Bericht: Trump will Einsatz von Huawei-Technik komplett verbieten

US-Präsident Trump erwägt offenbar ein generelles Verbot der Netzwerktechnik chinesischer Hersteller wie Huawei und ZTE. Einem jetzt veröffentlichten Bericht zufolge könnte Anfang 2019 ein "nationaler Ausnahmezustand" ausgerufen werden, durch den ... mehr... Internet, Daten, Netzwerk, Kabel, Gigabit, Telekommunikation Bildquelle: Ben Stanfield / Flickr Internet, Daten, Netzwerk, Kabel, Gigabit, Telekommunikation Internet, Daten, Netzwerk, Kabel, Gigabit, Telekommunikation Ben Stanfield / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als nächstes wollen sie noch unseren Unternehmen diktieren was sie verwenden sollen.
Mit der Telekom gibt es anscheinend schon "Verhandlungen".
 
@Alexmitter: Nein diktieren wollen sie nicht, sie stellen nur Forderungen, falls man in den USA Geschäfte machen will. Das machen wir EU Länder auch z.B. mit der Schweiz. Die Schweizer sehen es aber auch als ein Diktat der EU....
 
@Rumulus: Nein. Halt.
Die USA will der Telekom nicht vorgeben was sie in den USA zu verwenden hat, sondern was sie in Deutschland zu verwenden hat.
 
Dieser Typ ist nicht zurechnungsfähig und handelt willkürlich wie ein Wirtschaftsdikator.
Mal sehen wann das Volk da drüben aufwacht und dafür sorgt, diesen Vollpfosten aus dem Amt zu entfernen?
Ich glaube er weiß gar nicht, daß selbst in den Überwachungssystem der eigenen Geheimdienste und Agencys mehr asiatische Technik ist, als die Amis herstellen könnten! :)
Dann kann man demnächst nämlich NSA, CIA, FBI und co. einfach dicht machen und die Gauner freuen sich, weil sie nicht mehr erwischt werden können, weil auch da ein "Shutdown" alle handlungsunfähig macht!
Tschüss Trumpeltier, dich braucht echt keiner!
 
@sandvik: das wollt ich eigentlich schreiben . XD .aber genauso siehts aus.man kann nur noch mit dem Kopf schütteln.und das schlimmste ist:ich wette der wird wiedergewählt.
 
@kubatsch006: Also ich glaub echt schon viel, was die USA angeht. Aber das Volk, so ist meine Ansicht, hat von dem Idioten echt die Schnauze gestrichen voll.
 
@Hanni&Nanni: dem Mann trau ich zu das er per Dekret die Wahlen abschafft um bis an sein Lebensende Alleinherrscher zu bleiben.Gegenpole oder eine funktionierende Demokratie gibts in den USA nicht. alle tanzen dort nach des Diktator´s Pfeiffe.
 
@kubatsch006: eine gute Sache hat Trump ja: in Zusammenarbeit mit Journalisten zeigt er auf, wo die usamerikanische Demokratie ihre Lücken hat.
 
@Hanni&Nanni: Das Volk hat ihn gewählt und sie haben was sie verdienen.
 
@Hanni&Nanni: wieso? er hat eine Mauer bei Mexiko versprochen und will die jetzt durchsetzen. Du willst mir also sagen, dass die Menschen lieber einen Politiker haben, der seine Wahlversprechen nicht durchsetzen will?

Gut, wenn ich mir Deutschland so anschaue, klingt diese These sogar realistisch.
 
@eshloraque: die Mexiko zahlen soll... warum lässt du solche Details den weg?
 
@kubatsch006: Ich wäre damals bei Bush jede Wette eingegangen, dass die nicht so blöd sind den wieder zu wählen. Diesmal bin ich klüger und sage: nein, Danke! bei der Wette passe ich... ^^
 
@kubatsch006: Und ihr habt Merkel gewählt. Sechs, setzen ^^
 
@Athelstone: 1. brauchst du mich nicht in der Adelsform anreden.ein "Du" reicht mir. 2.wird der Kanzler in Deutschland vom Bundestag gewählt und nicht vom Volk und 3.sind wir mit ihr hier definitiv besser dran als manch anderes Land !
 
@sandvik: Willkürlich handelt er nicht

Die Spionagetechnik in China kommt vielfach aus dem Westen, das dürfte im westen niht anders aussehen. Glaube kaum das die agencies da Probleme bekommen werden zumal diese ja häufig eh abseits von gesetzen agieren.

Wenn Trump über was stolpert dann über seine aktuellen anti Kriegshandlungen, das bringt sowohl einflussreiche demokraten als auch reps gegen sich auf
 
Wir sollten da mitmachen und CISCO-Produkte verbieten.
 
@yournightmare: Wir Chinesen? ;-)

Keine Angst, solche Wirtschaftskriege beruhen stets auf Gegenseitigkeit.
 
Wenn man sieht, was Trump ohne Beweise den Chinesen zutraut, kann man daraus wohl schließen, was für ihn selber ganz selbstverständliche Methoden sind. Dass die US Geheimdienste schon Cisco Hardware manipuliert haben, ist ja bekannt. Also baut in Zukunft wieder jeder seine ganze Hardware selber im eigenen Land, weil man niemandem mehr traut?
 
@der_ingo: Für den Anfang baut jeder seine eigene Router. Im nächsten Schritt hat jedes Land sein eigenes Internet. Das einzig Gute dabei ist, derjenige der das losgetreten hat wird auch derjenige sein, der hier am Meisten zu verlieren hat.
 
@der_ingo: Naja... Ich hab ne Fritz!Box. Soweit ich weiß, wird die, bis auf ein paar Chips in Deutschland gefertigt.
 
@Hanni&Nanni: AVM ist in Deutschland da allerdings auch eine der ganz wenigen Ausnahmen. Und halt auch nur im Home und SOHO Bereich aktiv. Spätestens sobald man professionelle Hardware braucht, sieht es düster aus mit heimischer Hard- und Software.

Kauf doch mal einen managementfähigen Switch, dessen Hard- und Software nicht aus USA und/oder China kommt.
 
An den USA kann man schön sehen was passiert wenn man Populisten wählt...
 
@kubatsch007: einfach kurz den blick zu uns (mir) nach österreich wenden - da siehst du dasselbe mit kurz und dem witzekanzler strache!
 
Deutschland sollte sich schnellstmöglich von den USA befreien, sonst reist er uns auch noch mit in den Abgrund.
 
@SuperSour: Europa ist nicht unabhängig genug für einen solchen schritt
 
@0711: Du hast recht, leider wissen das einige offensichtlich nicht....
 
Die Frage ist halt wirklich, ob sich dieser komische Reality-TV-Fuzzi überhaupt anmaßen kann, derlei tiefgreifende Entscheidungen quasi im Alleingang mal eben so durchzudrücken, "weil er das so will". Der erweckt immer wieder den Eindruck, das Amt des US-Präsidenten und seine Machtfülle entweder mit der Position eines klassischen Kaisers zu verwechseln, oder sein Unwissen aus dem Konsum zu vieler Hollywoodfilme zu beziehen. Ich hoffe ja immer noch auf den Tag, an dem der so richtig auf die Fresse fliegt und mit wehenden Fahnen und Arschtritt aus dem Amt gejagt wird. Wird aber wohl leider ein Wunschtraum bleiben...
 
@DON666: wie man sieht hat der Gottkaiser ...eh POTUS doch mehr Macht, als sich so mancher Deutscher und so mancher US-Amerikaner vorgestellt hat. Und bei vielem ist Trump auch nicht der erste Präsident, der es ausnutzt. Es hat aber sicher noch kein Präsident so öffentlich ausgenutzt wie Trump, was aber eher daran liegt, dass die Presse ihm was ans Zeug flicken will; so werden Vorgänge aufgebauscht, die Gang und Gebe sind.
 
@DON666: Lies Dir doch einfach noch mal den Beitrag durch, da stehen die Zweifel an der Rechtmäßigkeit durchaus beschrieben.

Das wäre ja auch nicht das erste mal, dass er mit seinem Aktionismus auf die Nase fliegt. Und selbst "sein" neuer Verfassungsrichter macht nicht den Eindruck, dass er ihm blind alles durchwinken würde.
 
Und damit konterkariert er gerade seine Eigene Agenda "Amerika First", weil er mit diesem Dekret, wenn es denn kommen sollte, seiner eigenen Wirtschaft Schaden zufügt, was sich die Unternehmen nicht gefallen lassen werden. Da wird es massenhaft Klagen dagegen geben. Zudem dürfte die Unterstützung der Wirtschaft für Trump weiter zurückgehen.
 
@Norbertwilde: So lange er die Schuld bei den Chinesen abläd und seine Schäfchen ihm das glauben, ist doch alles in Butter. Ich habe gerade erst gelesen, dass das Scheitern des Transpazifikpakts den Amerikanern an Umsatz 2 Mia direkte Verluste sowie 180 Mia verlorener Möglichkeiten beschert haben , da kräht auch kein Hahn nach.
 
@Norbertwilde: der denkt doch, dass innerhalb kürzester Zeit das alles dann in den USA gefertigt und von dort aus exportiert wird.
 
So mal eine ganz dumme Frage womit will er das denn ersetzen ?
Mir ist jetzt zumindest nicht wirklich bekannt das die USA diese ganze Technik im eigenen Land überhaupt fertigen können von der Qualität wollen wir überhaupt nicht Anfangen.
Geschweige denn in der Kapazität und Geschwindigkeit die dafür wirklich nötig wäre.
Hab echt den Eindruck der verwechselt das Spiel Homefront mit der Realität.
Wer es nicht kennt: https://de.wikipedia.org/wiki/Homefront_(Computerspiel)
Wenn er das wirklich durchzieht dürfte ihm da schnell mal richtig von den ganz großen Firmen und der Wall Street auf die Finger gehauen werden.
Was unser Donald da so leicht vergisst der Präsident ist nur so mächtig wie die Finanzwelt es zulässt.
Zumindest muss man ihm eines lassen er trifft recht genau die Aktuelle Stimmung in den USA ist vielleicht nicht der Präsident der Masse aber das muss er gar nicht sein er ist der Präsident der Masse die da wirklich zählt um Präsident zu werden und zu bleiben.
Zumindest geht er in die Geschichte ein als der Präsident der mit Abstand die meisten Berater verschlissen hat glaube da wechselt einfach nichts mehr weil keiner mehr Bock auf den Posten hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles