Huawei Mate 30 Pro: Erstes Bild soll das Android-Flaggschiff zeigen

Die Vorstellung des Huawei Mate 30 Pro wird zwar erst im Herbst er­war­tet, doch schon jetzt kursieren erste angebliche Bilder des kommenden Flaggschiff-Smartphones im Netz. In diesem Fall soll die Rückseite des Androiden samt dem Quad-Kamera-System ... mehr... Smartphones, Huawei, Gerüchte, Google Android, Leaks, Android 9.0 Pie, Huawei Mate 30 Pro Bildquelle: iChangeZone Smartphones, Huawei, Gerüchte, Google Android, Leaks, Android 9.0 Pie, Huawei Mate 30 Pro Smartphones, Huawei, Gerüchte, Google Android, Leaks, Android 9.0 Pie, Huawei Mate 30 Pro iChangeZone

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Diese Kamerabuckel sind doch lächerlich. Vorne wird bei Einigen eine 40 Megapixel Cam verbaut die tolle Bilder macht. Und die passt nicht nur ins Gehäuse, sondern ist erheblich dünner als das Gerät, so das sie mit nem Slider ins Gehäuse geht, oder sie passt hinter das Display. Wer da behauptet, das die Hauptcams rausstehen müssen, der lügt.
 
@Bjorn_Maurer: Der Sensor ist nur ein Teil der Kamera. Linsen etc. gehören auch dazu. Das alles braucht Platz. Oder glaubst du die Hersteller bauen herausstehende Optiken ein weil es so toll aussieht?
 
Das schaut auf jeden Fall schicker aus als das, was Samsung und Apple momentan verzapfen. Mein Mate 20 Pro wird aber noch eine Weile laufen müssen. Bin trotzdem gespannt auf das 30er.
 
@noneofthem: So wirklich gut sieht es aber auch nicht aus.
 
Mich freut an der ganzen Sache, dass Huawei anscheinend wirklich in der Lage ist Trump zu trotzen. Sollte das Teil so aussehen wie hier und in Sachen Kosten wieder entsprechend günstiger als neue andere Flaggschiffe in dem Bereich sein, wird es mit Sicherheit eine gute Bereicherung sein. Immer mehr Nutzer legen ja nun mal Wert auf eine gute Kamera. Es gibt mittlerweile sogar Seminare über den richtigen Gebrauch von solchen Smartphone Kameras. Ein angepasstes, eigenes Betriebssystem würde mich nicht unbedingt abschrecken. Googles Android hat sowieso schon lange keine wirkliche Benutzerfreundlichkeit mehr. In diesem Punkt trauere ich den Microsoft Lumia Handys hinterher. War vieles einfacher. Vielleicht schaffen ja die Chinesen da mal was bedienerfreundlicheres an OS. Leider ist bei uns selber der Zug abgefahren. Gute neue Patente werden einfach verkauft und schon ist das gesamte Knowhow woanders. Manchmal stelle ich mir wirklich bei unseren Firmen (allen voran Siemens) die Frage: Wie blöd ist das dortige Management? Nur Kohle scheffeln und dann aber für die Zukunft auf dem Trockenen sitzen.
 
Freu mich darauf
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr Etepon 7-Zoll Monitor für Raspberry Pi 4B, Kapazitive tragbare Touchscreen-Anzeige HDMI 1024x600 HD LCD Display mit Ultra-Slim Shell für Raspberry Pi 4 Model B 3 2B Bildschirm (Aktualisierte Version)Etepon 7-Zoll Monitor für Raspberry Pi 4B, Kapazitive tragbare Touchscreen-Anzeige HDMI 1024x600 HD LCD Display mit Ultra-Slim Shell für Raspberry Pi 4 Model B 3 2B Bildschirm (Aktualisierte Version)
Original Amazon-Preis
65,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
56,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 9,89