Google kopiert Apple: Android Q könnte 3D Touch-Eingaben bieten

Mit "Deep Press" soll Google Android Q ein Feature aufgreifen, das Apple bereits seit Jahren unter dem Namen 3D Touch führt. Je nach Druck­stärke der Fingereingaben gewähren Smartphone-Apps so Zugriff auf zusätzliche Menüs, Funktionen und Shortcuts. mehr... Smartphone, Betriebssystem, Google, Android, Huawei, Logo, Android Q Bildquelle: Mobilesyrup Betriebssystem, Google, Android, Android Q Betriebssystem, Google, Android, Android Q Mobilesyrup

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach an sich kopieren doch alle Softwarehersteller in dem Bereich irgendwie voneinander. Mal ist es Google, die von Apple oder sonst wem kopiere. Dann ist es wieder anders herum, dass Apple etwas von Goole kopiert.
 
@bmngoc: "kopiert bei Apple" ist halt besseres Klickbait als " Nutzt auch 3D Touch"
 
@Bjorn_Maurer: Ja das wollte ich nicht direkt sagen.
 
Diese News stimmt vorne und hinten nicht. Google kopiert nicht Apple - Apple hat bei Google kopiert. In Android 2.0 (~2009) gab es bereits eine Funktion in der API MotionEvent -> getPressure() (https://developer.android.com/reference/android/view/MotionEvent.html#getPressure())

Es gab jedoch keinen Entwickler, der das als Sinnvoll ansah, weswegen das so gut wie keine Beachtung gefunden hatte. Zum Start von 3D Touch beim iPhone 6s gab es dazu auch diverse Artikel (z.B. https://www.mobilegeeks.de/artikel/force-touch-beim-iphone-6s-erwartet-bei-android-ein-alter-hut/) die über die Funktionalität bei Android berichteten. Darauf hin auch mehrere "Demo-Apps" die das Verhalten von 3D Touch auf Android durch die API verwendet haben.
 
@GODMorph: ja, allerdings war die getPressure API ein reiner Software-Trick, der die Stärke an Hand der Auflagefläche des Fingers geschätzt hat. Das ist, obwohl es ähnlich klingt, etwas in der Ausführung doch massiv anderes.
 
@ger_brian: Das ist also die Haptic Touch Lösung, die jetzt auch bei dem iPhone XR 3D Touch ersetzt hat.

Edit: Somit ist der vorletzte Absatz im Artikel auch nicht richtig, weil Apple nicht erst beim 11, sondern bereits beim XR die Funktion gestrichen hat.
 
@floerido: Ja und die Lösung im XR ist halt leider Mist.
 
@ger_brian: das die Software Umsetzung nicht so gut funktioniert (weil geschätzt) wie Apples Hardware-Lösung (Kapazitive Sensoren) mag ich nicht abstreiten. Nur diese Fehlerhafte News mit einem "Google kopiert Apple" stimmt halt nicht, da die Idee schon lange vorher bei Android integriert war.
 
@GODMorph: Wie oben in [o1][re:1] schon bemerkt, klingt "kopiert bei Apple" besser und sorgt für mehr Clicks.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3