Slightly Mad Studios wollen mit eigener Konsole den Markt aufmischen

Die Slightly Mad Studios haben heute bei Twitter eine überraschende Ankündigung gemacht: Die Spieleentwickler arbeiten demnach an einer eigenen Spielekonsole, die leistungstechnisch alle aktuellen Konsolen in den Schatten stellen soll. ... mehr... Spiele, Konsole, Entwickler, Slightly Mad Studios, Mad Box Bildquelle: Slightly Mad Studio Spiele, Konsole, Entwickler, Slightly Mad Studios, Mad Box Spiele, Konsole, Entwickler, Slightly Mad Studios, Mad Box Slightly Mad Studio

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Konkurrenz ist immer gut für den Endkunden, bin mal gespannt wie erste Spiele aussehen werden.
Project Cars hat die Engine jedenfalls nicht geschadet, aber wie die Engine bei Open World Spielen oder Shootern aussehen wird, wird sich noch zeigen müssen.
Der Name der Konsole ist auf jeden Fall schonmal gut gewählt. ;-)
 
Noch nie von denen gehört. Und ich vermute, ich werde auch nie wieder von ihnen hören. Wie viele Firmen haben schon angekündigt, größer, stärker, besser zu sein als alles bisher dagewesene? Aber je lauter sie schreien, desto leiser gehen sie unter. Aber mal abwarten was daraus wird.
 
@Thomas Höllriegl: project Cars 1 und 2, Need for Speed Shift... SMS sind eigentlich recht bekannt.
 
@ThreeM: Und 4 Jahre an World of Speed gewurschtelt, halb fertig an einen anderen Entwickler abgegeben und letzte Woche endgültig eingestellt ohne je veröffentlicht worden zu sein.
 
@jackii: Das ist gerade mal ein Titel der gefloppt ist. Übrigens ist sowas bei anderen Studios Gang und Gäbe.
 
@jackii: Du verwechselst da glaube ich was. World of Speed wurde ursprünglich von Saber Interactive entwickelt und später an Mad Dog Games übergeben. SMS hat damit meines Wissens nach nichts zu tun.
 
@Thomas Höllriegl: Dann hörst du scheinbar generell schlecht oder hast grundsätzlich kein Interesse an AAA-Titeln.
 
@tommy1977: Liegt vielleicht daran, dass ich keine Computerspiele spiele. ;-)
 
@Thomas Höllriegl: Die o.g. Games gibts auch für Konsole. ;-)
 
@tommy1977: OK, ich spiele keine Spiele in digitaler Form. OK, Solitär, falls das zählt.
 
@Thomas Höllriegl: Ich kann dir sogar 2 Firmen nennen, Sony und Microsoft ! Noch Fragen ? ;-)
 
@Thomas Höllriegl: Erinnert an das vollversagen von Oja oder Console in a Stick. War alles schrott... Weil die Software Müll war, wie immer. Dabei macht die Software die Hardwareverkäufe, dass weiß doch jedes Kind!
 
@MancusNemo: Im englischsprachigem Originaltext steht außerdem das schon etliche Entwicklerstudios Interesse bekundet haben, also scheint von der Seite kein Problem zu bestehen.
Aber warten wir es ab, ich persönlich bin jedenfalls gespannt. ;-)
 
@SuperSour: Hatte anfangs nicht bei den Konsolen auch ein Haufen zugesagt und dann plötzlich waren alle weg? Könnte wieder passieren. Ich bleibe jedenfalls skeptisch. Schön wäre es natürlich wenn sich ein weitere Player am Markt etablieren könnte und wenn es nur ein kleinere wäre.
 
@SuperSour: Naja, aber wer das Wirken des Herrn Bell ein bisschen verfolgt hat weiss auch, dass dieser gerne grosse Ankündigungen macht und hinterher höchstens die Hälfte rauskommt. Marketing kann er, realisieren ist aber nicht so sein Ding. Und wenn Steam schon mit seiner Steambox grandios floppt, dann sehe ich für diese Idee offen gestanden weniger Chancen als für einen Schneemann in der Sahara. Aber lassen wir uns überraschen, eine weitere Konkurrenz würde dem Markt sicher gut tun.
 
Grundsätzlich nicht verkehrt, aber ich denke dennoch, dass die 0 Chance haben werden, sich auf dem Markt zu etablieren. Lasse mich gerne eines Besseren belehren, glaube aber eben nicht dran ;)
 
Wenn die Konsole genauso verbugged wird wie Project Cars / Project Cars 2 - dann nimmt man lieber weit Abstand davon...

Project Cars 1 ist immer noch so verbugged, da kann man kaum glauben es wäre eine Vollversion mit zahlreichen Patchen - und die Entwickler kümmert es einfach nicht. Die sollen mal lieber die Finger von ner Konsole lassen...
 
Steam Machine 2.0? nun, in Anbetracht der Marktmacht von Sony, MS und Nintendo und der Tatsache dass Streaming langsam aber sicher kommt, frage ich mich wozu Zeit für sowas investieren. Andererseits gab es früher auch mehr Konsolen, mal schauen.
 
So eine Konsole gibt es schon, und nennt sich PC
 
@TobiasH: Dein PC hat also heute schon die Leistung eines PCs in zwei Jahren?
Interessant...
 
@AhnungslosER: ? Weil eine Konsole die jetzt entwickelt wird, ja auch schon Technik drin hat, die es erst in 2 Jahren geben wird? Irgendwas stimmt an deinem Kommentar nicht
 
@TobiasH: Der Punkt ist, niemand kann aufgrund dieser Aussage irgendetwas über die Leistungsfähigkeit herleiten, denn er hat nicht angegeben, ob Büro-, Mittelklasse- oder Highend-Gaming-PC.
 
@AhnungslosER: und vor allem "vom Stand eines PCs in 2 Jahren" Welchen PC in 2 Jahren meinen die denn? Eine CPU mit 32 Kernen und 2 Grafikkarten? Wers glaubt... Die meinen den Durschnits-PC von 2 Jahren... Und da gibt's heute schon wesentlich bessere Technik
 
@TobiasH: Ich find ja eher lustig das die Leistung "eines PCs in 2 Jahren" erreicht werden soll, das Teil in (frühestens?) 3 Jahren aber am Markt erscheinen will... Umkehrschluss: Man hat dann eine Konsole auf dem Stand eines ein Jahr alten PCs. Nur das man dafür dann wahrscheinlich keine Spiele bekommt, da es ein absoluter Neuling am Markt ist.
 
@AhnungslosER: Ein heutiger PC wird auch noch in zwei Jahren einer Konsole um längen voaraus sein.
 
@PiaggioX8: Wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass eine Konsole zum Preis meines PC nicht vermarktbar wäre, der Vergleich also etwas unfair ist. Und die Leistungsaussage etwas fragwürdig macht, denn wenn ein Vergleich zu einem hochwertigen PC gemeint wäre, wäre dies als Konsole sicher zu teuer. Im Prinzip also eine typische Marketing-Aussage ohne greifbarem Inhalt, da die Leistungsklasse des PC offen gelassen wurde.
 
@wunidso: Wenn eine Konsole an die Leistungsgrenze ihrer Hardware kommt, muss der Hersteller eine neue Konsole auf den Markt werfen.
Einen PC rüstest du einfach nach.
Sämtliche Games sind für PC ein Klacks. Auch in der unteren Klasse.
In den Konsolen ist Hardwaremässig nichts drin, was der PC nicht sowieso könnte.
Und mit der Konsole kannst nur zocken und noch viel unnützen Mist mit bewerkstelligen.
Nicht mal die drahtlosen Kontroller um auf dem Sofa zu zocken sind ein Argument. Die gbts für PC nämlich auch.
 
@PiaggioX8: Mich musst Du nicht vom PC überzeugen :-). Und Steamcontroller hab ich auch 2 Stück. Aber alle Games in der unteren PC-Klasse? Also Rennsimulationen wie AC, ACC oder Flugsimulation wie X-Plane, da kann man überhaupt nicht zu viel Leistung haben, vor allem wenn man auch noch in VR spielt.
Mein Punkt war, zu dem Preis was ein guter Gaming PC kostet kann man eine Console nicht in ausreichenden Stückzahlen verkaufen, von dem her sehe ich auch nicht wie eine Console egal von welchem Hersteller irgendwo in die Leistungsklasse von einem Gaming PC vorstossen kann, weshalb ich das als reines Marketing-Geblubber sehe.
 
@wunidso: Naja, ganz so ist es nicht - wenn man sich ansieht, welche "Stromfresser" die aktuellen Konsolen sind, dabei aber nur einen Bruchteil der Leistung eines HighEnd-PCs erbringen, dann muß man sich schon nach der Sinnhaftigkeit dieser Konstrukte fragen...
 
@TobiasH: Ein vergleichbarer PC kostet allerdings auch wesentlich mehr. Zudem sind Spielekonsolen speziell für Spiele optimiert und nicht anfällig für Viren usw.
 
@noneofthem: Das diese nicht anfällig für Viren etc sind, würde ich so definitiv nicht unterschreiben. Ob es welche gibt, weiß ich nicht, aber nicht anfällig ist schon sehr gewagt als Behauptung
 
@Motverge: Ich hab in den letzten 40 Jahren zumindest von keinem Virus auf Konsolen gehört.
 
@noneofthem: Ich persönlich auch nicht, aber im ps4 store soll es wohl ein AV-Programm geben (nach bisschen Googlen gefunden). Wundert mich das es nichts gibt. Zum einen haben die schon entsprechend Leistung für Schabernack und Zahlarten, KK oder Paypal, hat man inzwischen auch drauf. Theoretisch lohnt es sich wohl
 
@noneofthem: Wenn du Multiplayer übers Internet spielst, ist dein Virenargument absolut daneben.
Alles was am Internet hängt, ist auch potenziell gefährdet.
 
Aha eine Konsole die in 3 Jahren erscheint wird Konsolen die 1 bzw. 2 Jahre alt sind aufmischen?

Krasse Ankündigung...
 
@Edelasos: ist doch egal. Wenn die Qualität der Konsole die Qualität von pc1 und pc2 hat, dann seh ich dem gelassen entgegen denn das wird dann nie fertig :-)
 
Die Konsole der Zukunft wird über die Leistungsfähigkeit von Servern erweitert.
In dieser Cloudfähigkeit ist Microsoft alle anderen Plattformen voraus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles