Apple iPhone 11: Neuer Leak könnte Triple-Kamera bestätigen

Das neue iPhone wird voraussichtlich erst im Herbst erscheinen, doch die Gerüchte rund um eine Triple-Kamera an der Rückseite des Smartphones verdichten sich. Nach diversen Renderbildern verbreitet sich nun eine Zeichnung, welche die ... mehr... Apple, Iphone, Smartphones, Renderbild, iPhone 11 Bildquelle: macotakara Apple, Iphone, Smartphones, Renderbild, iPhone 11 Apple, Iphone, Smartphones, Renderbild, iPhone 11 macotakara

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin mit meinem iPhone SE vollkommen zu frieden.... Brauch das alles nicht, nur eben iOS. Wann kommt ein SE 2? <3
 
@DanielWill: xD danke du bist einer von den, die ich immer exemplarisch heranziehe. Manche sind eben auf ios angewiesen das gerät an sich ist egal. Hoffe irgendwann gibt es vertragspartner
 
@Tea-Shirt: das nächste große Ding: iOS im Abo für 9,99€ im Monat
 
@Tea-Shirt: Wo ist man denn auf iOS angewiesen? Also ernste Frage?
 
@FatEric: viele arbeiten mit macs und sind daher auf das software paket angewiesen. Eben auch übergreifend zu privat.
 
@Tea-Shirt: Nur weil man mit einem Mac arbeitet, muss man noch kein iPhone haben. Ich habe geschäftlich ein iPhone und es nervt.
Ich wollte ein iOS Update einspielen und dann sagt mir das Betriebssystem doch glatt, ne, über Mobilfunk machst du das mal gefälligst nicht, bitte über Wlan. Eine Internetrecherche hat ergeben, ja, ab einer bestimmten größe lässt iOS ein Update über mobilfunk nicht zu. Was war die Lösung? Wir haben 2 iPhones genommen, einen Hotspot aufgemacht und uns Gegenseitig Wlan gegeben und siehe da, auf einmal konnte man das iOS Update herunterladen.
 
@FatEric: ja ok. Super beispiel aus deiner sicht. Ich kenn einndutzend leute wobes eben der fall ist das es auf arbeit keine PCs gibt sondern nur macs. Ist halt einfach so. Und wieso auch nicht. Firmen kaufen die hardware ja oft in massen und können sicher gute konditionen für arbeitsgerät erhandeln.
 
@FatEric: Ich bin nicht darauf angewiesen, aber ich finde iOS von der Bedienung 1000 mal sinnvoller durchdacht und funktionaler als irgendwas anderes. Die Hardware ist mir eher egal! Die Zusammenarbeit der einzelnen Geräte ist einfach ein Traum. ZB Funktioniert die Apple Watch einfach ohen zu murren. Man muss sich nicht vorab durch elend lange Forenbeiträge käpfen, ob diese Hardwarekombi nun auch wirklich funktioniert. Meine Freundin, die auf Android setzt, hat ständig Probleme mit der Bedienung, mit der Kompatibilität der Geärte untereinander und und und (Xiaomi Handy und Fosil Watch / einfach nur ein Graus).... Aber gut, jeder muss es halt mal lernen XD Man zahlt nicht nur einen höheren Preis, weil halt Apple drauf setht, sondern weil man mit dem Geld auch die zukünftige Entwicklung unterstützt und sicher geht, dass auch alles geht. Was bringt mir ein 200 € Handy, mit dem ich mich nur rumärgern muss. Umso geiler ist es, dass ich das SE (128 GB) über Vodafone für 150 € / 24 Monate bekommen habe :D
 
@DanielWill: Also Xiaomi ist nun wirklich kein Hersteller, den man bei Androidgeräten für Kompatibilität heranziehen sollte. Da geht wirklich vieles nicht. Aber die "normalen" Hersteller halten sich an Standards und dann klappt das auch. Habe selber eine Smartwatch (LG) mit HTC und Pixel Handys gekoppelt gehabt. Da gabs nie Probleme.
Ich bestreite gar nicht, dass Apple untereinander gut funktioniert, aber wehe, man verlässt dieses Ökosystem mal, dann wirds unangenehm. Ich hatte meine Appleerfahrung und bin seither geheilt. Ich habe keine Lust mir unnötig vorschreiben zu lassen, wie man etwas zu tun hat, wenn es eigentlich auch anders gehen kann und man das mit "Absicht" nicht zulässt.
 
@FatEric: Ja und Samsung ist auch nur Mist, wie mir viele aus der WF Community verraten haben und und und. Bei Android muss man auch erstmal einen Hersteller finden, der einem zusagt für die eigenen Bedürfnisse.
Ich bleib erstmal bei Apple, nachdem das S9 eine kleine Katastrophe für mich ist (Geschäftshandy).
 
@DanielWill: Ich habe jetzt hintereinander Android-WinMobile-Android und nun IOS. Ich habe mir gebraucht auch noch ein iPad zugelegt.
Die Apple-Geräte haben die meisten Einschränkungen mit irgendwelcher anderer Software und anderen Geräten zusammen zu arbeiten. Selbst die Einschränkungen des Lumia 950 waren geringer als die meines XR.
IOS ist ein schönes Betriebssystem - völlig unbestritten. Das aber vieles was ein Androidgerät für 200,- € gratis bietet, bei Apple gern einmal noch 50 - bis 180 € extra kostet (Schnelladen - Streaming auf die meisten TV-Geräte), ist etwas was ich mir sicher nicht noch einmal antun werde.
Dateien einmal dort speichern wo man es möchte, weil es dann auch Leuten ohne IOS/MacOS zugänglich ist - bei Apple ein Qual.
Aber Apple will ja nun angeblich offener werden. Streaming auf TV-Geräte von z.B. LG und Samsung soll bald möglich werden.
Der Mehrwert eines iPhone erstreckt sich auf das Statutussymbol. Sinn macht es nur, wenn man in allen Lebensbereichen Apple-Geräte nutzt. Ist das nicht so, quält Apple den Nutzer und bietet teilweise auch noch halbgare Möglichkeiten wie z.B. einen Kabeladapter für das Streaming an. Natürlich nur auf HD mit riesigen schwarzen Rändern auf dem TV Gerät. Auf einem 55 Zöller ein Bild eines 40 Zöllers - für 50 € - wer es denn mag....
 
@FatEric: Wer sein Gerät nur ansatzweise mehr nutzt ist vei iOS besser aufgehoben.

Beispiel: Mate 20 Pro mit Bluetooth Kopfhörern und per Bluetooth im Auto verbunden. Für das Gerät ist das 1 Verbindung.
Das bedeutet im Auto muss ich am Handy volle Lautstärke einstellen da sonst der Sound zu leise ist.
Setze ich dann abends daheim Bluetooth Kopfhörer auf fliegen mir dort erstmal die Ohren weg weil die Lautstärke am Anschlag ist.

Bei Apple sind das 2 unterschiedliche Verbindungen und damit existiert dieses Thema gar nicht.

Gibt noch einige solcher Beispiele. Details halt... da sind die Androiden alle schlampig.
 
@Kiergard: Seit Android 9 merkt sich aber das Betriebssystem eigentlich die Lautstärken und macht das genau so, wie das iPhone. Ansonsten gibt es auch Apps, die das machen.
Und kann man bei iOS inzwischen die Weckerlautstärke getrennt von der Klingeltonlautstärke einstellen?
Gibt noch einige solcher Beispiele. Details halt... da ist iOS schlampig.

