Microsoft Terminal: Im Mai soll die finale Version veröffentlicht werden

Microsoft hat eine neue Vorschau-Version für Windows Terminal ange­kündigt. Schon in Kürze wird das Öffnen von Fenstern und Tabs über die Befehlszeile möglich. Zudem bestätigt das Entwicklerteam nun den Veröffentlichungstermin für die finale Version. mehr... Microsoft, Tool, Terminal, Build 2019, Kommandozeile Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tool, Terminal, Build 2019, Kommandozeile Microsoft, Tool, Terminal, Build 2019, Kommandozeile Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
3 Monate sind also wenige Wochen??? :-)
 
@Hanni&Nanni: Eigentlich sind es von Version 0.9 bis 1.0 nur 11 Wochen und das ist nicht viel Zeit um die Fehlerbehebung und den Feinschliff zu machen.
 
@Alphawin: Wenige Monate hätte ich mir gefallen lassen. Aber wenige Wochen deutet auf 2 bis 3.
 
@Hanni&Nanni: Kommt immer darauf an, wie man einen Zeitraum für zu Lang oder zu Kurz betrachten kann.
Wenn zum Beispiele eine Straße geflickt werde muss, sind 3 Monate schon sehr lang, aber wenn bei einen Hochhaus der Rohbau steht und nur noch der Innerausbau gemacht werden muss, sind 3 Monat schon sehr wenig Zeit.
 
Ich hoffe bis zur Fertigstellung schaffen sie es wenigstens, dass man die App ohne MS Store installieren kann.
 
@DrehstuhI: über den Store wird sie wenigstens automatisch aktualisiert. Aber wenn du den Store nicht nutzen willst, warum nimmst du nicht einfach die Downloadmöglichkeiten, die auf der Projektseite angegeben werden?
https://github.com/Microsoft/Terminal
 
@der_ingo: Weil die blöde Downloadmöglichkeit bei vielen auch nicht Funktioniert: https://github.com/microsoft/terminal/issues/3097

Da meckert der Installer wegen Abhängigkeiten obwohl diese Installiert sind.
 
@DrehstuhI: dann nimm halt den Store. Wird dir ja kein Zacken aus der Krone brechen, halt mal den einfachsten Weg zu nehmen.
 
oh ein transparentes powershell und cmd interface, darauf hat die welt gewartet... kannst nicht mal via terminal.exe aufrufen..
 
@freaking: Warum auch? Windows-Taste drücken, "ter" eingeben, enter drücken (die ersten 3 -5 mal musst du noch einmal pfeil nach unten drücken).
 
@freaking: Hauptsache wieder schlecht reden. :D Die Transparenz ist optional, alles einstellbar.
 
@freaking: stimmt, da es wt.exe ist. "wt" kannst du hingegen überall eingeben (Ausführen, Startmenü, Explorerleiste, in der alten Eingabeaufforderung, in Powershell, etc...)
 
Kann man eigentlich die Fensterposition beim Starten verändern?
Ich hätte des Fenster gern unten rechts beim Start.
 
@Boombastic: Nicht direkt, aber du kannst jedes Fenster nach dem Start mit Win + Pfeil rechts und danach Win + Pfeil unten recht schnell rechts unten andocken.
 
@Knarzi81: Danke, aber eine dauerhafte Einstellung der Fensterposition wäre mir am liebsten
 
Ich bleib immer noch lieber bei cmder. Für mich bietet es immernoch das bessere Featureset.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen