Die neuen iPhones bekommen wohl 5G - aber nicht in Deutschland

Dass bei Apple in diesem Jahr auch 5G zum Thema wird, war abzusehen. Jetzt liefert ein meist treffsicherer Analyst neue Informationen: Demnach werden alle vier iPhone-Modelle 5G mitbringen, das wird aber nur in wenigen Märkten verfügbar sein. ... mehr... Apple, Smartphones, Bilder, Gerüchte, Fotos, Leaks, Renderbild, Rendering, iPhone 12, iOS 14 Bildquelle: Ben Geskin Apple, Smartphones, Bilder, Gerüchte, Fotos, Leaks, Renderbild, Rendering, iPhone 12, iOS 14 Apple, Smartphones, Bilder, Gerüchte, Fotos, Leaks, Renderbild, Rendering, iPhone 12, iOS 14 Ben Geskin

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Glaube ich so nicht. Apple mag keine Produkte die man lange erklären muss. Wenn sie das Gerät vorstellen und sabei auf Unterschiede in den jeweiligen Ländern eingehen müssten passt das irgendwie nicht zu Apple.
 
@Matico: "lange erklären". Das ist Apple. Die werden einfach nichts sagen, 5G hier nicht bewerben und fertig. Die Erklärung liefert jede Tech News-Seite und vor Ort Verkäufer.
 
@Matico: sehe ich auch so. Das glaube ich erst, wenn ich es sehe. Alle Produkte nochmals zweiteilen in 5G und nicht 5G sorgt für Chaos, Verwirrung und Unzufriedenheit beim Nutzer. Und grade da punktet Apple beim Kunden. Einfachheit ist das Marken Image. Ich kann mir beim besten will nicht vorstellen, dass man so einen gravierenden Fehler macht und die Reihe splittet.
 
@xxMSIxx: In China gibt es ein Dual-SIM-iPhones ohne eSIM. Es gab CDMA- und GSM-iPhones in den USA. Als die Geräte kein vollständiges Multiband hatten, gab es für jedes Land unterschiede Frequenzbänder, mit unterschiedlichen Typnummern.
So ein Handeln ist auch für Apple nichts besonderes.
 
@Matico: "* In some markets." Im Kleingedruckten und fertig. So war das sonst doch meistens.
 
Dafür verlangt Apple in Deutschland den höchsten Preis in ganz Europa, passt ja dann wieder :D
 
Naja, besser ist das. Kann man eh kaum irgendwo nutzen bei den deutschen Netzen, hat obendrein eh kaum praktischen Nutzen am Handy so eine hohe Datenrate zu haben und frisst dafür mehr Strom als ein 4G Modem. Im Grunde ist eine Version ohne 5G wohl die bessere Alternative.
 
@LoD14: Vor allem nutzt echtes 5G derart hohe Frequenzen, dass man selbst in Städten praktisch direkten Sichtkontakt zum masten haben muss. Es reicht schon ein Baum und man fällt auf 4G zurück. (Dazu gibts bereits einige YouTube Videos bzw. Tests).

Entweder 5G wird ein Flop oder man wartet, bis es ausgebaut ist. Aber ausgebaut bedeutet bei 5G dann eben, dass (leicht) übertrieben gesagt jede Ampel und jedes zweite Haus nen 5G Masten bereitstellt.

Damit sehe ich eh noch nicht wirklich, wie 5G sinnvoll sein soll. Vor allem auf dem Land, in Verkehrsmitteln oder in Gebäuden...

Wobei ja, glaube ich eh gesagt wurde, dass 5G LTE nicht ersetzen wird, sondern quasi nur als zusätzlichen Boost unterstützen soll. LTE wird ja auch noch immer weiter entwickelt und bietet ständig immer höhere Geschwindigkeiten. Und es funktioniert halt auch auf niedriegeren Frequenzbändern mit entsprechend hoher Reichweite (auf den ganz niedrigen Frequenzen bzw. bei weniger dichtem Funknetz aber nicht mit allen Features).

Von daher werden wir so oder so noch sehr lange mit LTE und dessen zukünftigen Ausbaustufen leben "müssen". 5G flächendäckend wird wohl nie passieren, solange man nicht auf die Idee kommt LTE bzw. 4G einfach als 5G zu vermarkten.
 
@Laggy: Was ist bitte "echtes 5G"? Für 5G wurden mehere Bänder spezifiziert und das alles ist 5G. Technisch ist es eigentlich auch nur eine Erweiterung von LTE. In Deutschland sind die Frequenzen um 2 GHz, 3,4 GHz bis 3,7 GHz vergeben. In den Spezifikationen gibt es aber auch 600 MHz. Das wichtige an 5G ist die Kapazität der Funkzellen.
 
@floerido: Danke das es jemand verstanden hat.
 
Auch gut, dann muss man kein neues kaufen.
Und einen 5g Vertrag braucht man auch nicht (abgesehen davon wo funktioniert 5g in D ?)
 
Gibt es in Deutschland überhaupt schon 5G?
 
@Gimbley: Es gibt eine Handvoll Städte, wie Darmstadt wo 5G bereits in den aktuellen Premium Tarifen genutzt werden kann.
 
Euer Bericht ist falsch. Kuo sagt, dass 5G mit MW nur in 5 Ländern angeboten wird. 5G im Bereich Sub6 wird breit angeboten, nur in Ländern, die kein 5G Netz haben, wird die Funktion aus Kostengründen deaktiviert.

Wenn ihr Nachrichten schon kopiert, dann bitte richtig:

https://www.macrumors.com/2020/01/12/kuo-all-5g-iphones-on-track-to-launch-fall-2020/
 
@Tranel: Also 5G Modem mit allen Funktion wird drin sein und nur teil- und funktionsweise deaktiviert und später freigeschaltet?
 
@Tranel: Okay, jetzt hab ichs....mir ist 5G egal im Grunde egal,..aber Kann man sich den Launch ohne die 5G MW Variante nicht direkt sparen. Die Leute werden doch nicht im September ein iPhone (zB 12.1) kaufen, welches Ende des Jahres eine Aufwertung erfahren wird zu, von mir aus, 12.2 (mit 5G MW). Oder hab ich es doch noch nicht verstanden?
 
Und wer sollte darunter leiden? Bis in DE das 5G Netz ausgebaut ist, haben wir das iPhone 13 schon in den Händen.
 
@bigspid: Ich glaube kaum das es da schon 5G geben wird in Deutschland. Wenn man sich die ganzen Bürgerinitiativen anschaut, wohl eher nie. In Deutschland ist doch jede Innovation "Buhhh".
 
@tigerchen09: Jo, hier bezeichnet man schon als Glasfaserausbau wenn eine Straße im Dorf Glasfaser hat. Der Rest hat eben den kürzeren gezogen.
 
Der gleiche Analyst der ein SE2 schon seit Jahren verspricht.
Hatte der nicht such USB C für 2019 versprochen?

Einfach ignorieren den Kerl.
 
Und wie ist das wenn man die einfach importiert? Können die dann hier genutzt werden?
 
@zivilist: Wüsste nicht, was dagegen spricht
 
Apple gibt euch zwar weniger, dafür aber zahlt ihr wenigstens mehr 😅.
 
mir egal... dann kaufe ich in 2021 das nächste iphone... ek mal bekommt meines eh noch update....
 
Interessant, in einem anderen Bericht mit selber Quelle heißt es, dass 5G bei allen Phones aktiviert ist, allerdings mmwave auf die genannten Länder beschränkt ist. ist mmWave jetzt ein Teil des 5G-Spektrums oder alles?!
 
Wieso spart man kosten ein indem man eine vorhandene Funktion deaktiviert? Kommen da Lizenz Kosten oder dergleichen?
 
@Hausmeister: Wie die anderen Funktechniken wird 5G sicherlich auch Patente beinhalten und wenn man diese Technik nutzt, dann muss man dafür Lizenzen zahlen.
 
Der Rahmen sieht aus wie bei den alten iPhones damals, gefällt mir
 
So lange es keine passenden Verträge dazu gibt ist 5g eh uninteressant. Und paasend heißt bei mir zweistelliges Datenvolumen zu einstelligen Preis bis hin zu einer kompletten Flat ohne jegliche Begrenzung für weit unter 50 Euro.
 
Mir egal: vor kurzem das iPhone 11 gekauft. Das hält hoffentlich mindestens 3 Jahre. Bis dahin hoffe ich, dass einigermaßen 5G ausgebaut ist und dann die 5G Smartphones deutlich günstiger sind als jetzt. Derzeit ist das ja nur rausgeschmissenes Geld. Auch die Verträge sind ja noch viel zu teuer!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:44 Uhr Dual SIM Smartphone Ohne Vertrag Günstig 4G 5.7-Zoll HD Display, Android 8.1 Quad-Core 3 GB RAM 32 GB ROM Handy, Camera 8 MP+13 MP, 3300mAh Fingerabdruck Homtom H5 GoldDual SIM Smartphone Ohne Vertrag Günstig 4G 5.7-Zoll HD Display, Android 8.1 Quad-Core 3 GB RAM 32 GB ROM Handy, Camera 8 MP+13 MP, 3300mAh Fingerabdruck Homtom H5 Gold
Original Amazon-Preis
65,98
Im Preisvergleich ab
65,99
Blitzangebot-Preis
56,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 9,89