Hier mal die Quellen, wens interessiert.
Android merkt sich Lautstärke für BT https://www.heise.de/tipps-tricks/Android-9-Diese-Neuerungen-bringt-das-Pie-Update-4305582.html

iOS hat keine getrennte Lautstärke für Wecker und Klingeltöne
https://communities.apple.com/de/thread/200043451
 
@FatEric: Ich hab doch das Mate in der Hand und nein es macht das nicht trotz Android 9 ;)

Ansonsten gibts Apps... genau das ist auch ein Problem. Das sind Basics.
So wie ein funktionierender Fingerabdrucksensor oder brauchbare Akkulaufzeit (beides schafft das S10 nicht)
 
@Kiergard: Da läuft ja auch EMUI-Mist drauf, das meiner Meinung nach zu verbastelte Huawei Android.
Der Fingerabdrucksensor des S10 funktioniert, auch noch bei ziemlich zerkratzten Display. Du meinst vermutlich die etwas längere Reaktionszeit.
 
@floerido: Nein. Der vom s10 ist einfach eine Katastrophe. Wenn mans nicht genau SO macht wie Samsung das will funktionierts nicht. Darüber sollte man im Jahr 2019 nicht mehr sprechen müssen. Da funktioniert der aus dem 5s um Welten besser und der vom Galaxy S9 sowieso.
Das S10e ist dafür der Knaller. Der funktioniert hervorragend... liegt leider etwas hoch.
 
@FatEric: in diversen Versuchsabteilungen verschiedener Autohersteller müssen Geräte mit Android im Spind oder im Auto auf dem Parkplatz gelassen werden.
 
@DanielWill: bei mir ist es umgekehrt.. Hätte gern ein iPhone mit Android
 
@gucki51: Was macht denn ein iPhone (Hardware) bitte so besonders? Es gibt zig Androidgeräte, die besser und dazu billiger sind. Ein Androidgerät mit iOS würde ja noch Sinn ergeben, aber andersrum?
 
@FatEric: Wow, dass wir zwei mal einer Meinung sind... ^.^
Es gibt tatsächlich das eine oder andere Gerät mit Android (zum Beispiel Nubia X) die mich mit einem anderen Betriebssystem, und die einzige verbliebene (theoretische) Alternative ist iOS, interessieren könnten.
Aber warum man ein iPhone mit Android möchte, verstehe ich auch nicht.
 
@FatEric: Es gibt Andriod Hardware, die besser UND billiger ist? Das wäre mir neu. Billiger ja (meistens), besser ja (selten) aber nicht beides gleichzeitig. Und bitte nur die UVP vergleichen, nicht irgendwelche Sonderangebote. Und: besser ist es nur, wenn das Gesamtkonzept besser ist, also Display, Kamera, Prozessor, Akku, etc. - da hat Samsung schon was in petto, aber billiger als ein iPhone ist es dann auch nicht. Huawei macht im Moment auch vieles richtig (ich werde mir das 30 pro mal ansehen), aber die sind mittlerweile auch im 4-stelligen Bereich angekommen.
 
@ZappoB: Ähm, nein, die UVP verlgeiche ich ganz sicher nicht. Ich vergleiche das, was ich zu zahlen habe. Und da zählen natürlich sonderaktionen dazu, sowohl bei Apple, als auch bei der Konkurrenz.
-Die Kamera von Apple ist inzwischen von vielen Übertrumpft worden. Kennt Apple einen Nachtsichtmodus?
-Das Display im iPhone hat ne schlechtere Auflösung als die meisten top Androiden und auch die sonste Stärke der Displays bei Farben und Kontrast können andere inzwischen auch.
Prozessor lässt sich halt schwer vergleichen, aber der Punkt dürfte trotzdem an Apple gehen.
Akku... naja, da ist Apple nix besonderes, und man weiß ja auch, dass die dort
ebenfalls altern und kaputt gehen. Die Hardware ist wirklich nix besonderes.
Fingerabdruckscanner? Fehlanzeige.
 
@ZappoB: das Huawei 30 Pro bekomm ich für 1k€ mit nem Sonos der UVP über 200€ wert ist. Was kostet das Xs Max mit 128GB nochmal?
Das gleiche beim Samsung Galaxy S10 Pro. Hat für die 1250€ auch 512GB Speicher. Was kostet das Xs Max mit 512 GB nochmal? Ich glaube das waren die besagten 1650€. Wenn du 400€ Mehrkosten einfach so wegwischen willst ok.
 
@Bloodsaw: Ich sagte ja auch: UND besser (im Gesamtpaket), im Benchmark z. B. ist das S10 dem XS, XR und XS Max unterlegen. Ich bin selbst am Huawei 30 Pro interessiert, wegen des Zooms, großartige Vergleiche fehlen bei diesem Model aber noch. Und du schreibst durchaus richtig: es gibt Handys mit besseren Kameras, auch mit höher auflösendem Display (ob das besser ist, lassen wir mal dahingestellt), auch mit höherer Akku-Laufzeit, oder evtl. schnellerem Prozessor... aber wo ist das Handy, dass in ALLEN Belangen dem iPhone über legen UND billiger ist? DAS war die Frage.
 
@FatEric: s. Antwort auf Bloodhound. Das XS gab es die Tage auch für 888,- Euro - aber solche Sonderangebote sind selten und schwer zu vergleichen.
 
@ZappoB: Im Moment die beiden aufgezählten.
Obwohl dein iPhone im Benchmark höhere Werte erziehlt öffnet das Galaxy mit dem SS855 unter Android die Apps schneller. Was bringt dir also der Benchmark wenn das Android Gerät schneller ist. Das gleiche bei OnePlus. Schau dir einfach auf Youtube von "everythingapplepro" die Vergleiche an.
Für mich ist das Samsung und Huawei Mate und 30Pro atm besser, besserer Akku, Leistung, Ram (somit besseres Multitasking da nicht so oft neugeladen wird), Kameras.
Jetzt kannst du gerne wieder sagen, aber iOS ist besser. Ich komme von iOS und empfinde Android als wohltat. So geil mit einem offenen System zu arbeiten.
 
@ZappoB: aber warum kaufst du dir nicht ein Gerät mit besserem Display, eins mit besserer Kamera, noch eins wegen dem Akku und noch eins das irgendwo anders besser ist? In der Androidwelt kommen immer wieder irgendwelche Beispiele, aber eins welches in allen Belangen mindestens gleichwertig ist....Fehlanzeige. Und dann kommt halt noch Android und die katastrophale Updatepolitik dazu.
 
@FatEric: die Hardware für sich nichts. Naja, vielleicht außer dem Prozessor der schon um einige Generationen voraus ist. Aber es kommt auf das Zusammenspiel an. Das ist auch der Hauptgrund wieso ich auf IOS setze. Ich hatte in den letzten Jahren immer wieder mal das ein oder andere Androidgetät, und jedes einzelne (zumindest die billigeren) wurde nach kürzester Zeit lahm und es fühlte sich extrem Träge an. Dabei hatte ich dort nur einen kleinen Bruchteil der Apps installiert wie auf meinem iPhone. Klar, das wäre bei den teureren und besseren Geräten mit Sicherheit anders, allerdings sehe ich es nicht ein mehrere hundert Euro für ein Gerät zu zahlen das in seiner Firmwareversion immer um Monate hinterher hinkt. Da ist die Anzahl erhältlicher Geräte, gerade im High End Bereich wieder überschaubar und es kommen Dinge hinzu (Größe zum Beispiel) die die Geräte wieder uninteressant machen. Ich bin wahrlich kein Apple Fan, und vor einigen Jahren wirst du keine Kommentare über Apple finden die kritischer waren als meine. Trotzdem gibt es für das was ich für mein Geld erwarte nicht eine einzige Alternative in der Androidwelt.
 
@P-A-O: Der Prozessor ist nicht eine Generation voraus, er ist von der Fläche deutlich größer und daher kommen die Vorteile.
 
@floerido: das interessiert mich als Kunden herzlich wenig ;)
 
@P-A-O: also dann schau dir mal das Xiaomi Mi A2 für 170€ an. Da kannste alles draufmachen und es läuft mit dem SD660 sehr flüssig.
4GB Ram und 64GB Rom und AndroidONE, also 3 Jahre Updates. Läuft besser als nen iPhone6S das jetzt noch immer über 300€ in der 32GB Version kostet.
 
@Bloodsaw: ich weiß zwar nicht wieso du dafür ein Minus bekommst aber das ist dann wohl wieder typisch wf.
Gut, für Leute die auf das Geld achten müssen ist das sicherlich eine Alternative. In der Größe müsste man es wohl eher mit einem Plus Gerät vergleichen und das wäre dann wohl wieder teurer. Würde für mich aber nicht in Frage kommen weil einfach zu groß. Und selbst Android One ist nicht unbedingt das gelbe vom Ei. Man muss trotzdem warten bis Xiaomi die Updates frei gibt und das dauert mit unter wieder Monate. Mit etwas Pech kommen innerhalb der drei Jahre noch weitere Geräte dazu die vorrangig bearbeitet werden und schon landen wir wieder bei 6 Monaten. Wie gesagt, ich habe da andere Erwartungen, und ein iPhone 6 würde ich mir heute auch nicht mehr kaufen, noch nicht mal ein iPhone 8.
 
@P-A-O: Wie Minus? Versteh ich nicht.
Ja ich war auch Apple User, als es die Top-Geräte noch für 800€ gab.
Jetzt müsste ich 1450€ bezahlen, das sehe ich einfach nicht ein. Zum Glück hatte ich so gut wie keine gekaufte Apps oder bin auf iOS angewiesen. Dadurch viel mir der Wechsel aufs Mate20X nicht so schwer. Für 600€ ein absolut geiles Gerät.
In der Family werde ich das Xiaomi Mi 9 jetzt empfehlen und auch kaufen. Für den Preis einfach der Hammer, da stinkt auch OnePlus ab.
Wegen den Updates zum A2 im AndroidONE Programm, die Sicherheitsupdates kommen monatlich. Android 9 kam Anfang Dezember vor Nikolaus. Schneller als bei Nokia.
Noch nen Punkt zu Apple. Ich sehe da einfach nicht mehr den Elan und den Willen innovative und geile neue Produkte zu entwickeln. Die wollen im Moment lieber ihre Services ausbauen und haben da im Moment mehr Bock drauf. Ist ja auch ok aber die Hardware hinkt mir zu den Preisen zu sehr Hinterher.
 
@gucki51: nimm das Google Pixel 3!
 
@DanielWill: Schon mal Android Vanilla genutzt? Schneller und übersichtlicher als iOS
 
Ich fand Android schon immer besser und mehr als Dualkamera ist für mich Overkill, dieser Kamera Krieg im Smartphone Bereich nervt nur noch.
 
@Andre Passut: Ich bin froh über den Kamerakrieg. Das sorgt für dafür das ich mittlerweile deutlich bessere Bilder mit einem Smartphone machen kann als mit so mancher Kompaktkamera.
 
@PeterZwei: Mich nervt der Müll trotzdem, ich brauch keine Superkamera im Handy, dass macht dass Handy nur unnötig teurer, ich mach nur gelegentlich Schnappschüsse, die Kamera ist dass unwichtigste in meinem Handy, dass Feature was ich neben NFC am wenigsten benutze.
 
@Andre Passut: Dann kauf dir doch das Xiaomi Mi A2 für 170€ mit AndroidONE Programm. Da sind nur 2 Kameras verbaut und es fehlt NFC. Dafür bekommste für den billigen Preis sogar nen SD 660.
 
@Andre Passut: "ich brauche das nicht, also soll die Entwicklung eingestellt werden!!!" - sehr sozial. -.-
 
@ZappoB: Er fordert eher eine Umverteilung der Entwicklungskapazitäten, somit ist es schon eine soziale Forderung.
 
Wahnsinn, bis zum Herbst wird hier eine News an der anderen zu dem Gerät rausgehauen.
 
Mehrere Kameras auf einer Smartphoneseite, sollte sich Apple patentieren lassen.
 
Und wenn uns das nächste mal auch nichts mehr einfällt, verbauen wir eine vierte Kamera.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte