Echte Tagesflat: Freenet FUNK mit unlimitiertem Volumen für 99 Cent/Tag

Der Wiederverkäufer Mobilcom-Debitel startet mit Freenet FUNK ein neues Mobilfunkangebot, bei dem man zu einem im Vergleich extrem günstigen Preis jeden Tag unbegrenzt mobil im Internet surfen kann. Für nur 99 Cent pro Tag sollen die Kunden ... mehr... Funk, Freenet, Mobilcom Debitel, Freenet FUNK Bildquelle: Mobilcom-Debitel Funk, Freenet, Mobilcom Debitel, Freenet FUNK Funk, Freenet, Mobilcom Debitel, Freenet FUNK Mobilcom-Debitel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
zu gut um wahr zu sein. und die kombination freenet und o2 ist mir erst recht suspekt.
 
So ein Hickhack - entweder Flatrate oder eben nicht - das System wird so ausgelutscht unter jedesmal mit Ach-so-toller-Neuheit beworben - 2 Tarife und gut ist. Warum bekommt man das in good old Germany nicht hin ?
 
@DJMvB: good? old ist korrekt, ja... :D
 
@Digisven: Niemand muß dank Harz4 ( wenn er denn will) unter einer Brücke schlafen, funktionierendes Sozialsystem, Krankenversicherung für jeden Bürger, Arbeitslosengeld, niedrige Kriminalitätsrate, verlässliche Versorgungsnetze( und auch Entsorgung), stabile politische Verhältnisse, Pressefreiheit, Meinungsfreiheit, gute Löhne, gleichberechtigung,......-------- Aber hey, Mobilflatrate kostet 79,-. Also ist Deutschland scheisse. Leute wie Du sollten ihre Koffer packen, und in ein Land verschwinden wo es das gewünschte Mobilfunk System gibt ( Polen, Aserbeidscha, Südkorea seinem mal Empfohlen), denn das ist ja das wichtigste.. Was ist los?? Zu feige um zu gehen, oder weisst Du das Du nur Müll und Populismus verbreitest??
 
@Bjorn_Maurer: Hartz4... geiler Shit... ja... echt der Wahnsinn. Da möchten einige glaub ich lieber von der nächsten Brücke springen. :D Stabile politische Verhältnisse... hm... mag sein... sie sind eben nur so an sich Kacke. :D Ich wohn in Japan, danke für die Info für´s abhauen. :)
 
@Digisven: Ja, der Millitärische geprägte Drill, bereits bei Kindern, das Sklavische Gehorsam gegenüber dem Arbeitgeber, Gesichtsverlust usw usw. Japan ist geil.
 
@Bjorn_Maurer: Hä? Er hat doch nur gefragt, warum das in Deutschland nicht geht mit niedrigen Mobilflats. Du machst daraus, dass er auch alles andere an Deutschland kritisiert?
 
@wonderworld: Er hat auf den Post von Digisven geantwortet.
 
@DJMvB: ...weil sie es nicht hinbekommen "wollen"?
Die Tagesabrechnung nervt auch ganz schön... warum nicht 1x pro Monat die 29,70 abbuchen???
Deppat...
 
ach ja... wollte fast buchen, aber dann stand da: o2-Netz. Bei mir im Ort kein LTE verfügbar.
 
@frust-bithuner: Schon mal an Telefonica geschrieben bzw angerufen?
 
@Bjorn_Maurer: Der war gut ^^
 
Das wären gerade einmal 29,70 im Monat. das ist so garantiert nicht richtig. Irgendwo gibt es die Begrenzung, das Pro Monat trotzdem nur xxx GB verbraucht werden dürfen. Das war früher bei den Tagesflats auf den UMTS Sticks schon so: Pro gebuchtem Tag 500MB, aber maximal 4GB im Monat
 
@Bjorn_Maurer: Doch das ist schon richtig und auch im Rahmen des Möglichen, aber es gibt zwei wesentliche Einschränkungen des Tarifs, die man sich gut überlegen muss:
1. Gar kein Roaming möglich, im Ausland ist die SIM tot
2. Es können keinerlei kostenpflichtige Service- und Sondernummern angerufen werden. Anders als bei normalen Allnet-Flats werden die nicht einfach außerhalb der Flat extra berechnet, sondern lassen sich schlicht nicht anrufen. Die meisten 0180 - Nummern gehen dann nicht.

Beides zusammen macht es vielleicht schwierig, diesen Tarif als Haupttarif bzw. einzigen Tarif zu nutzen.
 
@mh0001: Dual-SIM. Ich habe meine Telefonnummer schon seit Jahren bei Aldi Talk. Als "Nutzungskarte" zum Surfen und telefonieren/SMS habe einen Telekom Tarif mit Stream-ON. So spare ich mir das Nummern verschieben wenn ich mal den Tarif wechsele. Gerade wegen diverser 2-Faktor Authentifizierungen ist mir das Rufnummer portieren zu riskant.
 
@Bjorn_Maurer: Dual-SIM ist ja sowieso nochmal eine andere Geschichte. 15€ für 10GB/Monat Telekom-LTE + ne billige O2/Drillisch/whatever Allnet-Flat für 4€.
Macht 19€ / Monat für einen kombinierten Tarif, der normal das dreifache kostet.
 
@mh0001: wenn man woanders nachliest, steht da, dass entsprechendes EU Roaming bis zur reisezeit verfügbar sein soll. angeblich sogar in vollem umfang. die news hier ist unvollständig. wobei ich da mal abwarten würde, weil o2 da gerne limitiert, bei den o2 free tarifen fällt man ja auf 250kbit zurück.
 
@Bjorn_Maurer: Doch ist so richtig und Zeiten ändern sich.
 
Die 'Auszüge' auf Paypal sehen bestimmt lustig aus, wenn da jeden Tag nen Kleckerbetrag abgebucht wird :D
 
@kickers2k1: Und bestimmt auch toll, wenn PayPal willkürlich meint, deinen Account sperren zu müssen und du dann nicht mehr zahlen kannst.
 
"Freenet nutzt für FUNK das Mobilfunknetz von O2/Telefonica, wobei die üblichen maximalen Datenraten von bis zu 225 MBit/s im Down- und maximal 50 MBit/s im Upstream gelten."

Hahahahahahha.. Okay.. sorry... aber ernsthaft... Hahaha.
 
@Mehrsau: 180 MBit erreiche ich 50KM südlich von Hannover fast immer wenn ich es teste.
 
@Bjorn_Maurer: Ja dann... wenn´s da so schnell läuft, muss es über all so sein, richtig... :)
 
War doch direkt klar, dass es über das Billignetz von O2 laufen würde. Die können in der Regel eh nicht anständig abliefern und haben das ranzigste Netz überhaupt. Ganz ehrlich, die Bude existiert doch überhaupt nur noch, weil die gefühlt ne Millionen Reseller da drin sitzen haben, die wiederum von, nennen wir es mal nicht so anspruchsvollen Nutzern leben. Das Angebot im Telekom Netz, DANN wäre es ein wirklicher Kracher. Aber so? Laaaangweilig.
 
Ich wäre bei sowas zumindest etwas vorsichtig. Wie lange gelten solche Preise? Die Preise können hier vermutlich täglich angepasst werden. Man geht ja nur einen 24 Stunden Vertrag ein. Kann man wirklich täglich ne unlimitierte Flat buchen oder nur an x Tagen im Monat und und und. Ich würde da erst mal Erfahrungsberichte abwarten.
 
Hab die Sim direkt bestellt und werd es mal testen. Als Zweitsim durchaus spannend. Ich kenn sogar Orte, da hab ich schnelles o2 LTE Netz, langsames Telekom LTE und bei D2 nur E. Also das Netz von o2 wird tatsächlich besser, auch wenn das viele nicht wahrhaben wollen.
 
@knallermann: Wo sind die denn? In Narnia und Westeros? ;-)
 
@Mehrsau: Narnia und Westeros war ich noch nicht. Auf Vormir muss muss man wohl jemanden Opfern um überhaupt Netz zu haben, ist auch nicht so cool. Und im Auenland gibt's nichtmal Strom geschweige denn Netz, dafür weiß man da noch wie man sich richtig betrinkt
Aber dieses Phänomen, was ich oben beschrieben hab findet man in Mittelsachsen, mehr möchte ich zu diesem geheimnisvollen Ort nicht preisgeben. Wird sonst noch zu einer Pilgerstätte für o2 Anhänger ;D
 
@Mehrsau: Es gibt schon Orte, da ist O2 ziemlich gut ausgebaut. In Stuttgart zum Beispiel war ich erstaunt, wie gut das Netz von O2 da läuft. Aber Daimler war Jahrelang Kunde bei O2 weswegen man dort das Netz besonders gut ausgebaut hat.
 
@knallermann: Dass das Netz von O2 besser wird, bestreitet glaube ich niemand. Nur steigen halt die Ansprüche und auch die anderen Anbieter verbessern sich ständig. Es bleibt halt dabei, dass O2 das Schlusslicht ist. Aber mein nächstes Handy wird Dualsim können und dann kommt da auch eine Karte fürs o2 Netz rein, denn es stimmt ja, es gibt Orte, da hast mit der Telekom nix zu lachen dafür vollen Empfang bei O2. Traurig, dass sowas mit nationalem Roaming nicht nötig wäre, das aber verhindert wird.
 
Wer billig will kriegt billig, wenns rein ums Kontingent geht ist das Angebot wohl bundesweit unschlagbar
 
all-net flat mit echter 4g flat fuer 30 euro im monat? krass, da kann man sich ja glatt vom dsl vertrag trennen, sofern o2 netz verfuegbar :)
 
@laforma: Tja, und genau deswegen glaube ich, dass da irgendwo ein Haken sein wird. Der Traffic im Mobilfunkmarkt wird zum Beispiel priorisiert. Eine Funkzelle hat nur eine gewisse Bandbreite und Stammkunden mit Laufzeitvertrag bekommen mehr Bandbreite bereitgestellt als die Reseller. Das ist zum Beispiel bei den Hybridverträgen der Telekom auch so, da werden erst die Handyverträge mit Bandbreite versorgt, nur das, was übrig bleibt, geht dann an die Hybridanschlüsse.
 
@FatEric: wenns nicht passt, kann man ja jeden tag kuendigen...
 
@laforma: Das ist richtig. Ich würde mich trotzdem nicht blind auf diesen neuen Tarif verlassen. Bin mal gespannt, was wir da in Zukunft noch von diesem Tarif lesen werden. Denn eines ist klar, preislich ist das für viele extrem interessant.
 
@FatEric: blind wuerde ich mich auf gar nichts verlassen, aber dafuer gibt es in diesem fall die agb.
 
Ich wurde gerade von einem Kumpel dazu befragt. Der hat grottenlahmes Internet über Kupferdraht auf dem Dorf, aber einen neuen Sendemast von Telefonica in etwa 500m Entfernung von seinem Haus.
Der Empfang von O2/Telefonica ist dadurch hervorragend, was er mit einem Aldi-Prepaid Tarif gerade getestet hat.

Jetzt hat er über das sogenannte Tethering gelesen, welches sein Smartphone auch über USB unterstützt.
Die Idee dabei wäre, das Handy stationär als Modem für den PC einzusetzen wenn mal größere Datenmengen in flotter Geschwindigkeit benötigt werden. Ich bin da allerdings überfragt, ob sich das überhaupt so realisieren lassen würde. Falls ja, wäre es für ihn eine interessante Alternative, mutmaße
ich mal.
 
@HenryZ: Funktioniert genauso wie du es dir denkst. Bei mir ist M-Net (der Ranzladen, leider auch der einzig verfügbare Anbieter mit mehr als 6 Mbit) mal abgeschmiert.

Also Handy mit Telekomvertrag (nicht unbegrenzt, aber für einen Abend zocken hats gereicht) mit USB an den PC dran, Tethering angeschaltet, 200Mbit LTE downstream gehabt.

Muss mal testen, in wie weit wir bei uns O2 LTE haben, aber 30€ unbegrenzt für 200Mbit sind besser als 45€ für 50Mbit. Wäre also ne echte alternative.

Das einzige was du beachten musst ist halt, dass du dir den Mast mit anderen teilst. Je mehr drinhängen, desto schlechter dein Netz. Auch bei Gewitter kanns sein, dass die Übertragung nicht so optimal ist.
 
@jukli92

Es wurde gerade (gegen 18:00 Uhr) von ihm getestet. Selbst über den momentanen Aldi Internet-Tarif (5,5GB/vier Wochen) hat er via Tethering über das Handy zwischen 180-200 MBit/s LTE Downloadrate.
Er kriegt sich gar nicht wieder ein, so freut ihn das. Denn laut seiner Aussage ist ALLES schneller als sein drahtgebundener Anschluss. Mit so einem gewaltigen Sprung hätte er aber nicht im Traum gerechnet.

Gut, es ergibt sich natürlich die Frage, inwieweit sich die Datenrate noch nach unten justiert, wenn später wesentlich mehr Leute davon "Wind bekommen" haben. Doch selbst mit 50 MBit/s wäre er noch überglücklich, daher soll er es ruhig mal mit dem FUNK Tarif probieren, denke ich.

Er bestellt sich jedenfalls Freenet Funk über die App. Ein größeres Risiko kann ich persönlich da nicht entdecken, denn einen langfristigen Vertrag geht man ja nicht mit denen ein.
 
Wie hier wieder gemotzt und gemeckert wird. Seid doch mal froh, das Bewegung in den Markt kommt. Und knapp 30€ im Monat für UNBEGRENZT Datenvolumen mit LTE ist bisher noch nie dagewesen und unschlagbar. Es kann nur gut für den Endkunden sein...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte