Platzhalterpreise zu PS5 und Xbox Series X verheißen nichts Gutes

Die letzten Geheimnisse der nächsten Konsolen sind ihre Preise und beide Hersteller lassen sich ungewöhnlich viel Zeit mit deren Bekanntgabe. Immer häufiger tauchen bei Händlern Platzhalter auf, diese deuten aber darauf hin, dass PS5 und Xbox Series X ... mehr... Konsole, Sony, Xbox, Xbox One, Konsolen, Microsoft Xbox One, Spielekonsole, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Xbox Series X, Sony PlayStation 5, Versus, Microsoft Xbox One X, Microsoft Xbox Series X, VS, vs., Xbox vs. PlayStation Konsole, Sony, Xbox, Xbox One, DesignPickle, Konsolen, Microsoft Xbox One, Spielekonsole, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Xbox Series X, Sony PlayStation 5, Versus, Microsoft Xbox One X, Microsoft Xbox Series X, VS, vs., Xbox vs. PlayStation Konsole, Sony, Xbox, Xbox One, Konsolen, Microsoft Xbox One, Spielekonsole, Spielekonsolen, PlayStation 5, ps5, Xbox Series X, Sony PlayStation 5, Versus, Microsoft Xbox One X, Microsoft Xbox Series X, VS, vs., Xbox vs. PlayStation

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ehrlich jetzt??!! Das soll nichts gutes verheißen. Alles Spekulationen und wenn die Konsole bei Markteinführung 499 Dollar kostet was ist jetzt teuer daran?? Wenn es nicht 1 zu 1 bei der Währung umgesetzt wird sind es gerade einmal 422,30 Euro, vielleicht 449 Euro....
 
@deafnut: Nope, 499 USD entsprechen 499€.

499 USD ist der Nettopreis, da kommen je nach Staat die Mehrwertsteuer an der Kasse noch drauf. In Kalifornien bezahlt der Kunde also 551,40 USD mit den 10,5% Mehrwertsteuer auf Elektronikartikel. Das entspricht 466,30€ Bruttopreis in den USA.

499 USD sind in Euro 422€. Mit unseren 19% Mehrwertsteuer landen wir bei 502,18€.

In den USA und Deutschland zahlen wir etwa gleich viel Netto. Nur das Brutto ist bei uns höher, da wir etwa doppelt so viel an Mehrwertsteuer drauf zahlen. Deswegen kann man bei gleichen Preisen immer von USD = Euro Preis sprechen.
 
@bigspid: Danke für die umfangreiche Aufklärung.
 
@bigspid: Wirklich schöne erklärung. Vor allem endlich mal jemand, der beim Preisvergleich mit bedenkt, dass die USA eig nur in Bruttopreisen (excl. mwst) "rechnen" und hier in DE die Nettopreise (incl. mwst) ausgeschrieben sind.
 
@sunrunner: umgedreht :)
 
@Der_Gnom: Umgedreht?
Ah ja.... Netto = OHNE MwSt, Brutto = MIT MwSt
Stimmt, Brutto <--> Netto müssen gedreht werden :D
Aber die Aussage bleibt die gleiche ^^
 
Ich weiß noch. Die PS1 hab ich sofort gekauft für 600 Mark! Also 300 Euro ungefähr. Die PS2 hab ich gewartet bis es sie im Bundle mit GT3 gab. 250 Mark! Hab ich damals bezahlt. Dann kam die PS3. Hab ich gwartet bis sie 200 Euro gekostet hat. Dann PS4 hab ich auch gewartet. Kam eh nur mist am Anfang. Dann mit COD für 270 Euro gekauft und für für 250 Euro nach 3 Jahren wieder verkauft. Dann die Pro gekauft für 349 Euro. Ich werde nie mehr wie 400 Euro für die PS5 bezahlen.

Da ich kein Süchtling bin und gedultig bin wird warten belohnt. Sonst reg ich mich nur auf Sinnlos geld aussgeben zu haben. :)
 
@Accolade: 250 DM für die PS2? Da haste dann aber ganz schön lang gewartet. Zum Release lag die PS2 bei 870 DM!
 
@Da Malesch: Absolut richtig! Ich hab gedacht die wollen mich echt verarschen ;) Mein Gott war das dann gut! GT3 für die PS3 wow!

Bin mir sicher dieses WOW wird mir dei PS5 auch ins Gesicht zaubern! Ich hoffe wirklich sehr das die DigitalEdition 499 Kostet und mit Laufwerk 599. Zum Glück ist Microsoft noch da so das Sony hier kein Monopol hat sonst würde die Konsole ganz sicher über 1000 Euro kosten.
 
@Accolade:
+1
Das denke ich auch. Für uns Kunden ist der Wettbewerb zwischen Sony und Microsoft perfekt. Ansonsten könnte Sony die Preise verlangen die sie wollen und deutlich näher an die PC Preise gehen. Gekauft würde sie ja trotzdem, wenn es die einzige Spielekonsole mit top Hardware wäre.
 
@Accolade: Naja ich glaube das WOW dürftern echt nur wenige haben der Sprung ist doch eher Überschaubar die Zeiten sind schlicht vorbei.
Aber Sony wie Microsoft haben eine völlig Unterschätzte Konkurenz die wenn wollte beide auf die Plätze verweisen könnte irgendwie hat keiner Nintendo auf der Rechnung.
Ich sehe das aber auch so wenn die neuen Konsolen über 500 Euro liegen kann ich auch gleich einen Gaming PC der letzten Generation Kaufen.
Die werden zum Start bestimmt zwischen 400 und 500 vielleicht auch 600 liegen aber schnell fallen zu Weihnachten oder Neujahr bnekommt man dann Bundles für 350.
Und Microsoft ist es egal was Sony macht wenn die als untersten Kampfpreis 700 hätten könnte Microsoft 350 nehmen und Sony könnte nur blöd kucken.
Über den Preis bekommt man jeden außer die Hardcore Fangemeinde die selbst Toilettenpapier von Sony Kaufen würde.
 
@Freddy2712: satimmt nicht - die sowohl die ps2 als auch die PS3 war viel teeuerer als die Xbox - insofern ist die Aussagge falsch. Sony hat auch immer auf das richtige Pferd gesetzt (ps2 = günstigster DVD-Spieler gewesen und PS3 günstigster Bluray-Spieler gewesen). Der Presi macht wenig, wenn die spiele nihct stimmen und da hat mich bisher kein X-Box-spiel vom Hocker gehauen. den Rest gabs auf beiden. Ein X-Box ist mit einem guten Gaming-Pc für mich absolut obsolet.. eine Playstation nihct.
 
@Accolade: Die 300 USD, die die PS1 1995 zum Release gekostet hat, entsprechen heute inflationsbereinigt ca. 500 USD. Die PS2 hat zum Release im Jahr 2000 300 USD gekostet, was ca. 460 USD heute entspricht. Also viel teurer geworden sind Konsolen über die Jahre eher nicht.

Wenn ich mir die Spiele anschaue, dann sind diese sogar eher günstiger geworden. 140DM für ein SNES Spiel von 1992 entsprechen heute ca. 116€.

Aber ich gebe dir Recht, es ist Sinnvoller zu warten. Ich werde mir dieses Jahr vermutlich keine neue Konsole holen und werde bis nächstes Jahr warten oder evtl. auf Cloudgaming umsteigen.
 
Die Konsole kostet garantiert irgendwas zwischen 599-899€ und ich persönlich halte 799-899 für realistisch und auch gerechtfertigt. Das schöne an Sony ist, dass sie auch 100€ mehr verlangen können als Microsoft und trotzdem mehr davon verkaufen werden
 
@Hamburger88: Den Preis für gerechtfertigt halten finde ich sehr gewagt, dafür hat man bisher zuwenig von der realen Performance der PS5 gesehen. Das ist viel Hörensagen vermischt mit ein paar Zahlen auf dem Papier. Sony kann sicher 100 EUR mehr als MS verlangen, der Name PlayStation ist mächtig - aber nicht mächtig genug um doch ein paar Käufer zu verlieren, Käufer die nach einem potentiellen Kauf über Jahre Geld für Services und Games ausgeben werden. Somit ist für Sony der Preis natürlich sehr sehr wichtig. Gut, dass sie da nicht auf dich hören, das wäre fatal.
 
@Hamburger88: Gründe, warum dein Post mit Minussen bewertet wird:
1. Du gehst von deutlich zu hohen Preisen aus. Allein schon 699€ sind für die allermeisten Haushalte, die zur Zielgruppe einer Spielekonsole gehören, deutlich zu viel. Die Kaufkraft in den unteren und mittleren Schichten lässt oft ein so großes finanzielles Loch nicht zu. Die schlechter Verdienenden wären also allesamt ausgeschlossen und nur die Besserverdiener können sich eine Konsole leisten. Die >100 Mio Konsolen hat Sony aber nicht an Besserverdiener verkauft. Du kannst gut und gerne davon ausgehen, dass mindestens die Hälfte bei Haushalten mit niedrigerem Einkommen gelandet ist.

2. Du unterschätzt den Preisunterschied von 100€ gewaltig. Für jemanden der bereit ist (und es sich problemlos leisten kann) 799€ für Spielereien auszugeben, dem tun die 100€ Extra auch nicht mehr weh. Wer aber über 2 oder 3 Monate Geld zur Seite legt, um sich die Konsole leisten zu können, der überlegt es sich mehr als zwei Mal, ob die 100€ Aufpreis nicht lieber in einen zusätzlichen Controller + Spiel investiert werden. Das Hauptverkaufsargument ist und bleibt der Preis. Nicht für die Technik-Freaks und gut verdienenden....aber für die Zielgruppe der Spielekonsolen definitiv! Lustigerweise hat bisher immer die Konsole mit dem geringeren Preis dominiert. Oder meinst du eine Nintendo Switch hätte diese Aufholjagd bei den Verkaufszahlen hinlegen können, wenn die Familienkonsole schlechthin bei 499€ gestartet wäre?

Ich war früher in der Situation mit niedrigem Einkommen und bin jetzt in einer deutlich komfortableren. Früher war der Blick aufs Konto der tägliche Begleiter. Beim Einkaufen wird mit gerechnet, dass man auch nicht zu teuer raus kommt und für größere Anschaffungen wird gespart. Denn ein wenig Rücklagen sollte man immer haben, falls das Auto mal einen Schaden hat zB. Heute ist das nicht mehr so und mal eine spontane Ausgabe von 100€ tut mir nicht weh. Heute interessiert mich der Preis einer Konsole nicht mehr, da ich auch 599€ sofort bezahlen könnte und würde. Damals aber hab ich mir die Konsole geholt, die im Bundle günstiger war und mehr Spiele und einen zweiten Controller dabei hatte. Das war die Xbox 360 zu der Zeit.

PS: Ich hab dir kein Minus gegeben.
PPS: Sony wird unterm Strich sowieso mehr Konsolen verkaufen als MS, da im asiatischen Markt bevorzugt die eigenen Produkte gekauft werden und die Konkurrenz nie wirklich Fuß fassen kann. Die Japaner bspw. zeigen sich patriotisch, indem sie ihre Spiele auch nur für die heimischen Konsolen entwickeln, anstatt auf den maximalen Gewinn zu gehen. Interessant ist aber wie es sich in Europa und den USA verhält.
 
@Hamburger88: Klar würde ich auch 100 Euro mehr Ausgeben keine Frage aber Garantiert nicht bei Sony der Mehrwert fehlt mir hier.
Ich hab von der XBox einfach mehr da ich sogar ohne jedes Spiel noch genug Spiele im Account habe die sofort Laufen da alles was die ONE Aktuell kann auch die nächste können wird.
Einen Zweiten Conntroller fände ich da weit Praktischer zum einen um eventuell mal mit jemanden zu Spielen zum anderen Reserve bei Defekt.
Sony muss hier erst einmal zeigen was aus den Hochheiligen Versprechen wird Angeblich soll man ja zum Start viele PS4 Titel auf der 5 Spielen können wir werden sehen ob und wie lange das geht.
Ich Traue Sony auch zu das an eine Gebühr zu Koppeln willst du deine PS4 Titel zahl gefälligst PS+ traue ich denen zu.
Dennoch auch wenn ich das könnte mal eben 700 für eine Konsole Ausgeben mein Limit ist 500 eher weniger dann warte ich lieber das erste Jahr ist eh so lala bis dann mal die Studios die last gen Komplett Beerdigt haben.
Wir haben es doh beim letzten Switch gesehen erst als die Last Gen endgültig raus war gab es Qualitativ ganz was anderes wie bis dahin da man Kompromisse machte.
Das wird auch jetzt Passieren die Next Gen hat einfach Technisch Vorteile wo auch diesemal nur mit Kompromissen und Tricks was halbwegs brauchbares teils sogar was eigens draus wird.
Ich weiß nicht mehr welches es war aber vor Jahren war das maß der Dinge der PC und die Konsolen haben Portierungen bekommen die mitunter weil es Technisch gar nicht anders ging als eigenes Spiel zu sehen waren.
Ich komme leider nicht auf den Namen aber am PC war die Handlung einfach alles völlig anders als ich glaube sogar die PS2 war dennoch ein gutes SPiel manhat nur was anderes bekommen wie man erwartet hat.
 
@Hamburger88: Du meinst so wie bei der PS3 und der Xbox360? Hat sich ja rentiert für Sony mehr zu verlangen als Microsoft :-D
 
Wow winfuture macht wieder tolle Ankündigungen. Ich meine mit 500 Euro rechnen wir sowieso alle. Ps5 und xbsx
 
@gucki51: Richtig. 400€ für die PS4 wäre absolut unlogisch, dann hätte Sony den Preis längst verkündet. Denke 500€ für die Next Gen ist realistisch.
 
@gucki51: "xbsx" wer soll dass denn aussprechen können :D
Lassen wir es doch bei der "offiziellen" bezeichnung XBsex ^^
Und ja, wer mit weniger als 500€ zum Release rechnet der Träumt mMn sehr.
 
Naja wer auf einen Preis von unter 500€ spekuliert hat, wird wohl nicht glücklich werden. Ich gehe auch von 500€ bzw 600€ für die Diskversionen aus. Series S dann für 300-350€. Aber mal abwarten.
 
Falls ihr euch über dieses Thema aufregt: Ihr klickt es, ihr kommentiert es - somit habt ihr die Musik die ihr hört auch bestellt :)
 
leider völlig egal ob die Xbox 100€ billiger oder gleich teuer oder sonstwas ist. Microsoft hat leider beim Launch-Lineup komplett verwachst und die XBOX Anywhere Geschichte wird Ihr übriges tun. Warum soll ich mir eine XBOX kaufen wenn ich einen PC habe. Nahezu alle Exclusives werden XBOX Anywhere unterstützen und die anderen kann ich auch auf der PS5 spielen. Daher wird sich die PS5 zwangsläufig als Gewinner der Generation durchsetzen, so wie es auch bei der jetzigen Generation war. Wenn nicht sogar noch viel deutlicher.
 
@HArL.E.kin: Microsoft macht bei dem Wettkampf nicht mehr mit. MS ist es schnuppe ob du dir eine Konsole kaufst oder nicht. Wenn du Konsolenexklusive Spiele am PC spielen magst musst du ein Abo abschließen und damit verdient MS mehr als Sony an den Konsolen ;)
 
wenn das so wäre , dann ist eine xbox ja obsolet... sprich sony hätte den Kampf schon gewonnen. Außerdem ist es das lineup was interessant ist und da hat Microsoft noch nie gewonnen und wird es jetzt aiuch nicht. Dazu braucht man keine Glaskugel...
 
@Fragnail: Wenn einer bei einem Kampf nicht mit macht, ist es kein Kampf mehr. Außer Sony möchte im Schattenboxen gewinnen.

Wer das bessere Lineup hat ist außerdem sehr subjektiv. Meiner persönlichen Meinung nach hatte die Xbox One zum Release die besseren Spiele. Bei der 360 vs. PS3 hatte Sony die Nase vorne. Bei der Xbox vs. PS2 hatte Microsoft wieder das bessere Lineup.

Um etwas über die Nextgen Konsolen zu sagen, würde ich noch die GC abwarten, ich denke, dass es dort alle fehlenden Infos geben wird ;)
 
Bei der OneX gingen viele Analysen und Gerüchte doch auch von 599 bis 699 aus wegen der damaligen hohen Leistung. Was war? 499. Die SX wird maximal 499 kosten und wenn MS Sony richtig ärgern will, gehen sie auf 399 und gut ist ^^
 
@ExusAnimus: ich denk auch immer dran, die one x hat 499 gekostet (bzw. kostet sie jetzt auch noch), warum sollte ein 2x so starkes gerät billiger sein?
 
@ChrisMaster: Weil die One X nicht subventioniert wurde.
 
"Freilich: Ein Beweis ist das nicht," Und ein Artikel wert schon gar nicht.
 
Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir uns bei Preisen jenseits der 500€ einpendeln werden. Ich denke, Sony wird die PS5 irgendwann mal mit 599€ (und vielen Bauchschmerzen) ankündigen. 2 Stunden später wird dann Microsoft deren 549€ Video veröffentlichen. Bringen wirds ihnen nix, da sie mit Halo so richtig versemmelt haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr 2020 Upgrade PS4 Controller Ladestation, Topelek Ladestation für Dockingstation mit 2 Micro-USB-Ladeanschlüssen, kompatibel mit Sony Playstation4, PS4, PS4 Slim, PS4 Pro2020 Upgrade PS4 Controller Ladestation, Topelek Ladestation für Dockingstation mit 2 Micro-USB-Ladeanschlüssen, kompatibel mit Sony Playstation4, PS4, PS4 Slim, PS4 Pro
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
13,99
Blitzangebot-Preis
11,89
Ersparnis zu Amazon 40% oder 8,09
Im WinFuture Preisvergleich