vision usw schön und gut, aber bitte erst mal fehlerfreie Panels herstellen.
65Zoll reicht mir auch nicht. Kleine TVs waren gestern.
 
@mulatte: "Fehler" wie DSE, Banding, Clouding? :D Das IST nunmal technikbedingt bei LCD....
 
@Jedi123: Ich habe einen FHD-LCD der hat diese Probleme nicht. Das Clouding hat SmartLED bis auf eine Kleinigkeit im Griff.
OLED hat auch Banding und das lassen wie jetzt so oder was? Man kann alles verbessern, wenn man nur will.
 
@mulatte: Wo hat Samsung denn in der Premiumklassse 7/8/9 nachgelassen? Dort finde ich nur Top Qualittät. Außnahme bei der zb. 5/6er Reihe. Hier haben sie in den Jahren in der Tag nachgelassen. Bei der 5er waren ständig defekte, die 6er ist extrem lahm aber spätestens bei der 7er (hab ein ks7090) spührt man wieder die Qualität. Weiß also nicht woher du das hast. Schlechte Einzelerfahrung?
 
@Driv3r: Ich habe noch einen PS64F8590 (Plasma 64Zoll), extrem geiles und vor allem, für einen Plasma, sehr helles Bild. Der damalige "Bruder" aus dem LED -Lager hieß auch F8590, hatte aber 65 Zoll.
Die damaligen FHD Modelle hatten deutlich hochwertigere Displays als die heutigen 4K`s, ich sage da nur mal 200HZ....
Der F8590, um mal beim Beispiel zu bleiben, war zwar Edge-LED aber mit Zeilen Dimming, technisch gut umgesetzt und gut verarbeitet. Daher kaum Banding, DSE und akzeptablen Schwarzwert. Das Samsung heute mit QD auf Zeilendimming (Cinema Black oder so ähnlich) verzichtet und nur noch einseitig einleuchtet, wird durch QD nicht kompensiert. Hier bleibt nur das Topmodell mit Local Dimming. Schaut Euch nun mal die Sony, Panas, Samsung preislich an die über 65" mit Local Dimming angeboten werden. Wenn LG OLED preislich senken kann gibt es keine Alternative....
Da für mich 65" auch als "Untergrenze" gilt muss ich ebenso warten wie "mulatte". Er hat im übrigen Recht, Sasmung hat ,zumindest in der Premium Liga der 8 & 9er Serie, massiv in der Fertigungsqualität nachgelassen.
Durch die teils schlechten Panels leiden auch zukäufer wie Pana und Sony darunter.
 
@give: Du hast den letzten Plasma von Samsung der sehr gut ist. Ich habe einen UE75F8090 und der hat so ein 200Hz-Panel und der dimmt die Kinobalken komplett schwarz. Ich lese bei den neuen TVs im hifi-Forum oft mit und bei Samsung bin ich aber schon eine Weile raus, weil es unakzeptabel viele Fehler gibt, die Edge-LEDs immer übler werden (wie erwähnt nur eine LED-Leiste), mit Banding und DSE zu kämpfen haben, dazu mit sich lösenden Rückwänden und die Kinobalken nicht schwarz gedimmt werden. Dann auch kein 3D mehr. Nichts wurde besser. Lese grad noch mit bei OLED und Sony ZD9. OLED hat sich gebessert, aber der ZD9 neigt oft zu Banding und DSE und das sind Premiumgeräte.
Ich bräuchte wieder mindestens 75Zoll und man bekommt für ein Haufen Kohle zur Zeit nichts mit Mehrwert.
 
@mulatte: Hab noch vergessen zu erwähnen das die Bewegtbildglättung bei den LG-OLEDs viele Kritiken einfährt. Damit kommen viele nicht klar. Bei mir ist die wegen dem 200Hz-Panel abgeschaltet. Die Samsung-Bewegtbildglättung produziert auch Fehler und macht das Bild so glänzend soapig.
 
@mulatte: keiner wird mehr 3D verbauen der Zug ist abgefahren und dem wird wohl auch keiner Hinterher trauern im Kino OK aber für daheim brauch ich so einen schnick schnack nicht daher finde ich es gut das alle 3D für TV den rücken zukehren

bis auf 3D BluRays gabs meines Wissens nach keine Inhalte um den besitzt so eines TVs zu rechtfertigen das selbe gild auch für UHD/4K/8K bei mir genau so wie dieses ganze gedöns mit den Hz zahlen 50/60Hz reicht darüber ist es für mich nur noch unnatürlich was die Bewegungen angeht
 
Finde die Preis von Samsungs Q led voll überzogen.
Ersatz für Oled zum High Endpreis, 55" für den Preis krieg ich ja nen Oled von Lg.

Aus welchem Grund soll ich dann die zwischen Lösung für Oled nehmen??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:15 Uhr Jomarto Bluetooth Kopfhörer Kabellos in Ear Sport Headset-Stereo Noise Cancelling Ohrhörer Bluetooth Kopfhörer V5.0 Mikrofon IPX5 Wasserdicht mit 380mAh Ladebox Wireless Earbuds für IOS AndroidJomarto Bluetooth Kopfhörer Kabellos in Ear Sport Headset-Stereo Noise Cancelling Ohrhörer Bluetooth Kopfhörer V5.0 Mikrofon IPX5 Wasserdicht mit 380mAh Ladebox Wireless Earbuds für IOS Android
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
19,99
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.