Automatisierung krachend gescheitert: Roboter-Hotel entlässt Roboter

Immer wieder gibt es Diskussionen darum, wie die Automatisierung unsere Arbeitswelt verändern und Arbeitsplätze kosten wird. Ein Beispiel aus dem Alltag zeigt aber jetzt, dass zumindest Roboter in vielen Berufen noch sehr weit davon entfernt sind, ... mehr... Roboter, Japan, Hotel, Check-in, Henn-na Bildquelle: HUIS TEN BOSCH Roboter, Japan, Hotel, Check-in, Henn-na Roboter, Japan, Hotel, Check-in, Henn-na HUIS TEN BOSCH

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...tjo... wie wärs also mit "richtigen" Angestellten? Nö - brauchma ned... die kosten ja Geld... na dann...
 
@Zonediver: anfang 19. Jahrhundert gab es noch Menschen, die straßenlaternen angezündet haben oder von Haus zu Haus gelaufen sind um die Menschen zu wecken... Dann kam die Elektrizität und ein Wecker..... Stoppt bloß den Fortschritt, damit unnütze Jobs ja erhalten bleiben....
 
@slashi: Dein Job kommt bestimmt noch dran, dann ist das Geheule groß. Aber solange es (erstmal) nur andere Menschen trifft, die dann auf der Straße sitzen...
 
@WieAusErSieht: Arbeit, Arbeit über alles.
 
@WieAusErSieht: wenn mein Job oder Teile meines Jobs sich automatisieren lassen wäre ich fast schon frohh, da ich mich dann endlich um wichtigere Dinge kümmern kann, btw. wenn eine Firma Jemanden durch eine Maschiene ersetzen will muss sie diese Personen eh wo anders in der Firma eingliedern und kann sie nicht einfach entlassen
 
@WieAusErSieht: nö, wäre sogar froh, wenn das so wäre....dann entwickelt man sich weiter. wieso sollte ich meine zeit mit etwas verschwenden, was eine maschine wesentlich effizienter erledigen kann??? nur damit ich was zu tun habe? #noFortschritt...
 
Ob die die zum Verkauf anbieten, der Dino ist "geil"?
An der Haustür anstatt Türklingel ein Brüller mit Animation (Maul aufreißen).
 
Wer wissen will wie ein Roboter-Hotel zu laufen hat, sollte sich "Altered Carbon" (die erste Staffel) anschauen. ;)
 
Der Dino ist ja mal mega gut!
 
@happy_dogshit: Mega witzig vielleicht, jedenfalls für den außenstehenden Beobachter; aber mega gut laut Meldung eher nicht.
 
@rallef: naja man hat ihm halt die total falschen Aufgaben gegeben ;p
Du läßt ja bei echten Menschen auch nicht den Gärtner die Datenbank pflegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen