Philips Hue: Smarte Beleuchtung soll bald (noch) teurer werden

Die Smart-Home-Produkte von Philips Hue stehen für Qualität, nicht aber für besonders günstige Preise. Ab Februar soll es sogar noch teurer werden. Insider berichten von einer anstehenden Preiserhöhung, die vor allem smarte Wand- und Deckenleuchten, ... mehr... Gaming, Smart Home, Licht, Led, Beleuchtung, Smarthome, Philips Hue, Smart-Home, Signify, Lampen, Lightstripe Gaming, Smart Home, Licht, Led, Beleuchtung, Smarthome, Philips Hue, Smart-Home, Signify, Lampen, Lightstripe Philips Hue / Signify

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin eigentlich gerade dabei, die letzten dummen Leuchten bei mir auszutauschen, aber bei den Preisen macht es langsam keinen Spaß mehr
 
@ITnachHausetelefonen: Kann nur die Tradfri Leuchmittel empfehlen wenn dir perfekt Farben in einem unendlichen Spektrum und perfekte Farbverläufe nicht so wichtig sind. Kostet einen Bruchteil von Hue und ist mit dem Drigeria Gateway auch Matter fähig. Ist ne brauchbare Alternative. Einziger Wermutstropfen ist die App.
 
@Cheeses: Ich habe Tradfri Lampe ohne Farben. Hab ich auch einige Zeit über die Hue-App genutzt, allerdings funktioniert die schon seit einiger Zeit nicht mehr und ich hatte noch nicht die Müße zu schauen, wieso. Ich hatte auch mal Osram-Leuchten in meiner Hue-Bubble, aber da mussten ständig Updates gemacht werden (sprich: Gateway anschließen, Lampen schnell hintereinander ein- und ausschalten, Lampen wieder neu in Hue einfügen).

Wie ist das bei Tradfri? Nutzt du nur die oder in Verbindung mit Hue? Ich habe auch mein Sonos-System mit den Ikea-Artikel erweitert und sehr gute Erfahrung damit gemacht, also generell nicht abgeneigt von einer günstigeren Lösung, sofern sie denn ohne großen laufenden Aufwand funktioniert
 
@ITnachHausetelefonen: Ich nutze Hue und Tradfri, jeweils in Verbindung mit dem eigenen Gateway und Steuer das ganze über HomeKit. Die Zuverlässigkeit ist massiv besser geworden. Updates für die Leuchtmittel sind selten, müssen über das Tradfri/Drigeria Gateway durchgeführt werden. Kann man aber auch sein lassen, nie einen Unterschied gemerkt nach Update. Kopplung bleibt bestehen. Inzwischen ist das System zuverlässig, hab seit über nem Jahr keine Probleme mehr damit gehabt. Anfangs wars ne leichte Katastrophe, aber seit man die Lampen auch direkt am Gateway ohne Fernbedienung anmelden kann läufts rund. Die Apps lass ich nach Einrichtung außen vor, über die Home App lässt sich das ganze wunderbar kombinieren und zusammen steuern mit Automationen, Szenen pipapo. Was fehlt sind die bunten GU-10 leuchten (gibts nur aufm Papier, bei IKEA aber nie gesehen) und die Farben sind eben nicht so schön wie bei Hue, aber bei dem Preis und der Tatsache das sie zuverlässig das tun was sie können ist das mehr als in Ordnung.
 
@Cheeses: das klingt super, vielen Dank für den ausführlichen Bericht. Wollte demnächst sowieso noch mal hin, dann hol ich mir da erstmal noch eine in bunt.

Das mit dem Homekit klingt gut, daran hab ich noch gar nicht gedacht. Hatte zur Anschaffung der ersten Hue-Lampen (und der einen Tradfri) noch Android im Einsatz und hab versucht, alles über die Hue-App abzubilden. Seit ich aber auch andere smarte Steuerungsgeräte im Haus habe, geht das aber sowieso nicht mehr und Homekit rückt immer mehr in meinen Fokus.

Gu-10 wäre auch tatsächlich das, was ich am ehesten noch brauche. Die sind aber auch von Hue schon immer so unsagbar teuer gewesen...
 
wahrsfheiblich der nächste konzern der preiserhöhung wegen dies das schreit aber dann 2022 und 2023 wieder jegliche gewinn und Ebit und Margenrekorde knacken. war am überlegen umzusteigen von yeelight. aber nö... warte auf breite verfügbarkeit von matter und steige dann auf günsitgere varianten um. schade. unsympatischer konzern
 
Hab gestern noch die HDMI Sync Box (für 199 € statt 270 €) sowie 2 Bloom-Leuchten (für je 62 € statt 90 €) meinem Hue-Universum hinzugefügt.

Edit: Warum es jetzt für den Kommentar "rot" gibt, erschliesst sich mir nicht. Neid?
 
@Mika_P: Die war eher nur auf der Philips Website als UVP 270€, oder? Weil vor einem Jahr war die auch "nur" 240€ https://geizhals.eu/philips-hue-play-hdmi-sync-box-a2137864.html

Aber 199€ ist ganz gut. Hab mal mit + ausgeglichen
 
@Mika_P: Der Sync Box fehlt aber definitiv ein Eingang für Kabel TV. Bin mal gespannt wie die Hue Sync App sich jetzt bei Samsung TV in der der Praxis schlägt.
 
Oben Hue, Preislich Pfui :)
 
Schön, dass das mal angesprochen wird, dass nicht nur Apple die Preise anhebt. Es gibt also mehrere Buhmänner.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr Hohem iSteady V2-NEUHohem iSteady V2-NEU
Original Amazon-Preis
149,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
126,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 22,36
Nur bei Amazon erhältlich
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!