Microsoft startet ein separates Insider-Programm für den Edge-Browser

Der Edge-Browser soll grundlegend verändert werden und demnächst auf der Chromium-Engine basieren. Aus diesem Grund hat Microsoft nun ein neues Insider-Programm ins Leben gerufen. Obwohl eine Anmeldung bereits möglich ist, stehen bisher noch keine ... mehr... Microsoft, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan Browser, Spartan, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Microsoft Browser Bildquelle: Microsoft Microsoft, Browser, Logo, Edge, Microsoft Edge, Spartan Browser, Spartan, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Microsoft Browser Microsoft, Browser, Logo, Edge, Microsoft Edge, Spartan Browser, Spartan, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Microsoft Browser Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toll jetzt gibt es den alten IE - der nicht aus Kompatibilitätsgründen entfernt werden kann - jetzt EdgeHTML ... Bald wird Edge dann ganz aufgegeben, wenn man sieht, dass vl die Nutzerzahlen nicht das Erhoffte sind und man hat wieder ein paar "Leichen" mehr im System
All das will ja auch weiter gepflegt werden .. unter Anderem mit sicherheitsrelevanten Patches
 
@chrislog: Ich bezweifle das sie den Edge mit EdgeHTML irgendwo im System rumliegen lassen, wie den IE11. Der IE11 existiert nur noch, da es noch einige Unternehmen gibt die ActiveX-Content nutzten. Edge unterstützt meines Wissens nach nichts vergleichbares (für Unternehmen) wichtiges.
 
@SunBlack: Die Frage ist dabei inwieweit manche Funktionen der Progressive Web-Apps und UWP-Apps Edge-HTML voraussetzen.

Wahrscheinlich wird es eher einen "Fallback"-Modus in der Art eines Kompatibilitätsmodus geben, der auf die "alte" Engine zurückgreift.

Idealer wäre es hier in VS für Abhilfe zu schaffen, um den Developern - falls notwendig- es zu ermöglichen rechtzeitig zu migrieren.
Im Nachhinein ist es immer doof wenn man dann begründen muss, warum die Firmen jetzt weitere Manpower und andere Ressourcen in die Hand nehmen sollten um den Code bzw. Teile davon neu zu schreiben.
So macht sich dann MS keinen Gefallen wenn sie UWP und Progressive Webapps voranbringen wollen.
Die Wenigsten werden sich die Mühe machen wollen mehrmals alles umzukrempeln weil MS wieder was in den Sand gesetzt hat

Aber schauen wir erst mal was die Zukunft bringt - noch sind ja nicht mal die ersten Builds draußen
Vl wird es ja besser als befürchtet ^^
 
hoffentlich gibts dann auf der xbox nen ad block
 
@-adrian-: Wird dann sicher ähnlich verfahren werden wie bei Chrome und Android - keine Erweiterungen.
 
weißz Microsoft schon, wann Sie den Support des neuen Browsers einstellen wollen?
 
@Skidrow: das wird ganz überraschend passieren
 
@Skidrow: den edge Browser gibt's genauso wie bisher. Nur der Unterbau wird geändert. Du wirst nichts von der Änderung mitkriegen. Lauft auf Android schon immer mit chromium.... Der nächste Schritt wird sein endlich Android gerade zu ziehen weil Google offenbar keine Ahnung von Benutzeroberflächen hat
 
Willst Du ein Produkt von Microsoft nutzen, immer erst klar machen, in welchem Segment es ist. Wenn der Markt bereits gesättigt ist, läuft es kurz nach erscheinen aus. Microsoft hat einfach kein Durchhaltevermögen mehr, seit Ballmer das Ruder aus der Hand gegeben hat. Windows 10 Mobile mit etwas mehr Zeit gepflegt und dem Markt zeit gelassen, sich an Windows 10 zu gewöhnen, dann hätte es mit 20% oder mehr Marktanteilen klappen können.

Ich für meinen Teil war sehr zufrieden mit meinem Lumia 535 und Windows 10. Allerdings kam das Aus dann nach langem "Wir werden Windows 10 Mobile nicht beerdigen" dann doch schlagartig. So schnell kann man nicht mit einem komplett anders gestalteten OS den Markt erobern, wie Nadella und die Aktionäre das gerne gehabt hätten.

Und zu den Aktionären kann ich nur sagen, dass jedem Weltspitzenunternehmen einfach die nötige Weitsicht und Konkurrenz fehlt, um auf diesem Platz bleiben zu können. Gesägt wird im Verborgenen. Aber umfallen oder gar untergehen tun diese Konzerne lautstark! Man muss nicht immer die Nummer 1 sein. Einfach zufriedene Kundschaft hinterlassen, der Rest klappt von alleine.
 
@Hanni&Nanni: WM wurde hauptsächlich ein flop wegen den Medien... Die haben es schlecht geredet weil dort offenbar nur noch bwler am Werk sind. Nicht nur bei wf sondern auch. Heiße usw.
 
@Wolfi_by: Nein, es war einfach unflexibel, in den Software-Schnittstellen absolut eingeschränkt, damit in den Möglichkeiten im Vergleich zur Konkurrenz eingeschränkt und hat schon verbrannte Erde unter den Usern hinterlassen bevor es überhaupt marktreif entwickelt war. Man konnte ewig lange nicht mal eine MP3 als Klinge-/Nachrichtenton einrichten, dann nur unzuverlässig, keine getrennte Lautstärke für Klingelton und Musik, ewig kein VPN (Business 08/15 Standard, openVPN ging nie glaube ich!), keine Möglichkeit seine Dateien auf Knopfdruck über SMB, FTP oder gängigen Clouddiensten zu synchronisieren bzw. totaler pain in the ass, keine Möglichkeit externe Kalender/Adressen stabil über iCal/CalDAV zu syncen, nicht mal das hardwaremäßig vorhandene FM-Radio lief von Anfang an sondern erst nach monatelang angekündigtem und in der Auslieferung über die Netzbetreiber massiv verzögertem Amber Update. Das sind nur die Sachen die mir im Alltag aufgefallen waren.
Und der Verlag nennt sich Heise.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr USB Typ C Kabel, Aviwis [4Pack 0.3M 1M 2M 3M] 3A Nylon USB C Ladekabel und Datenkabel Typ C Schnellladekabel für Samsung Galaxy S10/S9/S8+/A50, Huawei P20/P10/Mate 20, Google Pixel, Sony Xperia XZUSB Typ C Kabel, Aviwis [4Pack 0.3M 1M 2M 3M] 3A Nylon USB C Ladekabel und Datenkabel Typ C Schnellladekabel für Samsung Galaxy S10/S9/S8+/A50, Huawei P20/P10/Mate 20, Google Pixel, Sony Xperia XZ
Original Amazon-Preis
7,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
5,77
Ersparnis zu Amazon 28% oder 2,22